Brse Kurs nderung S IMMO 12.14 +4.8%      
Hoch:
Tief:
12.14 +4.6% 
11.7 +1% 
Brse Chart S IMMO
S IMMO

S IMMO

Datum/Zeit: 26.05.2023 08:58
Quelle: APA

s Immo rutschte im ersten Quartal in die Verlustzone


Periodenergebnis drehte von plus 24,1 auf minus 1,2 Mio. Euro - 424 Mio. Euro aus Verkauf von Immos erlöst - Ergebnis aus Immo-Bewertung von minus 0,2 auf minus 10 Mio. Euro verschlechtert



Der heimische Immobilienkonzern s Immo hat heuer im ersten Quartal rote Zahlen geschrieben. Unter dem Strich blieb ein Verlust von 1,2 Mio. Euro, wie das Unternehmen am Freitag bekanntgab. Im Vorjahreszeitraum war noch ein Periodengewinn von 24,1 Mio. Euro erzielt worden. Auf dem Ergebnis lasteten Abschreibungen und Immo-Bewertungen. Die Veräußerung von Immobilien spielte 424 Mio. Euro ein. Im ersten Quartal 2022 wurde hier nichts erlöst.

Das Finanzergebnis verschlechterte sich heuer zwischen Jänner und März gegenüber der Vorjahresperiode von plus 1,7 auf minus 13,2 Mio. Euro - "vor allem auf Grund von unbaren Bewertungseffekten", wie die s Immo in einer Aussendung erklärte. Das negative Periodenergebnis sei "das Resultat aus deutlich verbesserten operativen Ergebnissen, dem negative nicht zahlungswirksame Effekte im Finanzergebnis und bei den latenten Steuern gegenüberstehen". Das den Anteilseignern der Muttergesellschaft zurechenbare Ergebnis je Aktie (EPS) verringerte sich von 0,34 auf 0,01 Euro.

Operativ war die s Immo wesentlich besser unterwegs. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) legte von 23,5 auf 31,4 Mio. Euro zu. Das Ergebnis aus der Immobilienbewertung, das den Angaben zufolge "hauptsächlich auf verkaufsbedingte Bewertungen in Deutschland zurückzuführen ist", belief sich auf minus 10,0 Mio. (Vorjahreszeitraum: minus 0,7 Mio.) Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) sank von 20,4 auf 19,0 Mio. Euro.

Die Gesamterlöse legten von 57 auf 80 Mio. Euro zu. Dieser Anstieg sei vor allem auf Zukäufe vermieteter Immobilien in CEE zurückzuführen, die am bedeutendsten zur Erhöhung der Mieterlöse von 35,8 auf 47,6 Mio. beigetragen hätten.

Durch deutlich gestiegene Erlöse aus der Hotelbewirtschaftung, die sich heuer im ersten Quartal von 9,2 auf 13,4 Mio. erhöhten hätten das Ergebnis aus der Hotelbewirtschaftung von 1,3 auf 2,5 Mio. Euro fast verdoppelt. In weiterer Folge verbesserte sich das Bruttoergebnis von 29,8 Mio. auf 40,3 Mio. Euro.

"Ein Bruttoergebnis, das mit 40,3 Mio. rund 35 Prozent über dem der Vergleichsperiode liegt, deutlich gestiegene Gesamterlöse sowie ein erhöhtes EBITDA bekräftigen einmal mehr die operative Stärke der s Immo", meinte Vorstand Herwig Teufelsdorfer.

Die s Immo setze weiterhin auf ihr Kerngeschäft des Ankaufs, der Vermietung und Bewirtschaftung ertragreicher Immobilien und verfolge die Desinvestitionsbestrebungen in Deutschland und die Reinvestition in ertragsstärkere Objekte. Darüber hinaus werde im Rahmen der im Jänner 2023 unterzeichneten Rahmenvereinbarung mit der Immofinanz AG "ein gemeinsamer Prozess zur Prüfung einer weiteren Angleichung, Koordination, Fusion oder anderer Integration fortlaufen". Ziel sei es, Synergien und Effizienzsteigerungen zu identifizieren, die die Transparenz und die Rentabilität für alle Aktionäre verbessern.

kre/cgh

ISIN AT0000652250 WEB http://www.simmoag.at

 ISIN  IE00BYTBXV33
 WEB   http://www.ryanair.com
       https://www.laudamotion.com

neuere Beitrge nchste S IMMO News: Starkes operatives erstes Quartal aeltere Beitrge

News zu S IMMOMeldungen zu S IMMO
Datum Meldung
26-05-2023Q1/23-Ergebnis bertrifft Erwartungen, Portfoliorotation luft weiter
26-05-2023Starkes operatives erstes Quartal
26-05-2023s Immo rutschte im ersten Quartal in die Verlustzone
26-05-2023# s Immo geriet in Q1 mit minus 1,2 Mio. Euro in die Verlustzone
21-04-2023s Immo übernimmt CPI-Immobilien in Tschechien
[weitere Meldungen S IMMO >>]

Medien Berichte S IMMOMedia-Monitoring S IMMO
Datum Meldung
05-04-2023SRC Research erhht fr s Immo die Empfehlung von Akkumulieren auf Kaufen
02-04-2023NuWays erhht fr s Immo die Empfehlung von Halten auf Kaufen
03-03-2023NuWays reduziert fr s Immo die Empfehlung von Kaufen auf Halten
15-01-2023Erste Group erhht fr s Immo die Empfehlung von Reduzieren auf Akkumulieren
01-12-2022Kepler Cheuvreux besttigt fr s Immo die Empfehlung Halten
[weitere Meldungen S IMMO >>]

ForumS IMMOletzte Forenbeitrge S IMMO



ATX (Wiener Börse Index) : 3138.23 +2.4% ATX Intraday Chart Brse Wien
          [Aktienkurse >>]

Brse NewsBRSE-NEWS
Rosenbauer-Rosenbauer mit neuem Aufsichtsratschef
Allgemeines-Die technische Einschtzung des S&P 500 ist positiv
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Der Abwrtstrend ist ungebrochen
Vienna Insurance Group-Dynamisches Prmienwachstum im 1. Quartal
DO & CO-Kaufen-Empfehlung besttigt mit neuem Kursziel EUR 147,0/Aktie
Kontron (vormals S&T)-Aufnahme der Coverage mit Kaufen-Empfehlung bei Kursziel EUR 24,50/Aktie
Strabag-Kaufen-Empfehlung nach starkem Auftaktquartal besttigt
Allgemeines-Aktien Global & sterreich
ATX (Wiener Börse Index) -Marktanalyse sterreich
Vienna Insurance Group-Insider-Transaktion: Herta Geyer kauft 1.250 Aktien
Vienna Insurance Group-Insider-Transaktion: Aufsichtsrat Dr. Gnter Geyer kauft 1.250 Aktien
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus - 237 Neuinfektionen sterreichweit
Schoeller-Bleck.-Wiener Börse Preis geht 2023 an SBO
Allgemeines-Klare Mehrheit traut Doskozil die Ausshnung der SP zu
   [weitere News >>]