Konjunktur

Konjunktur

Datum/Zeit: 21.03.2023 11:45
Quelle: ZEW

ZEW-Erwartungen sinken deutlich


Der ZEW-Indikator liegt bei 13,0 Punkten

Die ZEW-Konjunkturerwartungen gehen in der aktuellen Umfrage vom Mrz 2023 sprbar zurck. Sie liegen mit 13,0 Punkten um 15,1 Punkte unterhalb des Wertes vom Vormonat. Die Erwartungen liegen damit aber immerhin noch im positiven Bereich. Die Einschtzung der konjunkturellen Lage fr Deutschland verschlechtert sich minimal. Sie liegt aktuell bei minus 46,5 Punkten und somit 1,4 Punkte unter dem Wert des Vormonats.

Die internationalen Finanzmrkte stehen stark unter Druck. Diese aktuell hohe Unsicherheit schlgt sich auch in den ZEW-Konjunkturerwartungen nieder. Die Einschtzung zur Ertragsentwicklung der Banken verschlechtert sich ganz erheblich, bleibt allerdings noch leicht positiv. Auch die Einschtzungen zum Bereich Versicherungswirtschaft gehen deutlich zurck, kommentiert ZEW-Prsident Prof. Achim Wambach, PhD die aktuellen Ergebnisse.

Die Erwartungen der Finanzmarktexpertinnen und -experten an die Konjunkturentwicklung in der Eurozone verschlechtern sich im Mrz ebenfalls erheblich. Sie sinken um 19,7 Punkte und liegen aktuell bei 10,0 Punkten. Der Lageindikator geht um 3,0 Punkte auf einen neuen Stand von minus 44,6 Punkten zurck.

neuere Beitrge nchste Konjunktur News: Deutsche Wirtschaft wchst im Mrz etwas strker; Inflation schwcht sich ab, bleibt aber aufgrund des Preisdrucks im Servicesektor hoch aeltere Beitrge

News zu KonjunkturMeldungen zu Konjunktur
Datum Meldung
24-04-2024ifo Geschftsklimaindex gestiegen (April 2024)
13-04-2024Dienstleistungsproduktion im Euroraum um 1,5% und in der EU um 1,0% gestiegen
06-04-2024Eurozone-Wirtschaft verzeichnet erstmals seit Mai 2023 wieder Wachstum
06-04-2024Industrie Eurozone: Schwchster Produktions- und Auftragsrckgang im Mrz seit Anfang 2023
31-03-2024sterreichs Industrie verharrt im Rezessionsbereich, doch Ausblick hellt sich weiter auf
[weitere Meldungen Konjunktur >>]

Medien Berichte KonjunkturMedia-Monitoring Konjunktur
Datum Meldung
05-04-2024US-Arbeitsmarkt boomt deutlich strker als erwartet
05-02-2024OECD halbiert Wachstumsprognose fr Deutschland
29-11-2023OECD erwartet 2024 schwcheres Wachstum der Weltwirtschaft
15-11-2023Chinas Wirtschaft bertrifft die Prognosen
24-10-2023Industrie erwartet strkste normale Rezession seit Zweitem Weltkrieg
[weitere Meldungen Konjunktur >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 3565.27 -0.4% ATX Intraday Chart Brse Wien
          [Aktienkurse >>]

Brse NewsBRSE-NEWS
Strabag-Strabag 2023 mit kräftigem Gewinnanstieg
Kapital&Wert-Wiener Privatbank steigerte Gewinn 2023 auf 2,8 Mio. Euro
Andritz-Andritz im 1. Quartal 2024 mit leichtem Minus bei Ergebnis und Umsatz
Marinomed-Marinomed Biotech AG schliet Solv4U Forschungs- und Entwicklungskooperation mit brasilianischem Pharmaunternehmen Ach Laboratrios
Strabag-Strabag 2023 mit kräftigem Gewinnanstieg
Andritz-ANDRITZ meldet stabile Ergebnisse fr das 1. Quartal 2024
Strabag-# Strabag steigerte Konzerngewinn 2023 um ein Drittel auf 630,5 Mio.
Allgemeines-KV-Abschluss für Seilbahnen - Ab Mai 7,5 Prozent mehr Lohn
Raiffeisen Bank International-RLB-NÖ-Wien-Chef glaubt an Strabag-Russland-Deal
Allgemeines-Wlaschek-Stiftung kauft Ringstraenpalais fr fast 90 Millionen Euro
Allgemeines-FFG: sterreichs F&E-Ausgaben auf Rekordniveau
Raiffeisen Bank International-RLB-NÖ-Wien-Chef glaubt an Strabag-Russland-Deal
Rosenbauer-Rosenbauer - Raiffeisen stuft Aktie von "Hold" auf "Buy" hoch
Allgemeines-Rund 500 Stellen werden bei Magna in Graz gestrichen
   [weitere News >>]