Börse Kurs Änderung Semperit 12.32 -1.9%      
Hoch:
Tief:
12.82 +2% 
12.3  -2.1% 
Börse Chart Semperit
Semperit

Semperit

Datum/Zeit: 17.03.2023 17:47
Quelle: Erste Bank

Halten-Empfehlung bestätigt mit neuem Kursziel EUR 27,20/Aktie



In unserer neuen Unternehmensanalyse zur Semperit-Aktie haben wir unsere Halten-Empfehlung bestätigt mit neuem Kursziel EUR 27,20/Aktie (zuvor: EUR 20,10). Wir haben dabei den im Dezember 2022 unterzeichneten Verkauf des Sempermed-Segments an HARPS für EUR 115 Mio. (cash and debt free) berücksichtigt sowie die jüngste Dividendenankündigung für 2022 (Basisdividende EUR 1,50, Zusatzdividende EUR 2,00-3,50/Aktie). Am 22. März präsentiert Semperit seine Zahlen 2022. Wir erwarten einen Umsatz von EUR 1,02 Mrd. sowie ein höheres Betriebsergebnis von EUR 14,0 Mio. nachdem wir die Wertaufholung im Zusammenhang mit dem Sempermed-Verkauf berücksichtigt haben. Das Nettoergebnis sollte dennoch im roten Bereich landen, wir rechnen mit EUR – 12,6 Mio. Unsere Schätzungen 2023 (Umsatz von EUR 894,9 Mio., Nettoergebnis von EUR 29,1 Mio.) basieren auf der Annahme, dass Verkauf von Sempermed zur Jahresmitte effektiv wird, und beinhalten noch keine potenziellen Akquisitionen zum Ausbau des Industriesegments.

Ausblick

In Summe bleiben wir bei unserer Halten-Empfehlung. Nach dem jüngsten Kursanstieg infolge der Dividendenankündigung, denken wir, dass die positiven Effekte des Sempermed-Verkaufs im Kurs reflektiert sind, während die Unsicherheiten bezüglich der weiteren Entwicklung des Industriesegments bestehen bleiben. Wir sehen daher die nächsten Schritte zum Ausbau des Industriesegments als die entscheidenden Kurseinflussfaktoren.

neuere Beiträge nächste Semperit News: Semperit mit deutlichem Jahresumsatz- und Ergebnisanstieg im Sektor Industrie aeltere Beiträge

News zu SemperitMeldungen zu Semperit
Datum Meldung
25-01-2024Semperit startet ins 200-Jahre-Jubiliäumsjahr
11-11-2023Ergebnisse im 3. Quartal 2023 schwächer als erwartet, 2023 EBITDA-Guidance bestätigt
08-11-2023Semperit nach neun Monaten mit weniger Umsatz und negativem Ergebnis
08-11-2023Semperit behauptet sich in schwierigem Marktumfeld und hat die Neuaufstellung zum Elastomer-Spezialisten abgeschlossen
25-10-2023Semperit erneut mit Höchstbewertung im ESG-Rating von EcoVadis
[weitere Meldungen Semperit >>]

Medien Berichte SemperitMedia-Monitoring Semperit
Datum Meldung
29-01-2024Kepler Cheuvreux bestätigt für Semperit die Empfehlung Halten
18-02-2023Semperit-Chef: "Sollten stolz sein, in Europa produzieren zu können“
22-11-2022Raiffeisen Research bestätigt für Semperit die Empfehlung Kaufen
30-09-2022Kepler Cheuvreux reduziert für Semperit die Empfehlung von Kaufen auf Halten
31-05-2022Kepler Cheuvreux bestätigt für Semperit die Empfehlung Kaufen
[weitere Meldungen Semperit >>]

ForumSemperitletzte Forenbeiträge Semperit
murcielago
Semperit in der Krise und danach (hoffentlich)
29.02.2024 18:25 RE: Börenkurier-Buchwert 23 Euro
murcielago
Semperit in der Krise und danach (hoffentlich)
29.02.2024 16:59 RE: Börenkurier-Buchwert 23 Euro
Vecernicek
Semperit in der Krise und danach (hoffentlich)
06.02.2024 18:24 RE: Börenkurier-Buchwert 23 Euro
Warren Buffett
Semperit in der Krise und danach (hoffentlich)
06.02.2024 10:05 RE: Börenkurier-Buchwert 23 Euro
sprinsteen
Semperit in der Krise und danach (hoffentlich)
06.02.2024 09:56 RE: Börenkurier-Buchwert 23 Euro
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3371.78 -0.2% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-Porsche-Finanzchef wurde Chalet-Nutzung im Tiroler Going untersagt
Allgemeines-Österreich hängt Deutschland ab
Schlumberger St.-Schlumberger baut Geschäftsführung um
Vienna Insurance Group-50 Prozent: Hoher Vorsorge-Gap zwischen Frau und Mann
Verbund-Verbund - Berenberg kürzt Kursziel von 80 auf 60 Euro
Politik-Kanzler-Frage: Dominik Wlazny steigt mit 8 Prozent ein
Allgemeines-Weltgrößte Tourismusmesse ITB startet am Dienstag in Berlin
Konjunktur-Industrie Eurozone: Schwächster Auftragsrückgang im Februar seit knapp einem Jahr
Konjunktur-Rückschlag für deutsche Industrie im Februar: Produktion und Neuaufträge sinken wieder stärker
Konjunktur-Österreich: Industrieproduktion geht im Februar so langsam zurück wie seit 10 Monaten nicht mehr
Allgemeines-Arbeitslosenquote im Euroraum bei 6,4%
Allgemeines-Jährliche Inflation im Euroraum auf 2,6% gesunken
Allgemeines-S&P 500: Die technische Situation des S&P 500 bleibt positiv
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Die kurzfristigen technischen Indikatoren stehen nun wieder geschlossen auf Verkaufen
   [weitere News >>]