Börse Kurs Änderung Flughafen Wien 34 -0.4%      
Hoch:
Tief:
34.2 +0.1% 
33.8  -1% 
Börse Chart Flughafen Wien
Flughafen Wien

Flughafen Wien

Datum/Zeit: 24.01.2023 08:11
Quelle: keine

Finale Freigabe für das Angebot an Flughafen-Wien-Aktionäre erteilt



Airports Group Europe S.à r.l. ("Airports Group Europe" oder die "Bieterin"), eine indirekte Tochtergesellschaft des IFM Global Infrastructure Fund ("IFM GIF"), freut sich, den Aktionären der Flughafen Wien Aktiengesellschaft ("Flughafen Wien AG") mitteilen zu können, dass das österreichische Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft und das National Foreign Direct Investment Screening Office von Malta den Aktienerwerb gemäß dem von Airports Group Europe abgegebenen freiwilligen öffentlichen Teilangebot ("Angebot") für rund 9,99% der Aktien der Flughafen Wien AG zu einem Preis von € 34,00 cum dividend je Aktie genehmigt haben.

Es ist gängige Praxis, dass behördliche Genehmigungen betreffend kritische Infrastruktur unter bestimmten Auflagen erteilt werden. Gemäß den vom Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft erteilten Auflagen darf Airports Group Europe nicht mehr als zwei Kandidaten zur Wahl in den Aufsichtsrat der Flughafen Wien AG und keine Änderungen der Satzung der Flughafen Wien AG vorschlagen. Weiters bestehen gewisse Berichtspflichten gegenüber dem Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft, insbesondere betreffend die Einhaltung der Auflagen.

Mit diesen erteilten Genehmigungen sind die aufschiebenden Bedingungen unter dem Angebot erfüllt und das Angebot ist unbedingt verbindlich geworden. Aktionäre können nun das Angebot in der unten beschriebenen verlängerten Annahmefrist von 10 Börsetagen annehmen.

Zitat von IFM Investors Executive Director Infrastructure, Werner Kerschl: "Wir begrüßen die Entscheidung der zuständigen Behörden, dieses Angebot zu genehmigen, und IFM GIF als starken, vertrauenswürdigen und langfristigen Partner für den Flughafen Wien anzuerkennen."

"Wir sind überzeugt, dass der Angebotspreis eine attraktive Prämie für die Aktionäre darstellt, insbesondere wenn man die nach wie vor große Unsicherheit in der Luftfahrtindustrie bedenkt. Wir sehen das Angebot als eine Chance für Aktionäre, um ihre Anteile an einer ansonsten relativ illiquiden Aktie zu einem attraktiven Preis zu verkaufen."

"Als bestehender Aktionär des Flughafen Wien seit über acht Jahren und als langfristiger Investor im Auftrag von Pensionsfonds und institutionellen Anlegern sehen wir Österreich weiterhin als attraktiven Investitionsstandort."

"Wir werden weiterhin mit allen Stakeholdern des Flughafens Wien zusammenarbeiten und das Management im Interesse der lokalen Gemeinden, der Passagiere, der Airline-Kunden, der Mitarbeiter und der gesamten Wirtschaft unterstützen."

Attraktive Chance für Aktionäre

Der Angebotspreis von € 34,00 cum dividend je Aktie entspricht einer Prämie von 29,3% gegenüber dem Schlusskurs des letzten Börsetages vor der Ankündigung der Airports Group Europe, dass sie ihren Anteil auf über 40% zu erhöht hat (10. Juni 2022). Dies ist Airports Group Europe’s "best and final price" und stellt in Anbetracht der anhaltend hohen Unsicherheit in der Luftfahrtindustrie und den europäischen Märkten weiterhin eine attraktive Prämie für die Aktionäre dar. Die Annahme des Angebots und das Erzielen einer Bruttorendite von 29,3% gegenüber dem 10. Juni 2022 ist im Vergleich zu den Bruttorenditen von Investments, die im selben Zeitraum in den österreichischen Aktienmarkt (4%) oder in vergleichbare Unternehmen (Flughafen Zürich, Fraport) getätigt wurden, (3%, gleich gewichtet) sehr attraktiv.

Details zur Verlängerten Annahmefrist

Die Aktionäre der Flughafen Wien AG haben nun die Möglichkeit, das Angebot in einer verlängerten Annahmefrist von 10 Börsetagen ("Verlängerte Annahmefrist") auf rechtsgeschäftlicher Grundlage anzunehmen. Die Verlängerte Annahmefrist beginnt am 26. Jänner 2023 und endet am 8. Februar 2023, 17:00 Uhr (Wiener Ortszeit).

Sämtliche Aktionäre der Flughafen Wien AG, die das Angebot angenommen haben (sei es in der Annahmefrist oder der Verlängerten Annahmefrist), erhalten den verbesserten Angebotspreis von € 34,00 je Angebotsaktie cum dividend innerhalb von 10 Börsetagen nach Ablauf der Verlängerten Annahmefrist, d.h. bis spätestens 22. Februar 2023.

Eine eigens eingerichtete Webseite (www.flughafen-wien-aktien-angebot.at/) beinhaltet die Angebotsunterlage, das Änderungsdokument sowie weitere relevante Informationen. Die Angebotsunterlage und deren Änderung ist ebenfalls auf der Website der Flughafen Wien AG (www.viennaairport.com) und der Übernahmekommission (www.takeover.at) veröffentlicht.

Über Airports Group Europe

Airports Group Europe ist eine in Luxemburg ansässige Gesellschaft mit beschränkter Haftung, registriert unter B 167449. Airports Group Europe ist eine indirekte Tochtergesellschaft des IFM Global Infrastructure Fund.

Über IFM GIF

IFM Global Infrastructure Fund ("IFM GIF") ist ein offener globaler Infrastruktur-Investmentfonds und wird von IFM Investors Pty Limited ("IFM Investors") beraten.

Zu den Anlegern von IFM GIF gehören eine Vielzahl von Pensionsfonds und institutionellen Anlegern in Großbritannien, Europa, Australien, den USA, Kanada und Asien.

IFM GIF investiert seit 17 Jahren in Vermögenswerte auf der ganzen Welt und verfügt derzeit über 22 Portfoliobeteiligungen. Dazu gehören Flughäfen, Seehäfen und Mautstraßen sowie Investments in Energie, Wasser und Telekommunikation (Stand: 30. September 2022).

Zu den Erfahrungen von IFM GIF mit Flughäfen gehören Beteiligungen an der Flughafen Wien Gruppe (Flughäfen Wien, Malta und Košice), der Manchester Airports Group (Flughäfen Manchester, London Stansted und East Midlands) und am Flughafen Sydney. IFM GIF ist seit 8 Jahren Großaktionär des Flughafen Wien.

Über IFM Investors

IFM Investors wurde vor mehr als 25 Jahren von gemeinnützigen australischen Pensionsfonds in Partnerschaft mit der australischen Gewerkschaftsbewegung mit dem Ziel gegründet, die langfristigen Altersvorsorgeleistungen von 120 Millionen Erwerbstätigen zu schützen und auszubauen, darunter Pflegepersonal, Lehrer, Bauarbeiter und Mitarbeiter im Gastgewerbe.

IFM Investors ist einer der größten globalen Infrastruktur-Investmentmanager mit einem Volumen von mehr als € 64 Milliarden (Stand: 30. September 2022), investiert in verschiedene Infrastrukturbeteiligungen.

In den letzten 8 Jahren haben wir verlässlich die Strategie und die Arbeit des Managements am Flughafen Wien unterstützt und sind mit unserer internationalen Expertise beratend zu Seite gestanden.

Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Kommunen und öffentlichen Einrichtungen und sind als Manager oder Berater an Investitionen in 17 verschiedenen Flughäfen in Australien, Großbritannien, Österreich, Malta, der Slowakei und Lateinamerika beteiligt.

neuere Beiträge nächste Flughafen Wien News: Airports Group: Freigabe für Erwerb von 9,99 % am Flughafen-Wien aeltere Beiträge

News zu Flughafen WienMeldungen zu Flughafen Wien
Datum Meldung
27-01-2023Angebotsfrist für Teilübernahmeangebot endet mit 8. Februar 2023 Neue Börse Nachricht
26-01-2023Flughafen Wien zu Vorwürfen von Fr. Dr. Krismer: Untauglicher Versuch der Täter, sich als Opfer zu stilisieren
24-01-2023Airports Group: Freigabe für weitere 9,99 % am Flughafen-Wien
24-01-2023Flughafen Wien bekräftigt seine Empfehlung an Aktionäre, das Kaufangebot von IFM nicht anzunehmen
24-01-2023Airports Group: Freigabe für weitere 9,99 % am Flughafen-Wien
[weitere Meldungen Flughafen Wien >>]

Medien Berichte Flughafen WienMedia-Monitoring Flughafen Wien
Datum Meldung
30-11-2022Erste Group bestätigt für Flughafen Wien die Empfehlung Akkumulieren
13-10-2022HSBC bestätigt für Flughafen Wien die Empfehlung Halten
23-08-2022Raiffeisen Bank International bestätigt für Flughafen Wien die Empfehlung Kaufen
13-07-2022Flughafen-Vorstand Ofner: "Flugchaos? Nicht bei uns"
13-07-2022HSBC bestätigt für Flughafen Wien die Empfehlung Halten
[weitere Meldungen Flughafen Wien >>]

ForumFlughafen Wienletzte Forenbeiträge Flughafen Wien



ATX (Wiener Börse Index) : 3372.68 +1.1% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Konjunktur-Eurozone zum Jahresbeginn 2023 wieder knapp in der Wachstumszone und Verkaufspreise ziehen stärker an
Konjunktur-Verlangsamter Abschwung der Industrie Österreichs im Januar dank verkürzter Lieferzeiten und nachlassendem Kostendruck
Konjunktur-Nur noch minimaler Wachstumsrückgang in Deutschland - Inflation schwächt sich weiter ab, Ausblick wieder optimistisch
Allgemeines-Rückgang des öffentlichen Schuldenstands im Euroraum auf 93,0% des BIP
Allgemeines-Saisonbereinigtes öffentliches Defizit im Euroraum bei 3,3% und in der EU bei 3,2% des BIP
Allgemeines-Anstieg des realen Pro-Kopf-Konsums der privaten Haushalte im Euroraum und in der EU
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus - 3.025 Neuinfektionen österreichweit
Allgemeines-S&P 500: Die technischen Indikatoren DMI, der MACD und das Parabolic System geben derzeit Kaufsignale
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Die kurzfristigen technischen Indikatoren haben erneut Fahrt aufgenommen
UBM Development-Kauf-Empfehlung bestätigt mit neuem Kursziel EUR 38/Aktie
Flughafen Wien-Angebotsfrist für Teilübernahmeangebot endet mit 8. Februar 2023
voestalpine-Akkumulieren-Empfehlung bestätigt mit neuem Kursziel EUR 33/Aktie
Allgemeines-Aktien Global & Österreich
ATX (Wiener Börse Index) -Marktanalyse Österreich
   [weitere News >>]