Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 07.12.2022 10:26
Quelle: APA

Zahlen mit Smartphone legt zu


Vor allem Männer und Jüngere zahlen mit dem Handy



Auch im bargeldaffinen Österreich zahlen immer mehr Menschen mit der Karte oder dem Smartphone. 89 Prozent haben schon einmal kontaktlos im Geschäft bezahlt, wobei das Bezahlen mit dem Handy zunimmt, zeigt eine Online-Befragung unter 1.000 Personen im Auftrag von Visa. Mittlerweile hat jeder Fünfte schon einmal mobil an der Kasse bezahlt. Vor allem Männer und Jüngere zahlen mit dem Handy.

Gemäß dieser Umfrage zahlen 26 Prozent der Männer mobil, aber nur 14 Prozent der Frauen. Zusätzlich besteht ein starkes Altersgefälle: Jeder Dritte unter 35 Jahren, aber nur rund jeder Zehnte über 60 Jahren hat schon einmal mit dem Smartphone bezahlt.

Nicht nur an der Ladenkasse, auch online nutzen viele ihr mobiles Endgerät zum Bezahlen. 58 Prozent kaufen über ihr Smartphone oder Tablet online ein. "Durch die intensive Nutzung von Onlinekanälen im Zuge der Pandemie hat sich der Ruf des Kaufs im Internet verbessert", so Stefanie Ahammer, Country Managerin Visa Österreich, laut einer Aussendung.

Bei Jüngeren sind auch Kryptowährungen gefragt. Von den Kryptobesitzern hat jeder Dritte auch schon einmal damit bezahlt. Besonders bei Männern (22 Prozent) und in der Altersgruppe der 18- bis 35-Jährigen (30 Prozent) sind die Digitalwährungen in der Geldbörse angekommen.

kan/itz

ISIN US92826C8394 WEB www.visa.com

 WEB   http://www.fpoe.at
       http://www.oevp.at
       http://www.gruene.at
       http://www.verfassungsgerichtshof.at

neuere Beitrge nchste Allgemeines News: AMTC: Spritpreise im November gesunken aeltere Beitrge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
05-02-2023Jhrliche Inflation im Euroraum auf 8,5% gesunken Neue Brse Nachricht
05-02-2023Erzeugerpreise in der Industrie im Euroraum um 1,1% und in der EU um 1,2% gestiegen Neue Brse Nachricht
03-02-2023S&P 500: Die technischen Indikatoren DMI, der MACD und das Parabolic System geben weiterhin einheitlich Kaufsignale
03-02-2023Aktien Global & sterreich
03-02-2023Kontron AG kauft eigene Aktien zurück
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
03-02-2023Steuereinnahmen in sterreich erreichten 2022 Rekordhoch
30-01-2023Stimmung in sterreichs Wirtschaft verbessert sich leicht
29-01-2023Sparbuch schlgt Aktien: Wie sich das Comeback der Zinsen auswirkt
26-01-2023US-Wirtschaft blieb zum Jahresende auf Wachstumspfad
19-01-2023Banker will strengen Kredit-Regeln die schrfsten Zhne ziehen
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeitrge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 3379.45 -0.2% ATX Intraday Chart Brse Wien
          [Aktienkurse >>]

Brse NewsBRSE-NEWS
Konjunktur-Eurozone verzeichnet erstmals seit Juni 2022 wieder Wachstum
Konjunktur-Eurozone-Industrie schrumpft im Januar nur noch leicht; weiter nachlassender Kostendruck
Konjunktur-BIP im Euroraum um 0,1% gestiegen und unverndert in der EU
Allgemeines-Jhrliche Inflation im Euroraum auf 8,5% gesunken
Konjunktur-Arbeitslosenquote im Euroraum bei 6,6%
Allgemeines-Erzeugerpreise in der Industrie im Euroraum um 1,1% und in der EU um 1,2% gestiegen
Politik-Dreierkoalition SP-Grne-NEOS Favorit der Bevlkerung
Agrana-Schwierige Fragen rund um Russland-Engagement österreichischer Firmen
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus - 4.075 Neuinfektionen sterreichweit
Politik-Wiener Brgermeister Ludwig strkt Rendi-Wagner den Rcken
Politik-profil-Umfrage: 46 % begren Van der Bellens Kurs gegen Kickl
Allgemeines-S&P 500: Die technischen Indikatoren DMI, der MACD und das Parabolic System geben weiterhin einheitlich Kaufsignale
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: An den technischen Indikatoren sollte es nicht scheitern, diese generieren durchwegs Kaufsignale
Raiffeisen Bank International-Rekordgewinn 2022, Dividendenvorschlag von EUR 0,80/Aktie
   [weitere News >>]