Politik

Politik

Datum/Zeit: 03.12.2022 08:00
Quelle: Politik - Presseaussendung

profil“-Umfrage: Fast 70% haben Verständnis für Streiks


Am größten ist die Zustimmung bei FPÖ- und SPÖ-Wählern, am geringsten bei ÖVP.

35% der Österreicherinnen und Österreicher haben vollstes Verständnis für die Streiks, die heuer die Gehaltsverhandlungen in manchen Branchen begleiteten. 33% haben auf die Frage mit „ja, eher schon“ geantwortet, 20 mit „nein, eher nicht“. Nur 9% haben überhaupt kein Verständnis für die Warnstreiks. Das geht aus einer Umfrage für das Nachrichtenmagazin „profil“, durchgeführt vom Meinungsforschungsinstitut Unique-research, hervor.

Am größten ist die Zustimmung zu den Streiks bei FPÖ-Wählerinnen und Wählern, knapp gefolgt von SPÖ-Wählerinnen und Wählern. Befragte, die angaben, die ÖVP zu wählen, zeigten das geringste Verständnis für die Streiks.

n=500; maximale Schwankungsbreite: +/- 4,4%

neuere Beiträge nächste Politik News: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus - 4.411 Neuinfektionen österreichweit aeltere Beiträge

News zu PolitikMeldungen zu Politik
Datum Meldung
05-02-2023Dreierkoalition SPÖ-Grüne-NEOS Favorit der Bevölkerung Neue Börse Nachricht
04-02-2023Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus - 4.075 Neuinfektionen österreichweit
04-02-2023Wiener Bürgermeister Ludwig stärkt Rendi-Wagner den Rücken
04-02-2023„profil“-Umfrage: 46 % begrüßen Van der Bellens Kurs gegen Kickl
03-02-2023Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus - 4.171 Neuinfektionen österreichweit
[weitere Meldungen Politik >>]

Medien Berichte PolitikMedia-Monitoring Politik
Datum Meldung
22-10-2020Koalition in Wien: SPÖ entscheidet nach Nationalfeiertag
22-10-2020Rene Benko im Ibiza-Ausschuss
[weitere Meldungen Politik >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 3379.45 -0.2% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Konjunktur-Eurozone verzeichnet erstmals seit Juni 2022 wieder Wachstum
Konjunktur-Eurozone-Industrie schrumpft im Januar nur noch leicht; weiter nachlassender Kostendruck
Konjunktur-BIP im Euroraum um 0,1% gestiegen und unverändert in der EU
Allgemeines-Jährliche Inflation im Euroraum auf 8,5% gesunken
Konjunktur-Arbeitslosenquote im Euroraum bei 6,6%
Allgemeines-Erzeugerpreise in der Industrie im Euroraum um 1,1% und in der EU um 1,2% gestiegen
Politik-Dreierkoalition SPÖ-Grüne-NEOS Favorit der Bevölkerung
Agrana-Schwierige Fragen rund um Russland-Engagement österreichischer Firmen
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus - 4.075 Neuinfektionen österreichweit
Politik-Wiener Bürgermeister Ludwig stärkt Rendi-Wagner den Rücken
Politik-„profil“-Umfrage: 46 % begrüßen Van der Bellens Kurs gegen Kickl
Allgemeines-S&P 500: Die technischen Indikatoren DMI, der MACD und das Parabolic System geben weiterhin einheitlich Kaufsignale
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: An den technischen Indikatoren sollte es nicht scheitern, diese generieren durchwegs Kaufsignale
Raiffeisen Bank International-Rekordgewinn 2022, Dividendenvorschlag von EUR 0,80/Aktie
   [weitere News >>]