Brse Kurs nderung Verbund 100.6 +2.1%      
Hoch:
Tief:
100.9 +2.4% 
98.75 +0.3% 
Brse Chart Verbund
Verbund

Verbund

Datum/Zeit: 22.06.2022 12:09
Quelle: APA

Verbund-Chef verspricht: Kohle erlebt in Österreich keine Renaissance


Strugl: Umrüstung von Mellach auf Kohle nur eine "Notlösung" - Priorität bleibt Ausbau der erneuerbaren Stromerzeugung



Der teilstaatliche Stromkonzern Verbund will trotz der Reaktivierung des Kohlekraftwerks Mellach an seinem Kurs festhalten, Wind- und Sonnenenergie stark auszubauen. "Unsere Priorität bleibt weiterhin der Ausbau der erneuerbaren Erzeugung - nur dieser Weg kann uns mittelfristig aus Abhängigkeiten und in eine erneuerbare Energiezukunft führen. Kohle wird mit uns keine Renaissance erleben", erklärte Verbund-Chef Michael Strugl am Mittwoch in einer Aussendung.

Die Bundesregierung hatte am Sonntag entschieden, das im März 2020 stillgelegte Kohlekraftwerk in Mellach in der Steiermark zu reaktivieren, um bei einem Gasengpass mit Kohle Strom erzeugen zu können. Auch für Strugl ist die Reaktivierung eine Notlösung und Krisenintervention, jedoch keine langfristige Option.

Kohle hat einen schlechten Ruf, denn der Brennstoff ist bei den CO2-Emissionen doppelt so klimaschädlich wie Gas. Energieexperten verweisen allerdings darauf, dass auch Gas nur auf dem Papier als der sauberer fossiler Energieträger gilt, da bei Förderung, Transport und Speicherung Methan entweicht, das in den ersten 20 Jahren mehr als 80 Mal so treibhausgaswirksam wie CO2 ist.

Der Verbund prüft gerade, welche Schritte für die Reaktivierung nötig sind. "Aus heutiger Sicht wird es herausfordernd, für die kommende Heizperiode Kohle zu bekommen", größere Kohlemengen seien am Markt derzeit schwer verfügbar, so Strugl. Probleme könnte auch die Personalsuche bereiten. "Da wir vor über zwei Jahren den Kohlebetrieb eingestellt haben, haben wir kein spezifisch ausgebildetes Personal mehr". Die technische Umrüstung und die Wartungsarbeiten seien hingegen in einem absehbaren Zeitrahmen umsetzbar, erklärte der Verbund-Chef.

Die Kosten für die Reaktivierung sollen aus dem Staatshaushalt gedeckt werden. Laut Angaben des für Energie zuständigen Klimaministeriums von Leonore Gewessler (Grüne) soll bis Mitte Juli die gesetzliche Grundlage geschaffen werden.

pro/tsk

ISIN AT0000746409 WEB http://www.verbund.com

 ISIN  AT0000743059
 WEB   http://www.omv.com

neuere Beitrge nchste Verbund News: VERBUND-VISION eine Plattform fr alle Prozesse aeltere Beitrge

News zu VerbundMeldungen zu Verbund
Datum Meldung
06-07-2022Linzerin klagt Verbund wegen Strompreisgestaltung
02-07-2022Verbund Halten-Empfehlung besttigt mit neuem Kursziel EUR 97/Aktie
01-07-2022Verbund - Erste Group hebt Kursziel von 81,30 auf 97,00 Euro an
27-06-2022VERBUND-VISION eine Plattform fr alle Prozesse
22-06-2022Verbund-Chef verspricht: Kohle erlebt in Österreich keine Renaissance
[weitere Meldungen Verbund >>]

Medien Berichte VerbundMedia-Monitoring Verbund
Datum Meldung
22-06-2022Verbund-Chef Strugl: "Alternativen zu Gas sind nicht sehr angenehm"
13-06-2022Societe Generale erhht fr Verbund die Empfehlung von Verkaufen auf Kaufen
02-06-2022Kepler Cheuvreux erhht fr Verbund die Empfehlung von Reduzieren auf Halten
18-05-2022Abschpfung von Verbund-Gewinnen: Kocher bremst bei Sondersteuer
08-05-2022Citi besttigt fr Verbund die Empfehlung Verkaufen
[weitere Meldungen Verbund >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 2830.94 +2.4% ATX Intraday Chart Brse Wien
          [Aktienkurse >>]

Brse NewsBRSE-NEWS
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus - 11.971 Neuinfektionen sterreichweit
Allgemeines-FMA-Bericht Markt fr die prmienbegnstigte Zukunftsvorsorge 2021: 9 Mrd. verwaltetes Vermgen; +8,3% Veranlagungsperformance; kaum Neugeschft
Andritz-Andritz saniert bei Millionen-Auftrag Kaplanturbinen in der Schweiz
AT&S-AT&S - Berenberg stuft Aktien von "Hold" auf "Sell" ab
Agrana-Hohe Energiepreise belasten Agrana stark
Politik-Nationalrat beschliet Entlastungsmanahmen fr Unternehmen
Allgemeines-OGH bestätigt Gerichtsstand in Wien in der Causa Wirecard
Agrana-Ethanol-Geschäft brummt - Kräftiger Quartals-Gewinnanstieg bei Agrana
Agrana-Ausblick
Agrana-Guter Start ins Geschftsjahr 2022|23: AGRANA auf Kurs trotz schwierigem Marktumfeld
UBM Development-UBM erlst aus dem Verkauf von Wiener Immobilien knapp 40 Mio.
Politik-Nationalrat: SP fordert in Dringlichem Antrag weitere Entlastungsschritte gegen die Teuerung
Verbund-Linzerin klagt Verbund wegen Strompreisgestaltung
Wienerberger-Insider-Transaktion: Aufsichtsrat Peter Steiner kauft 2.500 Aktien
   [weitere News >>]