Brse Kurs nderung Raiffeisen Bank International 26.26 +2.2%      
Hoch:
Tief:
26.3 +2.3% 
25.76 +0.2% 
Brse Chart Raiffeisen Bank International
Raiffeisen Bank International

Raiffeisen Bank International

Datum/Zeit: 21.10.2021 10:47
Quelle: APA

Gewinn-Messe - RBI sieht starke Wirtschaftsdynamik in ihren Märkten


Risiko-Vorstand gibt positiven Outlook in Richtung 2022



Die stark in Osteuropa bis hin nach Russland tätige Raiffeisen Bank International (RBI) sieht auf ihren Märkten in den Nachbarländern "eine starke ökonomische Dynamik". "Wir sind im absolut richtigen ökonomischen Umfeld", sagte RBI-Risiko-Vorstand Hannes Mösenbacher am Donnerstag auf der Gewinn-Messe in Wien und verwies dazu auch auf in Tschechien, Ungarn und Russland bereits erfolgte Zinserhöhungen durch die Notenbanken, auch wegen der hohen Inflationsraten.

"Da sind wir schon richtig aufgestellt", meinte Mösenbacher mit Blick auf die relativ junge Bevölkerung in den bearbeiteten Ländern, der man etwa klassische Häuselbauer- und Konsumentenkredite anbieten könne. In Russland, auf das 20 bis 25 Prozent des Gesamtkapitals der RBI entfielen - bereits weniger als früher -, gebe es noch immer gute Wachstumsmöglichkeiten. Das Land habe eine extrem geringe Verschuldung und lebe sehr stark von den gestiegenen Öl- und Gaspreisen. Die Ukraine habe durch die externe Unterstützung des Währungsfonds (IWF) profitiert, dort gehe es um 350 bis 400 Mio. Euro Eigenkapital von den in Summe 11 Mrd. Euro in der gesamten RBI.

Für 2022 gebe er als Risiko-Vorstand (CRO) in Summe einen positiven Outlook in Richtung 2022. Wenn man einmal soweit sei, dass man sagen könne, das Corona-Virus liege hinter uns, werde es weiterhin eine gute Nachfrage geben. Dazu nannte Mösenbacher auch die in der Krise stark in die Höhe geschossene Sparquote. Man hoffe, angesichts hoher erwarteter BIP-Wachstumsraten von sechs, sieben Prozent auch als RBI ein sehr gutes Geschäft darstellen zu können. "Wir sind in der richtigen Region, und die gilt es weiter gut zu bearbeiten."

Eineinhalb Jahre nach Beginn der Coronakrise könne man als RBI sagen: "Wir haben es ganz gut erwischt." Als eines der ersten Institute hatte die RBI versucht, die drohenden Gefahren von Covid-19 auf das Portfolio im Detail zu beziffern; dabei sei man rückblickend gesehen sehr gut gelegen, gab Mösenbacher zu verstehen. In Summe habe sich die Pandemie massiv ausgewirkt - je nach Region sei der Konsum um 16 bis 18 Prozent eingebrochen, es sei weltweit praktisch jeder betroffen gewesen. Die Finanzkrise 2008/09 habe den Konsum nur um ein, zwei Prozent gebremst.

Dass die europäischen Bankenaufseher vorübergehend keine Dividendenausschüttungen der Institute sehen wollten, könne er nachvollziehen, er selbst hätte als Aufsicht wohl auch so agiert, meinte der Banker. Den Großteil der ursprünglich für 2020 geplanten Dividende holt die RBI nun nach, am 10. November soll das wie berichtet eine ao HV beschließen. Eine Woche davor will man, am 3. November, die Neunmonatszahlen veröffentlichen.

sp/itz

ISIN AT0000606306 WEB http://www.rbinternational.com/

 ISIN  AT0000644505
 WEB   http://www.lenzing.com
       http://www.palmers.at
       http://www.vki.at 

neuere Beitrge nchste Raiffeisen Bank International News: RBI - Deutsche Bank erhöht Kursziel von 19 auf 24 Euro aeltere Beitrge

News zu Raiffeisen Bank InternationalMeldungen zu Raiffeisen Bank International
Datum Meldung
15-11-2021Raiffeisen verlässt Bulgarien - RBI-Tochter geht an KBC
15-11-2021# RBI verkauft Bulgarien-Tochter um 1 Mrd. Euro an KBC
10-11-2021Dividendenbekanntmachung
10-11-2021RBI beschloss wie angekündigt Nachtragsdividende für Corona-Zeit
08-11-2021RBI - Deutsche Bank erhöht Kursziel von 24 auf 27 Euro
[weitere Meldungen Raiffeisen Bank International >>]

Medien Berichte Raiffeisen Bank InternationalMedia-Monitoring Raiffeisen Bank International
Datum Meldung
24-11-2021Raiffeisenbank berlegt, in Russland zuzukaufen
17-11-2021Keefe, Bruyette & Woods besttigt fr Raiffeisen Bank International die Empfehlung Underperformer
09-11-2021Mediobanca besttigt fr Raiffeisen Bank International die Empfehlung bergewichten
09-11-2021JPMorgan besttigt fr Raiffeisen Bank International die Empfehlung bergewichten
08-11-2021Autonomous Research besttigt fr Raiffeisen Bank International die Empfehlung Outperformer
[weitere Meldungen Raiffeisen Bank International >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 3822.03 +2% ATX Intraday Chart Brse Wien
          [Aktienkurse >>]

Brse NewsBRSE-NEWS
Immofinanz-Anpassung des Wandlungspreises der Wandelschuldverschreibungen fllig 2024 infolge eines Kontrollwechselereignisses
ATX (Wiener Börse Index) -Wiener Börse: Höhere Streubesitzfaktoren für BAWAG, Erste Group, Porr
Politik-FP Kickl besttigt Gesprch mit Bundeskanzler Nehammer
Allgemeines-A V I S O - Corona-PK Bürgermeister Ludwig heute um 13.30 Uhr =
voestalpine-voestalpine bietet Teil der Produktion mit reduziertem CO2-Ausstoß an
Konjunktur-Ausblick verschlechtert sich
austriamicrosystems-ams OSRAM - Erste hebt Kursziel von 22,9 auf 23 Schweizer Franken an
Allgemeines-Corona: Lockdown-Ende für Nehammer fix
Politik-Schrambck: Exporte und Importe wieder ber Vorpandemieniveau
Erste Group Bank-ERSTE Stiftung: Schopf neuer CFO, Wohlmuth COO
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
UBM Development-UBM - Erste Group erhöht Kursziel von 54,5 auf 55 Euro
Flughafen Wien-Flughafen Wien - Erste Group senkt Kursziel von 30 auf 29,5 Euro
Politik-Arbeitslosigkeit noch um 3.307 Personen unter dem Niveau von 2019 299.051 Personen aktuell arbeitslos gemeldet
   [weitere News >>]