Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 23.09.2021 10:00
Quelle: Allgemeines - Presseaussendung

techbold stellt 1,9 Mio. € durch Aktienemission auf



Die techbold technology group AG hat innerhalb kurzer Zeit mit einer Aktien-Eigenemission für Kunden, Mitarbeiter und private Investoren 1,9 Mio. EUR an zusätzlichem Kapital erhalten. Der erfolgreiche Full Service-Anbieter von IT-Lösungen und IT-Dienstleistungen wird mit dieser Kapitalerhöhung die Strategie des anorganischen Wachstums fortsetzen und weitere IT-Firmen in den Bundesländern übernehmen.

Das österreichische IT-Unternehmen techbold macht diesmal mit einer höchst erfolgreichen Aktien-Eigenemission auf sich aufmerksam. Innerhalb von nur knapp drei Wochen konnten 190.000 junge Aktien à 10 EUR an bestehende und neue Aktionäre vergeben werden.

Nun ist die Zeichnung vorzeitig beendet, das angestrebte Emissionsvolumen von 1,9 Mio. EUR wurde eine Woche früher als geplant erreicht. Damian Izdebski, Gründer und CEO von techbold, ist sichtlich zufrieden: „Das Ziel ist klar, wir werden unsere Strategie des anorganischen Wachstums fortsetzen und weitere Unternehmen im IT-Bereich übernehmen. Die große Nachfrage nach unseren Aktien zeigt uns, dass wir mit unserer stabilen, profitablen und zukunftsorientierten Unternehmensentwicklung auf dem richtigen Weg sind. Eine Eigenkapitalquote von über 80% und der Rückhalt der Aktionäre schaffen die Voraussetzungen für diesen erfolgreichen Kurs.“

techbold hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2015 zu einem der am schnellsten wachsenden Full Service IT-Spezialisten für mittelständische Unternehmen in Österreich entwickelt. Mittlerweile betreut techbold die IT-Infrastrukturen von über 350 Unternehmen aus 23 Branchen in 4 europäischen Ländern. Angefangen bei großen Schulen, der Wiener Rechtsanwaltskammer, über die Amerikanische Handelskammer bis zu einem der modernsten Tiernahrungsproduzenten in Europa. Aber auch viele renommierte Finanzunternehmen, Rechtsanwalts- und Steuerberatungskanzleien zählen zum Kundenkreis.

„Es freut uns besonders, dass wir nicht nur unsere bestehenden Investoren zur Zeichnung der jungen Aktien bewegen konnten, sondern auch viele unserer Mitarbeiter und Kunden als neue Aktionäre gewinnen konnten. Das Modell der Mitarbeiterbeteiligung ist in vielen Ländern bereits etabliert, in Österreich aber noch eher unüblich“, erklärt Gerald Reitmayr, COO bei techbold. „Wir konnten rund 150 neue Aktionäre gewinnen, das Durchschnittsalter unserer Investoren beträgt 43 Jahre und die Investitionen wurden zu 90% von Privatpersonen getätigt, der Rest von Unternehmen. Damit haben wir in unserer Aktionärsstruktur knapp 11% Streubesitz“, berichtet Reitmayr weiter.

Schon 2017 hat techbold ein erfolgreiches Crowdinvesting mit 394 Investoren und rund 700.000 EUR durchgeführt. Mit der Aktien-Eigenemission will das Unternehmen weitere Wettbewerbsvorteile wie Synergieeffekte und Flexibilität in der Projektabwicklung erzielen, die Neukundengewinnung beschleunigen, den gravierenden Facharbeitskräftemangel im IT-Bereich umgehen und eine rasche Vergrößerung des Vertriebsgebietes in Österreich erreichen.

neuere Beiträge nächste Allgemeines News: EU-Generalstaatsanwalt: VW-Thermofenster verstoßen gegen EU-Gesetz aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
24-10-2021Saisonbereinigtes öffentliches Defizit im Euroraum bei 6,9% und in der EU bei 6,3% des BIP Neue Börse Nachricht
24-10-2021Rückgang des öffentlichen Schuldenstands im Euroraum auf 98,3% des BIP Neue Börse Nachricht
24-10-2021Öffentliches Defizit im Euroraum und in der EU bei 7,2% bzw. 6,9% des BIP Neue Börse Nachricht
24-10-2021Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 3,4% gestiegen Neue Börse Nachricht
23-10-2021S&P 500 – neues Rekordhoch
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
23-10-2021Österreich behält zweitbeste Fitch-Note AA+
21-10-2021Heta-Abwicklung mit 10,85 Mrd. Euro Erlös abgeschlossen
21-10-2021Industrieproduktion über Vorkrisenniveau, Beschäftigung darunter
20-10-2021Notenbank streicht Wifo, IHS und WIIW ab 2023 fixe Finanzierung
19-10-2021Arbeitslosenzahlen besser als vor der Krise? Ein Aspekt wird dabei ausgespart
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 3779.57 +0.3% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
SW Umwelttechnik-Insider-Transaktion: Aufsichtsrat Bernd Wolschner kauft 500 Aktien
Konjunktur-Eurozone im Oktober: Lieferengpässe sorgen für schwächstes Wirtschaftswachstum seit sechs Monaten und Rekord-Preisanstieg
Konjunktur-Deutsche Wirtschaft im Oktober: Weitere Wachstumsverlangsamung bei steigendem Preisdruck
Allgemeines-Saisonbereinigtes öffentliches Defizit im Euroraum bei 6,9% und in der EU bei 6,3% des BIP
Allgemeines-Rückgang des öffentlichen Schuldenstands im Euroraum auf 98,3% des BIP
Allgemeines-Öffentliches Defizit im Euroraum und in der EU bei 7,2% bzw. 6,9% des BIP
Allgemeines-Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 3,4% gestiegen
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
Allgemeines-S&P 500 – neues Rekordhoch
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Blick weiter nach oben gerichtet
Allgemeines-Globale Aktien
OMV-Weiter unser Top Pick im Öl- und Gassektor in CEE
Telekom Austria-Q3-Ergebnis übertrifft Erwartungen, Ausblick erhöht
AT&S-Standort Leoben wird massiv ausgebaut
   [weitere News >>]