Politik

Politik

Datum/Zeit: 13.09.2021 14:41
Quelle: Politik - Presseaussendung

oe24.TV: Familienministerin Raab kündigt Erhöhung des Familienbonus auf 1.750 Euro pro Kind an


250 Euro mehr pro Kind +++ Erhöhung soll bereits 2022 in Kraft treten

Im Interview mit oe24.TV (Ausstrahlung heute um 21 Uhr bei FELLNER! LIVE) kündigt Familienministerin Susanne Raab eine Erhöhung des Familienbonus von derzeit 1.500 Euro auf künftig 1.750 Euro pro Kind an.

"Ja, das wird so kommen. Ich bin sehr froh, dass wir das als Regierung zusammenbringen. Ich werde daran hundertprozentig festhalten", legt sich die Ministerin im oe24.TV-Interview fest. Diese Erhöhung des Familienbonus sei Teil der ökosozialen Steuerreform, die gerade ausverhandelt werde. Der neue Familienbonus soll bereits 2022 in Kraft treten.

neuere Beiträge nächste Politik News: „Oberösterreicher brauchen keine Obergscheitln" aeltere Beiträge

News zu PolitikMeldungen zu Politik
Datum Meldung
25-09-2021Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
25-09-2021„profil“: Mehr Transparenz bei Umweltdaten – Ministerium plant Gesetzesnovelle
25-09-2021„profil“-Umfrage: Nur 18% können sich vorstellen, auf ihr Auto zu verzichten
25-09-2021„profil“: WKÖ-Kopf: „Brauchen Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung“
24-09-2021Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
[weitere Meldungen Politik >>]

Medien Berichte PolitikMedia-Monitoring Politik
Datum Meldung
22-10-2020Koalition in Wien: SPÖ entscheidet nach Nationalfeiertag
22-10-2020Rene Benko im Ibiza-Ausschuss
[weitere Meldungen Politik >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 3641.58 -1.2% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
Konjunktur-Eurozone im September: Lieferengpässe und stärkster Preisanstieg seit 21 Jahren bremsen Wachstum
Konjunktur-Wachstum der deutschen Wirtschaft schwächt sich im September ab
Allgemeines-Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 3,0% gestiegen
Politik-„profil“: Mehr Transparenz bei Umweltdaten – Ministerium plant Gesetzesnovelle
Politik-„profil“-Umfrage: Nur 18% können sich vorstellen, auf ihr Auto zu verzichten
Politik-„profil“: WKÖ-Kopf: „Brauchen Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung“
Allgemeines-Die technische Situation des S&P 500 hat sich durch die rasche Erholung in den letzten Tagen verbessert
ATX (Wiener Börse Index) -ATX nähert sich schrittweise seinem 10-Jahres- Hoch
BAWAG-Kräftige Gewinnzuwächse bis 2025 und Aktienrückkauf geplant; GoldenTree reduziert Anteil
ATX (Wiener Börse Index) -Marktanalyse Österreich
Allgemeines-Aktien Global & Österreich
BAWAG-BAWAG - Raiffeisen erhöht Kursziel von 52 auf 66 Euro, "Buy"
EVN-Gaspreise - Versorger setzen zu Erhöhung auf Abwarten
   [weitere News >>]