Konjunktur

Konjunktur

Datum/Zeit: 24.06.2021 11:14
Quelle: ifo Institut

ifo Geschäftsklima steigt deutlich (Juni 2021)



Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich erneut deutlich verbessert. Der ifo Geschäftsklimaindex ist im Juni auf 101,8 Punkte gestiegen, nach 99,2 Punkten im Mai. Die Unternehmen bewerteten ihre aktuelle Geschäftslage erheblich besser. Auch der Optimismus mit Blick auf das zweite Halbjahr nahm zu. Die deutsche Wirtschaft schüttelt die Coronakrise ab.

Im Verarbeitenden Gewerbe ist der Index gestiegen und erreichte den höchsten Wert seit April 2018. Die Unternehmen waren deutlich zufriedener mit den laufenden Geschäften. Die Erwartungen fielen etwas weniger optimistisch aus. Unter der generell sehr guten Entwicklung in den Industriebranchen ragen insbesondere der Maschinenbau und die Elektroindustrie heraus. Sorgen bereiten vielen Unternehmen die zunehmenden Engpässe bei Vorprodukten.

Im Dienstleistungssektor machte der Geschäftsklimaindex einen deutlichen Sprung nach oben. Die Indikatoren zu Lage und Erwartungen legten merklich zu. Vor allem die Logistikbranche und die IT-Dienstleister berichteten von sehr gut laufenden Geschäften.

Die Dienstleister rechnen mit markant steigenden Umsätzen, auch im krisengeplagten Gastgewerbe.

Im Handel führten die Öffnungen zu einer deutlichen Verbesserung des Geschäftsklimas. Dies war auf merklich besser laufende Geschäfte zurückzuführen. Auch die Erwartungen fielen optimistischer aus. Insbesondere im Einzelhandel war die Entwicklung steil nach oben gerichtet. Der Index zur aktuellen Lage legte so stark zu wie noch nie zuvor.

Im Bauhauptgewerbe ist der Index leicht gestiegen. Die Urteile zur aktuellen Lage blieben nahezu unverändert. Die Erwartungen legten zu, blieben aber pessimistisch. Materialknappheit ist weiterhin ein sehr großes Problem.

neuere Beiträge nächste Konjunktur News: Aufschwung der deutschen Wirtschaft gewinnt im Juni wieder an Fahrt aeltere Beiträge

News zu KonjunkturMeldungen zu Konjunktur
Datum Meldung
26-07-2021ifo Index gesunken (Juli 2021)
24-07-2021Zunehmende Erholung sorgt für stärkstes Eurozone-Wirtschaftswachstum seit 21 Jahren
24-07-2021Deutschland verzeichnet im Juli Rekord-Wirtschaftswachstum
24-07-2021Produktion im Baugewerbe im Euroraum um 0,9% und in der EU um 0,7% gestiegen
17-07-2021Industrieproduktion im Euroraum um 1,0% und in der EU um 0,9% gesunken
[weitere Meldungen Konjunktur >>]

Medien Berichte KonjunkturMedia-Monitoring Konjunktur
Datum Meldung
23-07-2021EZB erhöhte Wachstumsprognose 2021 für Euroraum auf 4,7 Prozent
22-07-2021Rekordwachstum ist der britischen Industrie erwartet
22-07-2021Zahl der Anträge auf Arbeitslosenhilfe in USA stieg überraschend
19-07-2021Auftragsbestand der deutschen Industrie auf Rekordniveau
07-07-2021EU erwartet BIP-Wachstum in Österreich um 3,8 Prozent
[weitere Meldungen Konjunktur >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 3480.82 -1.2% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
BAWAG-Stresstest - BAWAG sieht sich gut kapitalisiert
Erste Group Bank-Stresstest: Austro-Banken laut OeNB und FMA mit solidem Ergebnis
AutoBank-FMA sperrt "AutoBank" zu - Spareinlagen fast zur Gänze gesichert
Erste Group Bank-Stresstest: Erste Group rutscht bei Hartem Kernkapital auf 10,2 %
AutoBank-FMA sperrt "AutoBank" zu - Spareinlagen fast zur Gänze gesichert
AutoBank-# FMA untersagt "AutoBank"-Betrieb - Spareinlagen fast ganz gesichert
Erste Group Bank-Dank geringerer Vorsorgen mehr Gewinne bei Erste Group im Halbjahr
Erste Group Bank-Erste-Group-Chef: Inflation im Auge behalten
AMAG-AMAG - Baader Bank bestätigt "Add" und Kursziel 33,00 Euro
Immofinanz-Immofinanz - Erste Group erhöht Kursziel auf 26,0 Euro
austriamicrosystems-Halbleitermangel bremst ams Osram - Verlust durch Übernahmekosten
Andritz-Andritz - Baader bestätigt Kaufempfehlung "Buy"
OMV-OMV - Berenberg stuft von "Buy" auf "Hold" ab
Linz Textil-Linz Textil beschloss 8 Euro Dividende pro Aktie
   [weitere News >>]