Brse Kurs nderung S IMMO 20.2 +0.5%      
Hoch:
Tief:
20.2 +0.5% 
20.1  0% 
Brse Chart S IMMO
S IMMO

S IMMO

Datum/Zeit: 16.06.2021 09:30
Quelle: APA

Inserate-Schlacht der Kontrahenten Immofinanz und s Immo geht weiter


Trotz mahnender Worte der Übernahmekommission - Hauptaktionär Immofinanz stellt Ost-Strategie der s Immo in Frage - s Immo kontert Takeover-Plan des Gegenspielers mit Telefon-"Fragestunde"



In der Übernahmeschlacht um die s Immo schenken Immofinanz und s Immo einander nichts. Auch nach mahnenden Worten der Übernahmekommission ging die Inserate-Schlacht am Mittwoch weiter. Das "Alleingangs-Szenario der s Immo macht Sorgen", erklärte die Immofinanz in einer Einschaltung und stellte dabei die Ost-Strategie der s Immo infrage, deren mehrheitliche Übernahme sie plant. Die s Immo wiederum lädt ihre Aktionäre zu einer "Fragestunde" zum Übernahmeoffert.

Das Stand-alone-Szenario der s Immo sehe man als größter Aktionär "doch mit gewisser Sorge", so Immofinanz-CFO Stefan Schönauer. Wenn die s Immo ihrer Ertragsschwäche durch eine milliardenschwere Einkaufstour mit Fokus auf Osteuropa entgegenwirken wolle, unterliege das "großen Transaktionsrisiken", etwa wie schnell das umgesetzt werden könne oder ob es genügend attraktive Kaufmöglichkeiten gebe, für die auch nicht zu viel bezahlt werde. Lege man das Akquisitionstempo der vergangenen Jahre an, würde die s Immo wohl an die zehn Jahre benötigen, um 1 Mrd. Euro zu investieren. Damit würde sich das Investment- und das Verschuldungsprofil der s Immo risikoreicher als bisher gestalten. Das könnte das Ziel der s Immo, ein Investment Grade Rating zu erhalten, negativ beeinflussen, so Schönauer: "Vor diesem Hintergrund erscheint uns ein höherer Aktienkurs einer s Immo im Alleingang mehr als fraglich."

Die s-Immo-Aktionäre rufen Schönauer dazu auf, am 24. Juni bei der außerordentlichen s-Immo-Hauptversammlung für den Wegfall des Höchststimmrechts zu stimmen - das sei auch eine Bedingung im Übernahmeangebot der Immofinanz, das noch bis 16. Juli läuft, aber verlängert werden kann. "Bleibt das Höchststimmrecht, kann das Angebot von 22,25 Euro je Aktie nicht vollzogen werden", warnt der Immofinanz-Finanzvorstand in ganzseitigen Annoncen. Und ein Nichterfolg des Angebots könnte dazu führen, dass der Aktienkurs der s Immo wieder deutlich unter diesen attraktiven Angebotspreis falle.

s-Immo-Chef Bruno Ettenauer lädt in halbseitigen Anzeigen in mehreren Zeitungen die Aktionäre seines Unternehmens für Donnerstag zu zwei jeweils einstündigen Info-Veranstaltungen ("Fragestunden"), um 10 Uhr und um 17.30 Uhr, zum Übernahmeangebot der Immofinanz. Dieses "neuartige Format für Transparenz" gegenüber allen Aktionären solle Klarheit und Perspektive schaffen, hatte es dazu schon am Dienstagabend geheißen. Im Mittelpunkt stehe dabei vor allem, ob der Angebotspreis fair und für die Aktionäre attraktiv sei. Der Angebotspreis sei aus Sicht der s Immo nämlich zu niedrig.

Am Dienstag hatte die bei der Wiener Börse angesiedelte Übernahmekommission (ÜbK) der s Immo und der Immofinanz wegen deren Informationspolitik einen Rüffel erteilt und die beiden Unternehmen an die kurze Leine genommen. Sie warnte die beiden vor Äußerungen, die "bei Aktionären zu einem unrichtigen oder irreführenden Verständnis der Angebotsunterlage" für das Übernahmeoffert führen könnten - und sie forderte die Kontrahenten gemäßÜbernahmegesetz (ÜbG) - um Verunsicherungen am Markt vorzubeugen - dazu auf, künftig Äußerungen zum gegenständlichen Angebotsverfahren, insbesondere betreffend die Rechtsansichten, Verfahrensschritte und/oder die Rolle der ÜbK, "rechtzeitig vor ihrer Veröffentlichung der Übernahmekommission anzuzeigen". Dies solle die korrekte Information der Öffentlichkeit und des Anlegerpublikums sichern, wie es in einer Pressemitteilung der ÜbK hieß.

(Schluss) sp/kre

 ISIN  AT0000652250  AT0000A21KS2
 WEB   http://www.simmoag.at
       http://www.immofinanz.com

neuere Beitrge nchste S IMMO News: # s Immo-Hauptversammlung hat Aufhebung des Höchststimmrechts abgelehnt aeltere Beitrge

News zu S IMMOMeldungen zu S IMMO
Datum Meldung
16-07-2021Starwood Capital wird Mehrheitseigentümerin der CA Immo
16-07-2021Immofinanz und s Immo stellen Überkreuzbeteiligung zur Disposition
12-07-2021S IMMO AG beschliet Veruerung ihres rund 6 %-Anteils an der CA Immobilien Anlagen AG
09-07-2021Hohe Aufwertungsgewinne zum Halbjahr erwartet
06-07-2021s Immo erwartet per Ende Juni 130 Mio. Immo-Bewertungsergebnis
[weitere Meldungen S IMMO >>]

Medien Berichte S IMMOMedia-Monitoring S IMMO
Datum Meldung
18-07-2021Wood & Co erhht fr s Immo die Empfehlung von Halten auf Kaufen
24-06-2021Knalleffekt auf Hauptversammlung der S Immo
21-06-2021Untergriffe sind bei bernahmen blich
09-06-2021Raiffeisen Research reduziert fr s Immo die Empfehlung von Kaufen auf Halten
20-05-2021SRC Research besttigt fr s Immo die Empfehlung Kaufen
[weitere Meldungen S IMMO >>]

ForumS IMMOletzte Forenbeitrge S IMMO
crine
S Immo 2020 - Feindliche bernahme bevorstehend?
13.07.2021 10:29 RE: S Immo nimmt Angebot für CA Immo an
weitere Foren Beitrge aeltere Beitrge



ATX (Wiener Börse Index) : 3508.54 +0.8% ATX Intraday Chart Brse Wien
          [Aktienkurse >>]

Brse NewsBRSE-NEWS
Politik-Blmel: Wirtschaftserholung fhrt zu positiven Tendenzen im Staatshaushalt
Mayr-Melnhof-Akquisition von Kotkamills erfolgreich abgeschlossen
Polytec Holding-Polytec - Warburg senkt Kursziel von 16,0 auf 15,0 Euro
Palfinger-Palfinger - Deutsche Bank bestätigt Kaufempfehlung "Buy"
Andritz-Andritz - Deutsche Bank bestätigt Kaufempfehlung "Buy"
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
Atrium European Real Estate eh. Meinl European Land-Gazit Globe will Atrium Real Estate ganz übernehmen: Aktien 10% höher
bet-at-home-bet-at-home verzeichnete im Halbjahr kräftigen Gewinneinbruch
Atrium European Real Estate eh. Meinl European Land-# Gazit Globe will Atrium Real Estate ganz übernehmen - Aktien +10%
Frequentis-Frequentis-Kauf der australischen C4i finalisiert
Allgemeines-LGT Bank holte sich Vermögensverwaltung von UBS
Allgemeines-Arbeitslosigkeit sinkt weiter - Ende Juli rund 344.000 Leute ohne Job
Mayr-Melnhof-Mayr-Melnhof Karton hat Fabriken Eerbeek und Baiersbronn verkauft
BAWAG-Stresstest - BAWAG sieht sich gut kapitalisiert
   [weitere News >>]