Börse Kurs Änderung AT&S 36.45 -1.4%      
Hoch:
Tief:
37.25 +0.8% 
36.4  -1.5% 
Börse Chart AT&S
AT&S

AT&S

Datum/Zeit: 10.06.2021 10:53
Quelle: APA

AT&S investiert rund 1,7 Mrd. Euro in neuen Standort in Malaysia


Produktion von IC-Substraten - Baustart noch 2021 - Betrieb soll 2024 anlaufen



Der steirische Leiterplattenhersteller AT&S wird in Malaysia seinen ersten Produktionsstandort in Südostasien errichten. Der neue Standort wird im Kulim Hi-Tech Park in der Region Kedah, etwa 350 Kilometer nördlich der Hauptstadt Kuala Lumpur, sein und soll zur Produktion von sogenannten IC-Substraten genutzt werden. Das Unternehmen sprach am Donnerstag von einer geplanten Gesamtinvestition von 8,5 Mrd. Malaysischen Ringgit (1,7 Mrd. Euro) über die kommenden sechs Jahre.

Der Bau des neuen Campus soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 beginnen und der Betrieb soll 2024 anlaufen. Die Entscheidung wurde durch CEO Andreas Gerstenmayer und COO Ingolf Schröder per Videokonferenz mit dem malaysischen Ministerpräsident Muhyiddin Yassin offiziell verkündet. "Nach einer sehr intensiven, globalen Standortsuche hat sich Malaysia als das Land herauskristallisiert, in dem wir unseren Wachstumspfad fortsetzen wollen", sagte Gerstenmayer. Den Ausschlag für die Entscheidung habe neben den Standortbedingungen vor allem die Kompetenz im Bereich der Mikroelektronik aber auch die Verfügbarkeit von Fachkräften und Ingenieuren gegeben. Am neuen Standort sollen auch zahlreiche F&E-Aktivitäten durchgeführt werden. Laut Schröder passe der Standort zu den Expansionsplänen.

Der Premierminister ergänzte: "Die Entscheidung von AT&S, hier zu investieren, spricht Bände für das Vertrauen in die Leistungsfähigkeit der malaysischen Wirtschaft und das Versprechen eines nachhaltigen Wachstums." Diese Investitionsankündigung sei ein wichtiger Meilenstein für Malaysia, der beweise, dass die Bemühungen des Landes bei der Ansiedlung internationalen Unternehmen Früchte tragen.

In der Vorwoche hatte der Aufsichtsrat des steirischen Technologiekonzerns grünes Licht für das Investitionsvorhaben in Südostasien gegeben. Es soll die größte Investition in der Unternehmensgeschichte der AT&S werden und 5.000 Arbeitsplätze schaffen. Mit dem neuen Standort will der Vorstand den Jahresumsatz von aktuell knapp 1,2 bis 2026 auf rund 3 Mrd. Euro steigern.

(Schluss) kor/gru

 ISIN  AT0000969985
 WEB   http://www.ats.net

neuere Beiträge nächste AT&S News: Insider-Transaktion: Vorstand Peter Schneider kauft 300 Aktien aeltere Beiträge

News zu AT&SMeldungen zu AT&S
Datum Meldung
11-06-2021Insider-Transaktion: Vorstand Peter Schneider kauft 300 Aktien
10-06-2021AT&S investiert rund 1,7 Mrd. Euro in neuen Standort in Malaysia
04-06-2021Milliarden-Investition in neues Werk in Südostasien
02-06-2021AT&S-Aufsichtsrat genehmigte Milliardenprojekt in Südostasien
01-06-2021AT&S investiert in Südostasien bis zu 1,7 Mrd. Euro bis 2026
[weitere Meldungen AT&S >>]

Medien Berichte AT&SMedia-Monitoring AT&S
Datum Meldung
08-04-2021AT&S-Chef Gerstenmayer: „Da reißt mir langsam die Hutschnur“
06-04-2021Kepler Cheuvreux bestätigt für AT&S die Empfehlung Kaufen
04-04-2021„AT&S ist eine der ganz raren Chancen in Wien, in Digitalisierung zu investieren“
25-03-2021Commerzbank erhöht für AT&S die Empfehlung von Halten auf Kaufen
16-02-2021Commerzbank reduziert für AT&S die Empfehlung von Kaufen auf Halten
[weitere Meldungen AT&S >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 3525.9 -0.1% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Politik-Nationalrat einstimmig für Weiterentwicklung des Mutter-Kind-Passes zu einem Eltern-Kind-Pass
BTV St.-BTV-Aktionäre beschlossen Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien
Politik-Die PULS 24 Sonntagsfrage: SPÖ mit 27 Prozent im Höhenflug, ÖVP kommt aktuell auf nur mehr 32 Prozent
Politik-FPÖ konfrontiert Kanzler Kurz mit Bedenken über Schuldenunion und Bargeldabschaffung durch die EU
Politik-Überraschung in der Hofburg: Nur 45 Prozent für Van der Bellen-Wiederantritt
Raiffeisen Bank International-RBI verlängerte Vertrag mit CEO Strobl vorzeitig um fünf Jahre
Agrana-Agrana: Stärke und Zucker drückten EBIT im ersten Quartal
Kapsch TrafficCom-Kapsch TrafficCom 2020/21 wie erwartet mit Verlust und Umsatzeinbruch
Flughafen Wien-Zweiter Start-up-Investor am Flughafen Wien
Allgemeines-FISK-Fiskalprognose: Budgetdefizit von 7,6% des BIP im Jahr 2021
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
S IMMO-Inserate-Schlacht der Kontrahenten Immofinanz und s Immo geht weiter
Kapsch TrafficCom-Kapsch TrafficCom 2020/21 wie erwartet mit Verlust und Umsatzeinbruch
Allgemeines-Dieselskandal - Österreicher gewann Klage gegen VW in Deutschland
   [weitere News >>]