Börse Kurs Änderung Schoeller-Bleck. 30.35 -2.9%      
Hoch:
Tief:
31.35 +0.3% 
30.3  -3.1% 
Börse Chart Schoeller-Bleck.
Schoeller-Bleck.

Schoeller-Bleck.

Datum/Zeit: 19.05.2021 08:33
Quelle: APA

Schoeller Bleckmann mit Umsatz- und Gewinneinbruch im ersten Quartal


SBO: Vergleich mit Vor-Corona-Monaten hat "geringe Aussagekraft", Erholung hat bereits begonnen - Nachholeffekte vor allem im zweiten Halbjahr erwartet



Der im ATX der Wiener Börse notierte österreichische Ölfeldausrüster Schoeller-Bleckmann Oilfield (SBO) hat im ersten Quartal 2021 einen Umsatz- und Gewinneinbruch im Vergleich zum Vorjahr erlitten: Der Umsatz sank von 108,9 Mio. Euro vor einem Jahr auf nun 59,3 Mio. Euro, der Nettogewinn schmolz von 8,6 Mio. auf 1,0 Mio. Euro zusammen.

Gegenüber dem Vorquartal habe es aber eine Aufwärtsbewegung über alle regionalen Märkte hinweg und in allen wesentlichen Kennzahlen gegeben, betont das Unternehmen am Mittwoch in einer Mitteilung. "Wir sind mit einer positiven Dynamik in das Jahr 2021 gestartet", sagte Vorstandschef Gerald Grohmann. "Sowohl auf den nordamerikanischen als auch auf den internationalen Märkten verzeichnen wir einen Anstieg im Auftragseingang. Sofern es zu keinem neuerlichen unerwarteten Einbruch der Weltwirtschaft kommt, sollte sich das aktuell leichte Wachstum in der zweiten Jahreshälfte sogar noch beschleunigen."

Im Vergleich zum ersten Quartal 2020 ging das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) von 12,1 Mio. auf 3,6 Mio. Euro zurück, das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen sank von 23,4 Mio. auf 11,6 Mio. Euro.

Allerdings seien die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie erst zum Ende des ersten Quartals 2020 signifikant gewesen, daher habe der Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum nur geringe Aussagekraft, wird betont. Der Tiefpunkt der Krise sei im dritten Quartal 2020 gelegen, seitdem habe eine schrittweise Erholung eingesetzt, die im ersten Quartal 2021 zu einem positiven Ergebnis geführt habe.

Die Nettoliquidität erhöhte sich auf 21,8 Mio. Euro, das Gearing (Verschuldungsquote) verbesserte sich weiter auf minus 7,1 Prozent. Das Book-to-Bill-Ratio, das als Kennzahl den Auftragseingang ins Verhältnis zum Umsatz setzt und ein Indikator für die mittelfristige Entwicklung ist, lag nun erstmals wieder etwas über 1.

Der erwartete wirtschaftliche Aufschwung werde sich auch auf die Energienachfrage auswirken, daher rechnet SBO mit einem deutlichen Aufholeffekt vor allem ab der zweiten Jahreshälfte 2021. "Der Anstieg der Ölpreise gibt die Richtung unserer Industrie vor", sagte Grohmann.

(Schluss) ivn/pro

 ISIN  AT0000946652
 WEB   http://www.sbo.co.at

neuere Beiträge nächste Schoeller-Bleck. News: Schoeller Bleckmann sieht sich auf Erholungskurs aeltere Beiträge

News zu Schoeller-Bleck.Meldungen zu Schoeller-Bleck.
Datum Meldung
19-07-2021Insider-Transaktion: Vorstand Klaus Mader kauft 1.500 Aktien
08-06-2021Insider-Transaktion: Vorstand Gerald Grohmann verkauft 6.000 Aktien
21-05-2021Mit starker Bilanz und krisenerfahrenem Management in guter Startposition für Erholung 2021
19-05-2021Schoeller Bleckmann sieht sich auf Erholungskurs
19-05-2021Schoeller Bleckmann mit Umsatz- und Gewinneinbruch im ersten Quartal
[weitere Meldungen Schoeller-Bleck. >>]

Medien Berichte Schoeller-Bleck.Media-Monitoring Schoeller-Bleck.
Datum Meldung
20-05-2021Kepler Cheuvreux erhöht für SBO die Empfehlung von Reduzieren auf Halten
19-03-2021Wiener Privatbank bestätigt für SBO die Empfehlung Halten
18-03-2021Oddo BHF bestätigt für SBO die Empfehlung Kaufen
17-03-2021Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment kooperiert mit Elon Musk
20-01-2021Raiffeisen Research reduziert für SBO die Empfehlung von Kaufen auf Halten
[weitere Meldungen Schoeller-Bleck. >>]

ForumSchoeller-Bleck.letzte Forenbeiträge Schoeller-Bleck.
Warren Buffett
SBO- Konsolidierung beendet.
09.06.2021 07:01 Doppelt
Warren Buffett
SBO- Konsolidierung beendet.
08.06.2021 17:22 Gerald Grohmann verkauft 6.000 Aktien
Warren Buffett
SBO- Konsolidierung beendet.
26.05.2021 13:10 Mit starker Bilanz und krisenerfahrenem Management
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3536.82 +0.8% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Verbund-Verbund - Credit Suisse erhöht Kursziel von 57,0 auf 60,5 Euro
Andritz-Andritz - HSBC hebt Kursziel von 51 auf 54 Euro an
Lenzing-Lenzing kehrte im ersten Halbjahr in die Gewinnzone zurück
Polytec Holding-Polytec - Baader Bank bestätigt Kaufempfehlung "Buy"
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
voestalpine-voestalpine - Baader bestätigt "Add" und Kursziel von 40,00 Euro
Verbund-Verbund - Berenberg erhöht Kursziel von 68 auf 85 Euro, Weiter "Buy"
voestalpine-voestalpine auf Erholungskurs
Lenzing-Lenzing kehrte im ersten Halbjahr in die Gewinnzone zurück
voestalpine-# voestalpine mit 259 Mio. Euro Nettogewinn in Q1 (Vj: 70 Mio. Verlust)
Lenzing-# Lenzing im Halbjahr mit verdoppeltem EBITDA, ein Viertel mehr Umsatz
Lenzing-Ergebnis im ersten Halbjahr 2021 mehr als verdoppelt
voestalpine-voestalpine verdreifacht operatives Ergebnis im 1. Quartal 2021/22 und erhöht Ausblick für das aktuelle Geschäftsjahr
Palfinger-Palfinger - Raiffeisen erhöht Kursziel von 36,5 auf 42,5 Euro
   [weitere News >>]