Brse Kurs nderung AT&S 36.8 +2.2%      
Hoch:
Tief:
36.8 +2.2% 
36.05 +0.1% 
Brse Chart AT&S
AT&S

AT&S

Datum/Zeit: 18.05.2021 07:53
Quelle: APA

AT&S erzielte im Corona-Jahr 2020/21 Rekordumsatz und mehr Gewinn


Umsatz legte auf 1,188 Mrd. Euro zu - Gewinn stieg auf 47,4 Mio. - Starke Nachfrage nach ABF-Substraten



Der börsennotierte Leiterplattenhersteller AT&S hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020/21 einen Rekordumsatz erzielt und auch den Gewinn deutlich gesteigert. Der Konzernumsatz stieg um 19 Prozent auf 1.188,2 Mio. Euro (Vorjahr: 1.000,6 Mio.). Das Betriebsergebnis (EBIT) verbesserte sich von 47,4 Mio. auf 79,8 Mio. Euro. Das Konzernergebnis erhöhte sich aufgrund des deutlich höheren operativen Ergebnisses von 19,8 Mio. im Vorjahr auf 47,4 Mio. Euro.

Die Nachfrage nach ABF-Substraten sei weiterhin ungebrochen stark, heißt es in der Mitteilung des Unternehmens Dienstagfrüh. Im herausfordernden Corona-Jahr habe das Unternehmen bewiesen, "dass wir uns auch in unsicheren Zeiten stetig weiterentwickeln. Wir wachsen - mit einer hohen Profitabilität - stärker als der Markt. Und wir haben in der Vergangenheit die Voraussetzungen geschaffen, schnell reagieren zu können, und gleichzeitig konsequent an der Fortsetzung der Wachstumsstrategie zu arbeiten. Auf dem Weg zu unseren Zielen sind wir voll auf Kurs", so AT&S-CEO Andreas Gerstenmayer.

Das EBITDA legte auf 245,7 Mio. (Vorjahr 194,5 Mio.) zu. Zurückzuführen sei die Ergebnisverbesserung vorrangig auf den höheren Konzernumsatz. Währungseffekte, vor allem durch den schwächeren US-Dollar, hatten einen negativen Einfluss auf die Umsatz- und Ergebnisentwicklung. Die EBITDA-Marge lag bei 20,7 Prozent und somit über dem Vorjahreswert von 19,4 Prozent. Das Finanzergebnis verschlechterte sich von - 8,7 Mio. auf -20,1 Mio. Euro, was vor allem auf Währungseffekte zurückzuführen sei. Die Dividende soll laut Vorschlag an die Hauptversammlung 0,39 Euro je Aktie betragen, nach 0,25 Euro im Jahr davor.

Die Digitalisierung in allen Lebensbereichen werde sich weiterentwickeln, daher investiere AT&S in zusätzliche Kapazitäten. Im Ausblick auf das Geschäftsjahr 2021/22 erwartet das Unternehmen ein Umsatzwachstum von 13 bis 15 Prozent. Dabei wird ein Euro/US-Dollar-Wechselkurs von 1,18 unterstellt. Unter Berücksichtigung der Sondereffekte in der Höhe von rund 40 Mio. Euro aus dem Anlauf der neuen Produktionskapazitäten im Werk in Chongqing (China) werde die bereinigte EBITDA-Marge voraussichtlich zwischen 21 bis 23 Prozent liegen.

(Schluss) gru/ivn

 ISIN  AT0000969985
 WEB   http://www.ats.net

neuere Beitrge nchste AT&S News: AT&S setzt voll auf Wachstum durch Digitalisierungsschub aeltere Beitrge

News zu AT&SMeldungen zu AT&S
Datum Meldung
11-06-2021Insider-Transaktion: Vorstand Peter Schneider kauft 300 Aktien Neue Brse Nachricht
10-06-2021AT&S investiert rund 1,7 Mrd. Euro in neuen Standort in Malaysia
04-06-2021Milliarden-Investition in neues Werk in Sdostasien
02-06-2021AT&S-Aufsichtsrat genehmigte Milliardenprojekt in Südostasien
01-06-2021AT&S investiert in Südostasien bis zu 1,7 Mrd. Euro bis 2026
[weitere Meldungen AT&S >>]

Medien Berichte AT&SMedia-Monitoring AT&S
Datum Meldung
08-04-2021AT&S-Chef Gerstenmayer: Da reit mir langsam die Hutschnur
06-04-2021Kepler Cheuvreux besttigt fr AT&S die Empfehlung Kaufen
04-04-2021AT&S ist eine der ganz raren Chancen in Wien, in Digitalisierung zu investieren
25-03-2021Commerzbank erhht fr AT&S die Empfehlung von Halten auf Kaufen
16-02-2021Commerzbank reduziert fr AT&S die Empfehlung von Kaufen auf Halten
[weitere Meldungen AT&S >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 3514.08 +0.5% ATX Intraday Chart Brse Wien
          [Aktienkurse >>]

Brse NewsBRSE-NEWS
Post-22-Euro-Freigrenze für China-Packerl fällt - Post verdient mit
Konjunktur-BIP im Euroraum um 0,3% gesunken und Erwerbsttigkeit um 0,3% gesunken
Lenzing-Hygiene Austria trat Maskengeschäft an Firma von Anwaltskanzlei ab
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
Politik-EU-Zollbestimmung: 22 Euro Freibetrag fllt Anfang Juli
ATX (Wiener Börse Index) -Unternehmensberater: Aufsichtsräte sind in Österreich unterbezahlt
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
Politik-profil-Umfrage: VP verliert leicht, Grne und NEOS im Plus
Allgemeines-profil: sterreichs Energieversorger reden klimaschdliches Erdgas als umweltfreundlich schn
Allgemeines-Datenleck bei Partner in Nordamerika betrifft 3,3 Mio. VW-Kunden
AutoBank-AutoBank AG stellt Bilanzierung auf Abbau
AutoBank-Autobank rechnet für 2020 nun mit 9,7 Mio. Euro Verlust
Allgemeines-S&P 500: Aufwrtstrend weist kurzfristig nur eine geringe Intensitt auf
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: leichter Rckgang
   [weitere News >>]