Börse Kurs Änderung austriamicrosystems 16.18 +2.3%      
Hoch:
Tief:
16.22 +2.5% 
15.68  -0.8% 
Börse Chart austriamicrosystems
austriamicrosystems

austriamicrosystems

Datum/Zeit: 07.05.2021 17:01
Quelle: Erste Bank

Delisting-Angebot für OSRAM; Jahresauftakt stark



Das kombinierte Unternehmen für optische Lösungen, welches ab nun unter dem Namen ams OSRAM auftritt, publizierte starke Q1-Zahlen und will den verbleibenden OSRAM-Minderheitsaktionären ein Übernahmeangebot unterbreiten. Der konsolidierte Umsatz erreichte im Q1 21 USD 1,55 Mrd. (-9% q/q), wovon das historische ams-Geschäft USD 525 Mio. ausmachte mit einer bereinigten operativen Marge von 22%. Beides lag am oberen Ende der Guidance. ams OSRAM stellte auch seine Segmentberichterstattung auf zwei Bereiche um: Halbleiter (65% Umsatzanteil im Q1) mit dem historischen ams-Geschäft und dem Opto-Semiconductors-Geschäft von OSRAM sowie Lamps & Systems (35% Umsatzanteil), welches die historischen OS-RAM-Geschäfte Automotive und Digital umfasst. Das bereinigte EBIT toppte mit USD 172 Mio. unsere und die Konsensuserwartungen. Die bereinigte EBIT-Marge im Q1 belief sich auf 11%. Für das 2. Quartal erwartet ams OSRAM einen sequentiell leicht niedrigeren Umsatz von USD 1,43 – 1,53 Mrd. sowie eine bereinigte EBIT-Marge von 7-10% aufgrund der angespannten Situation in der Lieferkette im Automobilsektor und einem saisonal schwächeren Consumer-Geschäft. Im 2. Halbjahr erwartet der Vorstand einen leicht höheren Umsatz gegenüber der 1. Jahreshälfte. Zudem bestätigte ams OSRAM sein finanzielles Zielmodell mit einem Umsatzplus im zweistelligen Bereich und einer bereinigten EBIT-Marge von 20-25%.

ams kündigte auch ein Delisting-Angebot für die noch ausstehenden ca. 28% Aktien von OSRAM an zu einem Preis von EUR 52,30/Aktie. Der Preis entspricht dem gesetzlichen Minimum des durchschnittlichen gewichteten Aktienkurses der letzten 6 Monate, liegt aber knapp 30% über dem Übernahmeangebot aus 2019. Nach dem Delisting soll der Handel der OSRAM-Aktie am regulierten Markt eingestellt werden.

Ausblick

Die Q1-Zahlen des kombinierten Konzerns waren stark, der schwächere Umsatzausblick reflektiert verlorenes Volumen im Consumer- Bereich über rund 5%, was Großteils auf Apple zurückzuführen sein dürfte (wir haben in unserem letzten Beitrag darüber berichtet). Unklar ist, wie die Auswirkungen auf 2022 sein werden. Jedoch legte ams OSRAM auch neue Wachstumschancen dar insbesondere bei der LED-fizierung im Automobil-bereich, Micro-LEDs sowie Mini-LED in der Hintergrundbeleuchtung. Wir erwarten, dass die aktuell eingeschränkte Visibilität den Aktienkurs noch länger belasten wird. Mittelfristig wird aber die OSRAM-Übernahme die derzeitige Abhängigkeit von einzelnen Großaufträgen für Produkte mit kurzen Lebenszyklen erheblich reduzieren. Selektive Zukäufe der Aktie zu Zeitpunkten eingeschränkter Visibilität erwiesen sich dabei in der Vergangenheit als durchaus attraktive Einstiegszeitpunkte.

neuere Beiträge nächste austriamicrosystems News: ams will Osram von der Börse nehmen - Delisting-Angebot gestartet aeltere Beiträge

News zu austriamicrosystemsMeldungen zu austriamicrosystems
Datum Meldung
02-06-2021Hauptversammlung beschloss neuen Firmennamen ams-OSRAM AG
21-05-2021ams will Osram von der Börse nehmen - Delisting-Angebot gestartet
07-05-2021Delisting-Angebot für OSRAM; Jahresauftakt stark
06-05-2021ams - Deutsche Bank senkt Kursziel von 22,0 auf 20,0 Franken
04-05-2021ams AG zum 1. Quartal 2021: Gute Nachfrage, kein Vorjahresvergleich
[weitere Meldungen austriamicrosystems >>]

Medien Berichte austriamicrosystemsMedia-Monitoring austriamicrosystems
Datum Meldung
14-05-2021Barclays bestätigt für ams die Empfehlung Untergewichten
10-05-2021Stifel bestätigt für ams die Empfehlung Kaufen
06-05-2021Exane BNP Paribas bestätigt für ams die Empfehlung Kaufen
06-05-2021Kepler Cheuvreux bestätigt für ams die Empfehlung Kaufen
05-05-2021Oddo BHF bestätigt für ams die Empfehlung Outperformer
[weitere Meldungen austriamicrosystems >>]

Forumaustriamicrosystemsletzte Forenbeiträge austriamicrosystems
Warren Buffett
Austriamicrosystems - AT0000920863
04.06.2021 10:11 Hauptversammlung beschloss neuen Firmennamen ams-OSRAM AG
Vecernicek
Austriamicrosystems - AT0000920863
02.06.2021 22:46 RE: HV live - Stimmrechtsvertreter
byronwien
Austriamicrosystems - AT0000920863
02.06.2021 22:04 RE: HV live - Stimmrechtsvertreter
Vecernicek
Austriamicrosystems - AT0000920863
02.06.2021 13:57 RE: HV live - Stimmrechtsvertreter
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3424.62 -0.3% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-Corona-Hilfen - EU-Kommission billigte 3,5 Mrd. Euro für Österreich
Politik-Mückstein: 50 Prozent der Gesamtbevölkerung geimpft
Andritz-Andritz AG erneuert Kartonmaschine bei Mayr-Melnhof Frohnleiten
Politik-Klare Mehrheit gegen FPÖ-gestützte Dreier-Koalition
Konjunktur-Industrieproduktion im Euroraum um 0,8% und in der EU um 0,5% gestiegen
Allgemeines-Jährliches Wachstum der Arbeitskosten im Euroraum bei 1,5%
Konjunktur-Produktion im Baugewerbe im Euroraum um 2,2% und in der EU um 1,6% gesunken
Allgemeines-Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 2,0% gestiegen
BAWAG-Insider-Transaktion: Vorstand Satyen Shah kauft 2.572 Aktien
Allgemeines-IVA: SPACs für Anleger teuer und zweifelhaft
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
Allgemeines-„profil“: ÖBAG-Catasta verstößt gegen Bankwesengesetz
Politik-„profil“: Wirtschaftskammer-Wahlbetrug – Landesgericht entscheidet gegen ÖVP-Wirtschaftsbund-Funktionär
Politik-„profil“: Impfpflicht bei der Caritas
   [weitere News >>]