Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 06.05.2021 17:30
Quelle: APA

MAN/Steyr - Geschäftsführung dementiert Annäherung mit Betriebsrat


Belegschaftsvertretung hatte nach Verhandlung über Sozialplan davon gesprochen - Konzern verfolgt Schließung des Standorts Steyr



Die Antwort von MAN ließ nicht lange auf sich warten: Einen Tag nachdem die Belegschaftsvertretung des Werks in Steyr von einer ersten Annäherung bei den Verhandlungen über den Sozialplan des von Schließung bedrohten Standorts mit dem Unternehmen gesprochen hatte, kam Donnerstag das Dementi: "Die Positionen liegen nach wie vor weit auseinander, es gab keine Annäherung", zitierte das Magazin "Trend" aus einer Mitteilung der MAN-Steyr-Geschäftsführung an die Mitarbeiter.

So hieß es darin weiters, dass eine Fortführung des Werkes mit MAN-Produkten nicht zur Diskussion stehe und daher auch "keine Investitionen in den Standort Steyr mehr getätigt" werden. Die Schließung werde demnach bis Ende 2022 vollzogen. Arbeiterbetriebsrat Helmut Emler hatte Mittwochabend nach dem Gespräch gemeint, die Konzernleitung habe "Entgegenkommen bei einem Sozialplan nach deutschem Vorbild", der auf freiwilligem Ausscheiden der Arbeitnehmer und Werks-Erhalt basiert, signalisiert. Weiters sei festgehalten worden, dass Nachnutzungskonzepte unter Beteiligung der Mitarbeiter möglich seien sollen. Am 12. Mai gehen die Verhandlungen in die dritte Runde.

(Schluss) ker/ivn

 ISIN  DE0005937007
 WEB   http://www.man.eu/de/

neuere Beitrge nchste Allgemeines News: Aktienforum zu AK-Dividendenbashing: Wiederaufbau Post-Covid sollte im Mittelpunkt stehen, nicht ideologische Grabenkmpfe aeltere Beitrge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
12-06-2021profil: sterreichs Energieversorger reden klimaschdliches Erdgas als umweltfreundlich schn
11-06-2021Datenleck bei Partner in Nordamerika betrifft 3,3 Mio. VW-Kunden
11-06-2021S&P 500: Aufwrtstrend weist kurzfristig nur eine geringe Intensitt auf
11-06-2021Investmentfonds im Mai in der Gewinnzone
11-06-2021Globale Aktien
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
13-06-2021Wifo-Chef erwartet harte Zeiten am Arbeitsmarkt
13-06-2021G7 wollen mehr Geld fr Klimaschutz in rmeren Lndern geben
13-06-2021G7-Staaten finanzieren mehr als zwei Milliarden Impfdosen
13-06-2021Aufsichtsrte sind in sterreich unterbezahlt
11-06-2021Globale lnachfrage erreicht Vorkrisenniveau Ende 2022
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeitrge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 3514.08 +0.5% ATX Intraday Chart Brse Wien
          [Aktienkurse >>]

Brse NewsBRSE-NEWS
Post-22-Euro-Freigrenze für China-Packerl fällt - Post verdient mit
Konjunktur-BIP im Euroraum um 0,3% gesunken und Erwerbsttigkeit um 0,3% gesunken
Lenzing-Hygiene Austria trat Maskengeschäft an Firma von Anwaltskanzlei ab
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
Politik-EU-Zollbestimmung: 22 Euro Freibetrag fllt Anfang Juli
ATX (Wiener Börse Index) -Unternehmensberater: Aufsichtsräte sind in Österreich unterbezahlt
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
Politik-profil-Umfrage: VP verliert leicht, Grne und NEOS im Plus
Allgemeines-profil: sterreichs Energieversorger reden klimaschdliches Erdgas als umweltfreundlich schn
Allgemeines-Datenleck bei Partner in Nordamerika betrifft 3,3 Mio. VW-Kunden
AutoBank-AutoBank AG stellt Bilanzierung auf Abbau
AutoBank-Autobank rechnet für 2020 nun mit 9,7 Mio. Euro Verlust
Allgemeines-S&P 500: Aufwrtstrend weist kurzfristig nur eine geringe Intensitt auf
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: leichter Rckgang
   [weitere News >>]