Börse Kurs Änderung Frequentis 24.6 -1.6%      
Hoch:
Tief:
24.8  -0.8% 
24.2  -3.3% 
Börse Chart Frequentis
Frequentis

Frequentis

Datum/Zeit: 07.04.2021 07:58
Quelle: APA

EILMELDUNG: Frequentis wegen Commerzialbank-Abschreibung 2020 mit 3,4 Mio Verlust





 ISIN  AT0000815402
 WEB   http://www.ubm.at

neuere Beiträge nächste Frequentis News: Frequentis machte 2020 wegen Commerzialbank Verlust - Operatives Plus aeltere Beiträge

News zu FrequentisMeldungen zu Frequentis
Datum Meldung
08-05-2021Insider-Transaktion: Renate Millauer Lang kauft 500 Aktien
03-05-2021Frequentis übernimmt deutschen Luftverkehrsoptimierer Orthogon
07-04-2021Frequentis plant weitere Zukäufe
07-04-2021Frequentis machte 2020 wegen Commerzialbank Verlust - Operatives Plus
07-04-2021# Frequentis wegen Commerzialbank-Abschreibung 2020 mit 3,4 Mio Verlust
[weitere Meldungen Frequentis >>]

Medien Berichte FrequentisMedia-Monitoring Frequentis
Datum Meldung
15-04-2021Commerzbank bestätigt für Frequentis die Empfehlung Halten
14-04-2021BankM bestätigt für Frequentis die Empfehlung Kaufen
07-04-2021Frequentis-Chef: "Legen jetzt mehr Geld bei großen Banken an"
21-02-2021Frequentis installiert 70. Sprachsteuerungssystem für die US-Armee
17-10-2020Techkonzern Frequentis will 31 Millionen Euro zurück
[weitere Meldungen Frequentis >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 3330.87 +0.6% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Konjunktur-Eurozone-Aufschwung gewinnt im April an Fahrt
Konjunktur-Eurozone-Industrie-PMI erreicht im April neues Allzeithoch
Konjunktur-Deutschland: Erholung im Servicesektor gerät aufgrund dritter Welle und verschärfter Restriktionen ins Stocken
Konjunktur-Deutsche Industrie trotz massiver Lieferprobleme und Kostensteigerungen weiter auf der Überholspur
Allgemeines-Absatzvolumen des Einzelhandels im Euroraum um 2,7% und um 2,6% in der EU gestiegen
Allgemeines-MAN/Steyr - Hesoun: Industriestandort und Arbeitsplätze erhalten
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
Allgemeines-MAN/Steyr - Kündigungen laut Gewerkschafts-Gutachten nicht rechtens
Addiko Bank-Insider-Transaktion: Aufsichtsrat Pieter van Groos kauft 2.000 Aktien
Addiko Bank-Insider-Transaktion: Vorstand Herbert Juranek kauft 3.500 Aktien
Erste Group Bank-Insider-Transaktion: Vorstand Bernhard Spalt kauft 5.000 Aktien
Frequentis-Insider-Transaktion: Renate Millauer Lang kauft 500 Aktien
Allgemeines-MAN/Steyr - Arbeitnehmer wollen Details zu neuem Wolf-Angebot
Politik-Mückstein: Ergebnis des EU-Gipfel in Porto kann sich sehen lassen
   [weitere News >>]