Börse Kurs Änderung DO & CO 70.9 +2.8%      
Hoch:
Tief:
71.8 +3.9% 
69.7 +1% 
Börse Chart DO & CO
DO & CO

DO & CO

Datum/Zeit: 16.03.2021 12:25
Quelle: APA

DO&CO verliert Lounges am Flughafen Wien an ÖBB-Caterer Donhauser


Künftig serviciert die Gastronomiegruppe DoN die exklusiven Passagierlounges des größten heimischen Flughafens



Die heimische Gastronomiegruppe DoN macht dem Cateringunternehmen DO&CO ein weiteres Geschäft streitig. Das Unternehmen von Josef Donhauser wird künftig die exklusiven Passagierlounges des Flughafen Wien servicieren, gaben die Firmen am Dienstag bekannt. 2018 übernahm Donhauser mit seiner Marke DoN die Bordverpflegung in den ÖBB-Fernverkehrszügen vom vorigen Betreiber Henry am Zug von DO&CO. Voriges Jahr kaufte der umtriebige Gastro-Unternehmer Vapiano Österreich.

Mit Startdatum heute, 16. März, wird DoN das Catering für die Flughafen-Wien-Lounges "Sky", "Jet" sowie "Air" stellen, wobei derzeit coronabedingt nur die Sky-Lounge offen ist. Bisher war dafür DO&CO zuständig. Das Catering der AUA-Lounge im Terminal 3 ist schon vergangenes Jahr an DoN gegangen. Auch diese Lounge ist geöffnet. Für das Catering in den AUA-Fliegern bleibt hingegen weiterhin DO&CO zuständig. Die Fluglinie hat den Cateringvertrag erst vor wenigen Tagen bis 2027 verlängert.

Verschwinden wird DO&CO am Flughafen Wien trotz Verlustes der Lounges nicht. Das Unternehmen, an dem Vorstand Attila Dogudan rund ein Drittel hält, bespielt etwa 1.300 m2 Gastronomiefläche am Airport mit unterschiedlichen Konzepten wie Henry, Demel oder dem Burgerlokal Big Daddy.

Aufgrund des pandemiebedingt geringen Passagieraufkommens am Flughafen Wien erfolgt die Passagierabfertigung derzeit zentral im Terminal 3. "Sobald es das Passagieraufkommen wieder zulässt, werden auch die anderen Terminalbereiche wieder reaktiviert", so Flughafen-Vorstand Julian Jäger laut einer Aussendung.

Die Donhauser-Gruppe, deren Alleineigentümer Donhauser ist, zählte vor der Pandemie rund 1.800 Beschäftigte. Vergangenes Jahr übernahm der Unternehmer mitten im ersten Lockdown die insolvente Pizza- und Pastakette Vapiano in Österreich.

(Schluss) kan/pro

 ISIN  AT0000818802  AT00000VIE62
 WEB   http://www.doco.com
       http://www.viennaairport.com

neuere Beiträge nächste DO & CO News: Do&Co - Erste Group erhöht Kursziel von 73,7 auf 85,2 Euro aeltere Beiträge

News zu DO & COMeldungen zu DO & CO
Datum Meldung
30-06-2021Insider-Transaktion: Aufsichtsrat Andreas Bierwirth kauft 325 Aktien
18-06-2021GJ 20/21 wie erwartet schwer von Corona belastet, GJ 21/22 Ausblick jedoch vielversprechend
17-06-2021Caterer DO&CO muss 2020/21 größere Verluste schlucken
17-06-2021# DO & CO vergrößerte Verluste 2020/21 von 24,9 auf 35,5 Mio. Euro
11-06-2021In Pole-Position für Aufschwung nach Corona, Akkumulieren bestätigt
[weitere Meldungen DO & CO >>]

Medien Berichte DO & COMedia-Monitoring DO & CO
Datum Meldung
21-06-2021Hauck & Aufhäuser bestätigt für Do&Co die Empfehlung Kaufen
04-03-2021Attila Dogudan: „Wir arbeiten an einem eigenen Zustellsystem“
26-02-2021Gastronom Dogudan: "Ich würde nicht aufsperren"
21-01-2021HSBC bestätigt für Do&Co die Empfehlung Halten
20-01-2021Kepler Cheuvreux bestätigt für Do&Co die Empfehlung Kaufen
[weitere Meldungen DO & CO >>]

ForumDO & COletzte Forenbeiträge DO & CO
Vecernicek
DO&CO
15.07.2021 20:03 RE: HV live - FMA-Strafe
Vecernicek
DO&CO
15.07.2021 20:03 RE: HV live - FMA-Strafe
Vecernicek
DO&CO
15.07.2021 13:35 RE: HV live - Baumüller
Vecernicek
DO&CO
15.07.2021 13:25 RE: HV live - Baumüller
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3448.92 +1% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Politik-Bundeskanzler Sebastian Kurz in den Servus Nachrichten
Finanzmarktregulierung-Empfehlung an Finanzdienstleister auf Ausschüttungen zu verzichten, wird aufgehoben
Allgemeines-S&P 500 - rasche Erholung
ATX (Wiener Börse Index) -ATX – 50-Tage-Linie nun als Widerstand
Post-Ausblick angehoben nach starker 1. Jahreshälfte
AMAG-Ausblick 2021 kräftig angehoben dank hoher Aluminiumpreise
Andritz-Ausblick für Gesamtjahr angehoben nach starker 1. Jahreshälfte
ATX (Wiener Börse Index) -Marktanalyse Österreich
Allgemeines-Aktien Global & Österreich
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
Allgemeines-Unternehmen investieren laut Bankenbefragung wieder mehr – Kreditnachfrage steigt
Allgemeines-EZB passt Ausblick an neue Strategie an - Ultralockerer Kurs bleibt
BAWAG-BAWAG übernimmt den Online-Broker-Marktführer Hello Bank! Österreich
BAWAG-# BAWAG kauft "Hello bank! Österreich" von BNP Paribas
   [weitere News >>]