Börse Kurs Änderung CA Immobilien 36.05 -0.1%      
Hoch:
Tief:
36.3 +0.6% 
36.05  -0.1% 
Börse Chart CA Immobilien
CA Immobilien

CA Immobilien

Datum/Zeit: 08.03.2021 09:17
Quelle: APA

CA-Immo-Vorstand hält Starwood-Offert für zu niedrig


Spürbar unter EPRA-NAV - Höherer Börsenkurs "könnte auf Marktspekulationen für Konkurrenz-Angebot zurückzuführen sein" - Auch Aufsichtsrat gibt keine abschließende Empfehlung ab



Vorstand und Aufsichtsrat der CA Immo AG sehen das Übernahmeangebot von 36 Euro je Aktie des US-Großaktionärs Starwood Capital, der bei der CA Immo seinen 29,99-Prozent-Anteil aufstocken will, als zu niedrig an - obwohl es erst vorige Woche aufgebessert worden ist.

Das Offert liege 6,2 Prozent unter dem letzten EPRA-Net-Asset-Value von 38,36 je Aktie per 30.9. und 11,2 Prozent unter dem erwarteten EPRA-NAV von 40,56 Euro inklusive des für das vierte Quartal angekündigten Neubewertungsergebnisses von 205 Mio. Euro, erklärt der CA-Immo-Vorstand auf der Homepage des Unternehmens. Dass der Börsenkurs zuletzt über den 36 Euro gelegen sei (am Freitag bei 36,50 Euro), "könnte auf Marktspekulationen über ein konkurrierendes Angebot zu einem höheren Preis zurückzuführen sein", heißt es. Ein solches halten Medienberichte seitens der Aggregate Holding des österreichischen Investors Günther Walcher für möglich.

Darüber hinaus notiere der Aktienkurs weiter deutlich unter dem 52-Wochen-Höchstkurs von 41,85 Euro vor dem Covid-19-Ausbruch mit einem Abschlag von 14,0 Prozent zum Angebotspreis, so der Vorstand in seiner mit Freitag datierten Stellungnahme weiter. Vorige Woche hatten die Wertpapierexperten von Wood & Company ihr Kursziel für die Aktien der CA Immo von 30,5 auf 41 Euro angehoben. Das Übernahmeangebot von Starwood von 36 Euro je Titel spiegle nicht das langfristige Wertentwicklungspotenzial des Konzerns wider. CA-Immo-Aktionär Petrus Advisers hatte das Starwood-Übernahmeangebot vorige Woche als "deutlich unterbewertet" abgelehnt.

Der Aufsichtsrat der CA-Immo erklärte, er stimme nach ausführlicher Diskussion mit den Äußerungen des Vorstands überein und schließe sich diesen vollumfänglich an, vor allem zu den Punkten bezüglich wesentlicher Argumente für und gegen die Annahme des Angebots. Man habe am Freitag beschlossen, wie der Vorstand keine abschließende Empfehlung bezüglich der Annahme oder Ablehnung abzugeben.

Starwood Capital hatte zunächst 34,44 Euro je Aktie geboten und dieses Offert auf 36 Euro je Aktie erhöht. Die CA Immo wird so mit rund 3,6 Mrd. Euro bewertet. Sollte wie in Medienberichten erwartet ein Gegenangebot von Aggregate kommen, droht ein Übernahmekampf.

(Schluss) sp/itz

 ISIN  AT0000641352
 WEB   http://www.caimmo.com

neuere Beiträge nächste CA Immobilien News: CA-Immo-Vorstand hält Starwood-Offert für zu niedrig aeltere Beiträge

News zu CA ImmobilienMeldungen zu CA Immobilien
Datum Meldung
26-03-2021Starke Ergebnisse 2020, stabile Dividende von EUR 1/Aktie vorgeschlagen
25-03-2021CA Immo: Sind stand-alone krisenfest: Brauchen keine "große Lösung"
25-03-2021CA Immo denkt nicht an "große Lösung": Kommen stand-alone gut zurecht
24-03-2021CA Immo: Neubewertungen drückten Nettogewinn 2020 um ein Drittel
24-03-2021CA Immo 2020 operativ besser - Aber ein Drittel weniger Nettogewinn
[weitere Meldungen CA Immobilien >>]

Medien Berichte CA ImmobilienMedia-Monitoring CA Immobilien
Datum Meldung
26-03-2021SRC Research erhöht für CA Immo die Empfehlung von Akkumulieren auf Kaufen
25-03-2021Kepler Cheuvreux bestätigt für CA Immo die Empfehlung Halten
12-02-2021Deutsche Bank bestätigt für CA Immo die Empfehlung Kaufen
05-02-2021HSBC bestätigt für CA Immo die Empfehlung Kaufen
31-01-2021SRC Research reduziert für CA Immo die Empfehlung von Kaufen auf Akkumulieren
[weitere Meldungen CA Immobilien >>]

ForumCA Immobilienletzte Forenbeiträge CA Immobilien
Warren Buffett
CA Immo - nach der Immofinanz-Phantasie
29.03.2021 12:24 Starke Ergebnisse 2020
Warren Buffett
CA Immo - nach der Immofinanz-Phantasie
25.03.2021 11:21 CA Immo denkt nicht an "große Lösung": Kommen stand-alone gut zurecht
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3188.67 -0.1% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-MAN/Steyr - ÖVP gegen Staatseinstieg, FPÖ: Kocher muss handeln
Politik-Mehr als 200.000 Impfungen in nur 3 Tagen
Allgemeines-MAN/Steyr - ÖVP-Wirtschaftsbund gegen Staatseinstieg
Allgemeines-MAN/Steyr - SPÖ: Staat könnte einsteigen, ÖBAG soll Fonds schaffen
Konjunktur-Eurozone verzeichnet im März dank boomender Industrie wieder Wachstum
Konjunktur-Deutscher Dienstleistungssektor im März erstmals seit sechs Monaten im Plus
Allgemeines-Arbeitslosenquote im Euroraum bei 8,3%
Allgemeines-Hauspreise im Euroraum um 5,4% gestiegen
Allgemeines-Sparquote der privaten Haushalte steigt auf 19,8% im Euroraum
Allgemeines-Leistungsbilanzüberschuss der EU von 110,3 Mrd. Euro
Allgemeines-MAN/Steyr - SPÖ: Staat könnte einsteigen, ÖBAG soll Fonds schaffen
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
Politik-Mehr als 2 Millionen Impfungen bereits am Freitag erreicht
Politik-„profil“-Umfrage: ÖVP und Kanzler Kurz verlieren
   [weitere News >>]