Konjunktur

Konjunktur

Datum/Zeit: 16.01.2021 17:01
Quelle: Eurostat

Überschuss des Euroraums im internationalen Warenverkehr in Höhe von 25,8 Mrd. Euro



Nach ersten Schätzungen lagen die Warenausfuhren des Euroraums in die restliche Welt im November 2020 bei 196,7 Milliarden Euro. Dies entspricht einem Rückgang von 1,0% gegenüber November 2019 (198,6 Mrd. Euro), deutet allerdings auch auf eine Rückkehr zu Vor-COVID-Werten hin. Die Einfuhren aus der restlichen Welt beliefen sich auf 170,9 Mrd. Euro. Dies entspricht einem Rückgang von 4,2% gegenüber November 2019 (178,4 Mrd. Euro). Infolgedessen registrierte der Euroraum im November 2020 einen Überschuss von 25,8 Mrd. Euro im Warenverkehr mit der restlichen Welt, gegenüber +20,2 Mrd. im November 2019. Der Intra-Euroraum-Handel belief sich im November 2020 auf 165,4 Mrd. Euro, ein Rückgang von 1,3% gegenüber November 2019.

Im Zeitraum Januar-November 2020 beliefen sich die Warenausfuhren des Euroraums in die restliche Welt auf 1 941,3 Mrd. Euro (ein Rückgang von 10,2% gegenüber Januar-November 2019) und die Einfuhren auf 1 735,8 Mrd. (ein Rückgang von 11,6% gegenüber dem Vorjahr). Infolgedessen verzeichnete der Euroraum einen Überschuss von 205,4 Mrd. Euro, gegenüber +198,4 Mrd. im Zeitraum Januar-November 2019. Der IntraEuroraum-Handel belief sich im Zeitraum Januar-November 2020 auf 1 647,4 Mrd. Euro, ein Rückgang von 9,7% gegenüber Januar-November 2019.

Hinweis: © European Communities, 1995-2009 http://epp.eurostat.ec.europa.eu/
neuere Beiträge nächste Konjunktur News: Industrieproduktion im Euroraum um 2,5% und in der EU um 2,3% gestiegen aeltere Beiträge

News zu KonjunkturMeldungen zu Konjunktur
Datum Meldung
27-02-2021Industrie Österreichs verzeichnet im Februar stark beschleunigtes Wachstum
22-02-2021ifo Geschäftsklima steigt (Februar 2021)
20-02-2021Eurozone im Februar: Industrie-Aufschwung kaschiert stärkeren Rückgang im Servicesektor
20-02-2021Deutschland: Exportgetriebener Aufschwung der Industrie gleicht Schwäche des Servicesektors weiter aus
20-02-2021BIP im Euroraum um 0,6% gesunken und Erwerbstätigkeit um 0,3% gestiegen
[weitere Meldungen Konjunktur >>]

Medien Berichte KonjunkturMedia-Monitoring Konjunktur
Datum Meldung
23-02-2021Österreichs Wirtschaft erholt sich zögerlich
19-02-2021Wifo-Chef Badelt: Vorkrisen-Niveau erst nach eineinhalb Jahren
18-02-2021US-Notenbank sieht verbesserte Aussichten
16-02-2021Arbeitslosigkeit geht in Österreich leicht zurück
16-02-2021Deutsche Industrie erstmals seit 2010 mit weniger Beschäftigten
[weitere Meldungen Konjunktur >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 3070.27 +1.9% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
CA Immobilien-CA-Immo-Aktionär Petrus Advisers lehnt Starwood-Übernahmeangebot ab
Allgemeines-Arbeitslosenzahlen waren Ende Februar um ein Viertel höher als 2020
Politik-Kocher: Arbeitslosigkeit im Februar rückläufig – rund 31.000 Arbeitslose weniger als im Vormonat
Mayr-Melnhof-Mayr-Melnhof leiht sich 1 Mrd. Euro bei Investoren
CA Immobilien-CA Immo verkauft Bratislava Business Center 1 und 1 Plus an WOOD & Company
Allgemeines-KTM startet Batterie-Konsortium mit Piaggio, Honda und Yamaha
Mayr-Melnhof-Mayr-Melnhof Gruppe platziert erfolgreich eine Milliarde EUR Schuldscheindarlehen
Josef Manner-Mag. Andreas Kutil neuer Manner CEO
Politik-ANSCHOBER: schnelle Ausbreitung der Mutationen verschärft in ganz Europa das Infektionsgeschehen
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
Politik-ANSCHOBER: Im März gewinnt die Impfkampagne massiv an Tempo – 1,1 Millionen Impfdosen werden angeliefert
Unternehmens Invest-Aufsichtsrat DI Dr. Valentin Geisler-Knünz verkauft 390 Aktien
Konjunktur-Industrie Österreichs verzeichnet im Februar stark beschleunigtes Wachstum
   [weitere News >>]