Börse Kurs Änderung OMV 36.82 -1.8%      
Hoch:
Tief:
37.7 +0.6% 
36.24  -3.4% 
Börse Chart OMV
OMV

OMV

Datum/Zeit: 14.01.2021 08:41
Quelle: APA

OMV förderte Ende 2020 wieder mehr - Borealis-Anteil aufgewertet


1,6 Mrd. Euro Ergebniseffekt rund um Borealis-Aufstockung - Raffineriemarge im vierten Quartal erholt - Höhere Öl- und Gaspreise erzielt - Deutlich mehr Erdgas verkauft



Der österreichische OMV-Konzern hat Ende vergangenen Jahres mehr Öl und Gas gefördert und damit wieder das Niveau von Anfang 2020 erreicht. Die Gesamtproduktion wuchs im vierten Quartal auf durchschnittlich 472.000 Barrel Öl-Äquivalent (boe) pro Tag, nach 444.000 boe/Tag Anfang des Jahres. Ende 2019 waren es allerdings 505.000 boe/Tag gewesen. Die Borealis-Aufstockung brachte der OMV 1,6 Mrd. Euro Sondereffekt im Ergebnis, 1,3 Mrd. operativ, 0,3 Mrd. aus Steuersynergien.

Mit der 3,8 Mrd. Euro teuren Aufstockung seines Anteils am Chemieriesen Borealis von 36 auf 75 Prozent hat die OMV ihren früheren Borealis-Anteil aufgewertet und damit beim operativen Ergebnis einen Sondereffekt von rund 1,3 Mrd. Euro verbucht. Zudem erzielte man 0,3 Mrd. Euro Sondereffekt aus Steuersynergien, die über latente Steueransprüche die Eigenkapitalposition der OMV erhöhen. Zusammen belaufen sich die beiden Sondereffekte auf rund 1,6 Mrd. Euro.

Die Raffineriemarge erholte sich im vierten Quartal für die OMV wieder etwas, nach einem starken Einbruch im dritten Quartal. Sie lag zuletzt bei 1,71 Dollar pro Barrel, nach 0,87 Dollar/Barrel im Quartal davor bzw. noch 5,02 Dollar je Fass Ende 2019. Zudem realisierte die OMV zuletzt aus Hedges auf die Raffineriemarge einen positiven Beitrag im Bereich eines mittleren zweistelligen Euro-Millionenbetrages, wie am Donnerstag im Quartalszwischenbericht (Trading Statement) mitgeteilt wurde. Die Raffinerie-Auslastung lag im vierten Quartal bei 81 Prozent, nach 90 Prozent im vorhergehenden Vierteljahr und 98 Prozent Ende 2019.

An Raffinerieprodukten verkaufte die OMV zuletzt 4,38 Mio. Tonnen, nach 4,68 Mio. t im dritten Quartal bzw. 5,17 Mio. t im Schlussquartal 2019. Stark zugelegt haben die Erdgas-Verkaufsmengen, sie wuchsen auf 50,39 Terawattstunden (TWh), nach 33,27 TWh im Vorquartal bzw. 44,71 TWh Ende 2019. Die Retail-Margen seien verglichen mit dem dritten Quartal gesunken, während die Commercial-Margen gestiegen seien, so die OMV.

Der durchschnittlich realisierte Rohölpreis der OMV lag im Schlussquartal bei 41,6 Dollar pro Barrel, nach 37,3 Dollar im Vorquartal bzw. 61,0 Dollar/Fass Ende 2019. Beim durchschnittlich realisierten Gaspreis gab es ebenfalls wieder einen Anstieg - auf zuletzt 9,3 Euro pro Megawattstunde (MWh), nach 7,3 Euro im Vorquartal und 11,3 Euro Ende 2019.

Das Jahresergebnis 2020 will die OMV am 4. Februar bekannt geben.

(Schluss) sp/tsk

 ISIN  AT0000743059
 WEB   http://www.omv.com
       http://www.borealisgroup.com

neuere Beiträge nächste OMV News: Performance-Indikatoren für Q4 20 zeigen weitere Erholung, Borealis-Anteil um EUR 1,3 Mrd. aufgewertet aeltere Beiträge

News zu OMVMeldungen zu OMV
Datum Meldung
15-01-2021Performance-Indikatoren für Q4 20 zeigen weitere Erholung, Borealis-Anteil um EUR 1,3 Mrd. aufgewertet Neue Börse Nachricht
14-01-2021OMV förderte Ende 2020 wieder mehr - Borealis-Anteil aufgewertet
14-01-2021OMV wertete Borealis-Anteil auf: 1,3 Mrd. operativer Ergebniseffekt
08-01-2021Credit Suisse erhöht OMV-Kursziel von 40 auf 47 Euro
18-12-2020Erster Waggon: AustroCel Hallein liefert fortschrittliches Bio-Ethanol an OMV
[weitere Meldungen OMV >>]

Medien Berichte OMVMedia-Monitoring OMV
Datum Meldung
14-01-2021Societe Generale bestätigt für OMV die Empfehlung Kaufen
14-01-2021Goldman Sachs bestätigt für OMV die Empfehlung Neutral
14-01-2021LBBW bestätigt für OMV die Empfehlung Kaufen
10-01-2021Betriebsrätliche Machtkämpfe bei der OMV
07-01-2021Goldman Sachs bestätigt für OMV die Empfehlung Neutral
[weitere Meldungen OMV >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 2947.96 -1.5% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-S&P 500: Die wichtigsten Indikatoren geben weiterhin positive Signale
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Die technischen Indikatoren vermitteln durchwegs Kaufsignale
OMV-Performance-Indikatoren für Q4 20 zeigen weitere Erholung, Borealis-Anteil um EUR 1,3 Mrd. aufgewertet
Schoeller-Bleck.-Empfehlung auf Akkumulieren angehoben mit Kursziel EUR 39,3/Aktie
Agrana-EBIT im 3. Quartal deutlich gesteigert, GJ 2020/21 Ausblick bestätigt
CA Immobilien-Hauptaktionär legt Angebot
Andritz-Auf Kaufen hochgestuft mit Kursziel EUR 46,3
Allgemeines-Aktien Global & Österreich
ATX (Wiener Börse Index) -Marktanalyse Österreich
Politik-Gesundheitsministerium: Seit heute verpflichtende elektronische Registrierung vor der Einreise nach Österreich
Allgemeines-OGH weist Revision der Bank Austria gegen BKS ab
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
CA Immobilien-Starwood-Angebot zur CA Immo für Petrus Advisors ein "nice try"
Schoeller-Bleck.-SBO - Erste Group stuft von "Hold" auf "Accumulate" hoch
   [weitere News >>]