Börse Kurs Änderung AutoBank 0.4  0%      
Hoch:
Tief:
0.4  0% 
0.4  0% 
Börse Chart AutoBank
AutoBank

AutoBank

Datum/Zeit: 08.01.2021 16:39
Quelle: APA

Autobank beruft HV für 29. Jänner ein - Kapitalschnitt, frisches Geld


Sonderhauptversammlung muss Kapitalmaßnahmen beschließen - Sonst geordnete Abwicklung



Die Finanzmarktaufsicht (FMA) hat von der in der Krise steckenden Wiener Autobank ultimativ verlangt, frisches Kapital aufzustellen - andernfalls drohen Abwicklung und Lizenzverlust. Dieser Behördenauflage kommt die Bank jetzt nach, für den Nachmittag des 29. Jänner ist eine virtuelle außerordentliche Hauptversammlung anberaumt. Ort des um 15 Uhr beginnenden Aktionärstreffens ist die BDO Austria Wirtschaftsprüfung.

Zur Beschlussfassung steht eine Herabsetzung des Grundkapitals zur Deckung eines sonst auszuweisenden Bilanzverlusts an, also ein Kapitalschnitt. Wie aus der Beschlussvorlage hervorgeht, geht es um eine Kapitalherabsetzung von 17,651.985 Euro (um 11,032.491) auf 6,619.494 Euro im Verhältnis 8 zu 3, womit jeweils 8 bestehende Stückaktien zu 3 Stückaktien zusammengelegt werden.

Vor allem aber muss in der Folge, wie von den Behörden verlangt, frisches Kapital aufgestellt werden.

Die kleine Wiener Bank ist in München und Wien börsennotiert. Im Wesentlichen geht es bei der - aufgrund eines Bescheids der FMA angeordneten - Sonderhauptversammlung also um eine angeordnete Kapitalerhöhung um 12,8 Mio. Euro. Gibt es dazu keinen externen Investor, muss das Geld von den bestehenden Anteilseignern kommen. Eine erste Tranche von zumindest 8,3 Mio. Euro muss bis längstens 31. Mai d. J. stehen, die zweite bis Ende Jänner kommenden Jahres.

Für den Fall einer abschlägigen Entscheidung, also wenn die HV jetzt Ende Jänner keine Kapitalerhöhung beschließt, holt sich die Bank über eine Satzungsänderung gleich das Plazet für eine allfällige Abwicklung der Bankgeschäfte der Gesellschaft.

Als 5. Tagesordnungspunkt steht der Widerruf der Bestellung von Eduard Unzeitig als Mitglied des Aufsichtsrats an. Auch das hatten die FMA-Aufseher verlangt.

(Schluss) rf/kre

 ISIN  AT0000A0K1J1
 WEB   http://www.autobank.at

neuere Beiträge nächste AutoBank News: # Kein Investor gefunden - Autobank will Bankgeschäft geordnet beenden aeltere Beiträge

News zu AutoBankMeldungen zu AutoBank
Datum Meldung
25-02-2021Aus für Autobank-Aktien an Börse München
29-01-2021Autobank wird geschlossen - Kundenverträge werden erfüllt
29-01-2021Autobank wird geschlossen - Kundenverträge werden erfüllt
29-01-2021Autobank wird geschlossen - Kundenverträge werden erfüllt
29-01-2021Autobank wird wie erwartet abgewickelt
[weitere Meldungen AutoBank >>]

Medien Berichte AutoBankMedia-Monitoring AutoBank
Datum Meldung
29-01-2021Autobank will am Freitag Selbstabwicklung beschließen
09-05-2018AutoBank AG veröffentlicht positives Jahresergebnis 2017
18-04-2017Starker Wachstumsmotor war das Kreditgeschäft
28-12-2016 Autobank wandelt wieder Nachranganleiheschulden in Aktienkapital um
18-10-2016Finanzinvestor steigt bei Autobank ein
[weitere Meldungen AutoBank >>]

ForumAutoBankletzte Forenbeiträge AutoBank
Warren Buffett
Autobank
10.02.2021 10:50 RE: Dirty Bond
Warren Buffett
Autobank
10.02.2021 10:49 RE: Dirty Bond
Vecernicek
Autobank
10.02.2021 10:05 Dirty Bond
Vecernicek
Autobank
08.02.2021 13:48 0,40 in Wien
Vecernicek
Autobank
03.02.2021 20:05 Auto1-Aktie kommt an die Börse
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3082.5 -0.1% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-Stefan Pierer plant als neuer Leoni-Großaktionär "aktive Rolle"
Lenzing-Hygiene Austria - Mikl-Leitner verlangt "lückenlose Aufklärung"
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
Politik-Finanzminister Blümel steigt bei Gebühren auf die Bremse
Konjunktur-Eurozone im Februar: Starkes Industriewachstum kann Talfahrt des Servicesektors nicht wettmachen
Konjunktur-Stärkstes Wachstum der Eurozone-Industrie im Februar seit drei Jahren
Konjunktur-Deutschland: Abwärtstrend im Servicesektor setzt sich auch im Februar fort
Konjunktur-Stärkeres Wachstum in der deutschen Industrie im Februar, aber Druck auf Lieferketten nimmt zu
Konjunktur-Absatzvolumen des Einzelhandels im Euroraum um 5,9% und um 5,1% in der EU gesunken
Konjunktur-Arbeitslosenquote im Euroraum bei 8,1%
ATX (Wiener Börse Index) -EVN ersetzt Telekom Austria im ATX, voestalpine statt Raiffeisen Bank International im ATX five
Allgemeines-Bericht: Wirecard könnte bei ÖBB-Auftrag Insiderwissen gehabt haben
Politik-ANSCHOBER: Pandemie in der Pandemie - in Österreich hat sich die Britische Variante bereits durchgesetzt
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
   [weitere News >>]