Konjunktur

Konjunktur

Datum/Zeit: 22.11.2020 08:06
Quelle: Eurostat

Jährliche Inflationsrate im Euroraum unverändert bei -0,3%


In der EU unverändert bei 0,3%

Die jährliche Inflationsrate im Euroraum lag im Oktober 2020 bei -0,3%, unverändert gegenüber September. Ein Jahr zuvor hatte sie 0,7% betragen. Die jährliche Inflationsrate in der Europäischen Union lag im Oktober 2020 bei 0,3%, unverändert gegenüber September. Ein Jahr zuvor hatte sie 1,1% betragen. Diese Daten werden von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, veröffentlicht.

Die niedrigsten jährlichen Raten wurden in Griechenland (-2,0%), Estland (-1,7%) und Irland (-1,5%) gemessen.
Die höchsten jährlichen Raten wurden in Polen (3,8%), Ungarn (3,0%) und Tschechien (2,9%) gemessen.
Gegenüber September ging die jährliche Inflationsrate in fünfzehn Mitgliedstaaten zurück, blieb in zwei unverändert und stieg in zehn an.

Im Oktober kam der höchste Beitrag zur jährlichen Inflation im Euroraum von „Lebensmitteln, Alkohol und Tabak“ (+0,38 Prozentpunkte, Pp.), gefolgt von „Dienstleistungen“ (+0,19 Pp.), „Industriegütern ohne Energie“ (-0,03 Pp.) sowie „Energie“ (-0,81 Pp.).

Hinweis: © European Communities, 1995-2009 http://epp.eurostat.ec.europa.eu/
neuere Beiträge nächste Konjunktur News: ifo Geschäftsklimaindex sinkt (November 2020) aeltere Beiträge

News zu KonjunkturMeldungen zu Konjunktur
Datum Meldung
04-12-2020Totalausfall der Wintervorsaison bis Neujahr lässt ein Nächtigungsminus für das Gesamtjahr 2020 von 36 Prozent erwarten
28-11-2020Flash-PMI im November: Starke Schrumpfung der Eurozone-Wirtschaft infolge von Corona-Lockdowns
28-11-2020Österreich: Schwächstes Wachstum der Industrieproduktion seit fünf Monaten im November
28-11-2020Deutschland: Composite-PMI sinkt wegen verschärfter Corona-Restriktionen im November auf 5-Monatstief; Industrie bleibt Konjunkturmotor
24-11-2020ifo Geschäftsklimaindex sinkt (November 2020)
[weitere Meldungen Konjunktur >>]

Medien Berichte KonjunkturMedia-Monitoring Konjunktur
Datum Meldung
04-12-2020Aufträge in deutscher Industrie über Vorkrisenniveau gestiegen
03-12-2020Warum Corona manche Staaten tiefer fallen lässt
30-11-2020Drittes Quartal brachte kräftige Erholung
26-11-2020Konjunkturerholung: Der Frühling kommt bestimmt
26-11-2020Trotz Corona: US-Wirtschaft wuchs im Sommer im Rekordtempo
[weitere Meldungen Konjunktur >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 2656.62 +1.6% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Politik-ANSCHOBER: Lockdown hat gewirkt, aber Lage bleibt sehr ernst – die nächsten vier Wochen bringen Weichenstellung
Politik-Tanner: Am ersten Tag bereits hunderte Infektionsketten unterbrochen
BUWOG-Grasser-Prozess - Internationale Pressestimmen zum Urteil
Politik-„profil“-Umfrage: Türkis-grüne Regierung mit stabiler Mehrheit
Politik-„profil“: Land Salzburg: Ohne Covid-Impfung keine Anstellung
BUWOG-Grasser-Prozess - Meischberger: "Die Richterin war befangen"
BUWOG-Grasser-Prozess - SPÖ sieht Gerechtigkeit hergestellt
Politik-ANSCHOBER: Massentests erfolgreich gestartet
Allgemeines-S&P 500: Die technische Einschätzung bleibt positiv
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Technische Korrektur überfällig
Vienna Insurance Group-Positive Reaktion des Marktes gerechtfertigt
BUWOG-Grasser-Prozess - Anlegerverband IVA: Urteil gut, aber hart
Zumtobel-1. Halbjahr 2020/21 deutlich von den wirtschaftlichen Folgen der Covid-19-Pandemie geprägt
Allgemeines-Zugewinne des ATX im Monat November waren die höchsten seiner Geschichte
   [weitere News >>]