Konjunktur

Konjunktur

Datum/Zeit: 22.11.2020 08:06
Quelle: Eurostat

Jährliche Inflationsrate im Euroraum unverändert bei -0,3%


In der EU unverändert bei 0,3%

Die jährliche Inflationsrate im Euroraum lag im Oktober 2020 bei -0,3%, unverändert gegenüber September. Ein Jahr zuvor hatte sie 0,7% betragen. Die jährliche Inflationsrate in der Europäischen Union lag im Oktober 2020 bei 0,3%, unverändert gegenüber September. Ein Jahr zuvor hatte sie 1,1% betragen. Diese Daten werden von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, veröffentlicht.

Die niedrigsten jährlichen Raten wurden in Griechenland (-2,0%), Estland (-1,7%) und Irland (-1,5%) gemessen.
Die höchsten jährlichen Raten wurden in Polen (3,8%), Ungarn (3,0%) und Tschechien (2,9%) gemessen.
Gegenüber September ging die jährliche Inflationsrate in fünfzehn Mitgliedstaaten zurück, blieb in zwei unverändert und stieg in zehn an.

Im Oktober kam der höchste Beitrag zur jährlichen Inflation im Euroraum von „Lebensmitteln, Alkohol und Tabak“ (+0,38 Prozentpunkte, Pp.), gefolgt von „Dienstleistungen“ (+0,19 Pp.), „Industriegütern ohne Energie“ (-0,03 Pp.) sowie „Energie“ (-0,81 Pp.).

Hinweis: © European Communities, 1995-2009 http://epp.eurostat.ec.europa.eu/
neuere Beiträge nächste Konjunktur News: ifo Geschäftsklimaindex sinkt (November 2020) aeltere Beiträge

News zu KonjunkturMeldungen zu Konjunktur
Datum Meldung
25-11-2021Vierte COVID-19-Welle gefährdet Aufholprozesse der westlichen Bundesländer
24-11-2021Corona und Lieferengpässe dämpfen ifo Geschäftsklima (November 2021)
20-11-2021BIP im Euroraum um 2,2% gestiegen und Erwerbstätigkeit um 0,9% gestiegen
13-11-2021Industrieproduktion im Euroraum um 0,2% und in der EU um 0,5% gesunken
11-11-2021FIW rechnet mit kräftigem Anstieg bei österreichischen Gesamtexporten 2021 (+8,6%) und 2022 (+8,9%)
[weitere Meldungen Konjunktur >>]

Medien Berichte KonjunkturMedia-Monitoring Konjunktur
Datum Meldung
17-11-2021Auftragspolster der deutschen Industrie erreicht Rekordhoch
16-11-2021BIP-Plus im Euroraum: Größtes Wachstum in Österreich
16-11-2021Wirtschaft in Euro-Zone wächst viermal schneller als in den USA
27-10-2021Engpässe bremsen deutschen Aufschwung
12-10-2021IWF: Erholung der Weltwirtschaft verliert etwas an Kraft
[weitere Meldungen Konjunktur >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 3630.85 -4.4% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Post-Postler "am Limit": 1.500 neue Mitarbeiter sollen entlasten
Politik-Dringender Aufruf von BM Mückstein: Wer in den vergangenen 10 Tagen im südlichen Afrika war, soll bei der neuen AGES-Hotline anrufen
Ottakringer St.-Ottakringer-Vorstand Hudler geht, Nachfolge noch offen
Allgemeines-S&P 500: Die technischen Indikatoren geben ein uneinheitliches Bild
ATX (Wiener Börse Index) -ATX Aufwärtstrend durchbrochen
S IMMO-Aufwertungsgewinne heben NAV auf EUR 28,28/Aktie
UBM Development-Starke Q3-Zahlen, volle Projektpipeline
CA Immobilien-Stabile Ergebnisse im Q3, Ausblick 2022 etwas schwächer
Addiko Bank-Empfehlung auf Akkumulieren angehoben mit Kursziel EUR 15,50/Aktie
Schoeller-Bleck.-Ergebnis im Q3 21 trifft Erwartungen, weiteres solides Wachstum erwartet
ATX (Wiener Börse Index) -Marktanalyse Österreich
Marinomed-Ergebnisse der ersten drei Quartale 2021 im Rahmen der Erwartungen – Ausblick bestätigt
Allgemeines-Aktien Global & Österreich
Flughafen Wien-RH untersuchte Unregelmäßigkeiten bei Airport-Tochter VAI
   [weitere News >>]