Brse Kurs nderung Agrana 16.5 +1%      
Hoch:
Tief:
16.68 +2% 
16.32  -0.1% 
Brse Chart Agrana
Agrana

Agrana

Datum/Zeit: 29.10.2020 10:55
Quelle: APA

Ringen um Agrana-Zuckerfabrik - Frist für Rübenanbau-Zusagen endet


Noch fehlen rund tausend Rübenbauern



Die Zukunft der Agrana-Zuckerfabrik im niederösterreichischen Leopoldsdorf ist noch unklar. Noch fehlen laut Zeitungsberichten einige tausend Hektar an verbindliche Zusagen der Rübenbauern, mehr anzubauen. "Das wird knapp", sagte Markus Schöberl, Geschäftsführer der österreichischen Rübenbauern, in den "Oberösterreichischen Nachrichten" (Donnerstagausgabe).

Bis Samstag müssen dem Bericht zufolge noch etwa 7.000 Hektar Anbaufläche kontrahiert werden, sonst wird der börsenotierte Agrana-Konzern ("Wiener Zucker") eines seiner beiden Zuckerwerke, jenes in Leopoldsdorf, schließen. Wenige Tage vor Ablauf der Frist hätten noch immer rund 1.000 bisherige Rübenbauern - insgesamt gibt es in Österreich rund 6.000 - noch keine Flächen genannt, heißt es in dem "OÖN"-Bericht. Die "NÖN" hatten Anfang der Woche von 12.000 Hektar geschrieben, die noch fehlten.

Im September hatte die Agrana erklärt, ein Aus für Leopoldsdorf wäre vom Tisch, wenn bis Mitte November die mit den Bauern vereinbarte Rübenanbaufläche für die Jahre 2021 bis 2023 auf 38.000 Hektar steigt. Dann wäre der Standort nach Vorstandsangaben für die nächsten drei Jahre gesichert.

Von Seiten des Bauernbunds, der Rübenbauern und der Landwirtschaftskammern laufen in diesen Tagen Aufrufe und Onlineveranstaltungen auf Hochtouren. In einem Rundschreiben der Rübenbauern erging ein dringender Appell: "Alle Mitglieder, die noch nicht kontrahiert haben, sind dringend aufgerufen, ihren Beitrag zum Erhalt beider Zuckerfabriken in Österreich zu leisten." Und weiter: "Es wäre schade, so knapp vor dem Ziel zu scheitern. Dies hätte wirtschaftliche Folgen für alle Rübenbauern", wird aus dem Schreiben zitiert.

Heuer lag die vereinbarte Fläche bei 34.300 Hektar. Wegen Trockenheit, Spätfrost und Rübenrüsselkäfer-Befalls sank sie aber auf 26.300 Hektar. Zu wenig, um zwei Werke auszulasten. An Oberösterreich dürfte es nicht scheitern, schreiben die OÖN, es dürfte eine Steigerung an Anbauflächen geben. 2020 lag diese bei rund 6.200 Hektar, jetzt dürfte die Marke klar über 7.000 liegen.

(Schluss) rf/cri

 ISIN  AT000AGRANA3
 WEB   http://www.agrana.com

neuere Beitrge nchste Agrana News: Agrana-Zuckerfabrik Leopoldsdorf laut Bericht kurz vor der Rettung aeltere Beitrge

News zu AgranaMeldungen zu Agrana
Datum Meldung
27-11-2020Nun fix: Agrana-Zuckerfabrik in Leopoldsdorf bleibt Neue Brse Nachricht
27-11-2020AGRANAs Zuckerrbenverarbeitung in sterreich erfolgt 2021 weiterhin an zwei Standorten Neue Brse Nachricht
10-11-2020Neue Nothilfen für Rübenbauern dürften Agrana-Zuckerfabrik retten
10-11-2020# Bauern liefern nötige Anbaufläche für Erhalt von Agrana-Zuckerfabrik
02-11-2020Agrana-Zuckerfabrik Leopoldsdorf laut Bericht kurz vor der Rettung
[weitere Meldungen Agrana >>]

Medien Berichte AgranaMedia-Monitoring Agrana
Datum Meldung
27-11-2020Aufruhr im Zucker-Imperium Agrana Neue Brse Nachricht
02-11-2020RCB besttigt fr Agrana die Empfehlung Halten
15-09-2020Kepler Cheuvreux stuft Agrana neu mit der Empfehlung Halten ein
04-09-2020Die letzte Frist fr die Zuckerfabrik im Marchfeld
03-09-2020Politischer Druck auf die Agrana
[weitere Meldungen Agrana >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 2598.96 +0.8% ATX Intraday Chart Brse Wien
          [Aktienkurse >>]

Brse NewsBRSE-NEWS
DO & CO-Insider-Transaktion: Aufsichtsrat Andreas Bierwirth kauft 580 Aktien
Cleen Energy- Prognose fr 2021 von ber 10 Millionen EUR Umsatz - Starkes Wachstum dank hohem Auftragsbestand
Konjunktur-Flash-PMI im November: Starke Schrumpfung der Eurozone-Wirtschaft infolge von Corona-Lockdowns
Konjunktur-sterreich: Schwchstes Wachstum der Industrieproduktion seit fnf Monaten im November
Konjunktur-Deutschland: Composite-PMI sinkt wegen verschrfter Corona-Restriktionen im November auf 5-Monatstief; Industrie bleibt Konjunkturmotor
Politik-ANSCHOBER: Erster Rckgang der Neuinfektionen setzt sich fort
Politik-profil-Umfrage: 56% knnen sich Teilnahme an Corona-Massentests vorstellen
Allgemeines-profil: OeNB stie schon 2015 auf Ungereimtheiten bei CMB
Politik-profil: Commerzialbank fhrte umfangreiche Weihnachtsgeschenke-Liste
Politik-profil: Betrug bei Wirtschaftskammerwahl in mehreren Bundeslndern
Allgemeines-2. BAG-Forum: Staatsbeteiligungen als stabiler Anker in der Krise
Politik-Kurz: Die Vorbereitungen fr die Impfung laufen auf Hochtouren
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Starker Rebound hlt an
Warimpex-Broassets stabil, fehlende Hoteleinnahmen und Bewertungsverluste drcken Q3-Ergebnis jedoch ins Minus
   [weitere News >>]