Brse Kurs nderung BKS Bank St. 13.3 -1.5%      
Hoch:
Tief:
13.3  -1.5% 
13.3  -1.5% 
Brse Chart BKS Bank St.
BKS Bank St.

BKS Bank St.

Datum/Zeit: 21.10.2020 11:27
Quelle: APA

BKS Bank leidet beim Ergebnis immer noch an Oberbank-Verlusten


Halbjahresüberschuss 2020 auf 19,2 Mio. Euro halbiert - Plus 16,6 Prozent bei Risikovorsorgen



Die Kärntner BKS Bank leidet noch immer an den Verlusten der Oberbank, an der sie eine at-equity bilanzierte Beteiligung hält. Wie die Bank am Mittwoch bekannt gab, ging der Halbjahresüberschuss um mehr als die Hälfte auf 19,2 Mio. Euro zurück. 2019 waren es noch 42,1 Mio. Euro gewesen. Kräftig gestiegen sind die Risikovorsorgen, und zwar um 16,6 Prozent auf 15,4 Mio. Euro.

Die Bilanzsumme lag zum Stichtag 30. Juni bei 9,29 Mrd. Euro (plus 4,9 Prozent), die Forderungen an Kunden nach Risikovorsorgen stiegen um 0,9 Prozent auf 6,34 Mrd. Euro, die Primäreinlagen wuchsen um 2,2 Prozent auf 6,81 Mrd. Euro. Die Kernkapitalquote sank 12,7 auf 12,5 Prozent, die Gesamtkapitalquote betrug unverändert 16,2 Prozent. Mitarbeiterzahl (961) und Zahl der Geschäftsstellen (63) blieben gleich.

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie waren auch in der BKS Bank deutlich spürbar. Von April bis Juni wurden in 3.500 Fällen Stundungen im Kredit- und Leasinggeschäft gewährt. Zugleich wurden 100 Mio. Euro an Überbrückungskrediten gewährt. Entgegen den Erwartungen entwickelte sich das Neugeschäft im Finanzierungsbereich sehr solide, rund eine Mrd. Euro wurde an Neugeschäft in Österreich und im Ausland lukriert. Auch das Leasinggeschäft lief positiv, alle Leasingtöchter erzielten Zuwächse. Das Leasingbarwertvolumen belief sich im ganzen Konzern auf 527,9 Mio. Euro, ein Plus von zwei Prozent.

Für das Gesamtjahr erwartet die Bank laut dem Halbjahresbericht ein positives Ergebnis, wenn auch weit vom Rekordergebnis von 2019 entfernt. Das Wertpapiergeschäft habe in den vergangenen Monaten an Dynamik gewonnen, dieser Trend dürfte sich im zweiten Halbjahr abgeschwächt fortsetzen. Erwartet wird auch eine Stabilisierung im Geschäftsfeld Zahlungsverkehr. Eine Dividendenausschüttung für 2019, die für Stammaktionäre bedingt beschlossen worden war, wird es "aus heutiger Sicht" nicht geben, nachdem die Europäische Zentralbank ihre Empfehlung, im Jahr 2020 keine Ausschüttungen vorzunehmen, im Juli bis Anfang 2021 verlängert hat.

(Schluss) mfw/ivn

 ISIN  AT0000624705
 WEB   http://www.bks.at

neuere Beitrge nchste BKS Bank St. News: BKS Bank: Umwandlung von Vorzugsaktien in Stammaktien abgeschlossen aeltere Beitrge

News zu BKS Bank St.Meldungen zu BKS Bank St.
Datum Meldung
27-11-2020BKS-Bank im dritten Quartal mit 37,9 Mio. Euro Überschuss Neue Brse Nachricht
02-11-2020BKS Bank: Umwandlung von Vorzugsaktien in Stammaktien abgeschlossen
21-10-2020BKS Bank leidet beim Ergebnis immer noch an Oberbank-Verlusten
28-08-2020Bank Austria erlitt im Streit mit BKS Bank neuerlich eine Schlappe
28-08-2020Halbjahresergebnis der BKS Bank um 53 Prozent zurückgegangen
[weitere Meldungen BKS Bank St. >>]

Medien Berichte BKS Bank St.Media-Monitoring BKS Bank St.
Datum Meldung
01-03-2020Bank Austria mit Wunsch nach Sonderprfung der BKS vor Gericht abgeblitzt
11-11-2019BKS wirbt mit kobonds und Regionalitt um Kunden
04-04-2017BKS verdiente 2016 deutlich weniger - berschuss bei 46,2 Mio. Euro
16-03-2017BKS bietet Mitarbeitern Aktien an
20-10-2016BKS hat sich ber Kapitalerhhung 54 Mio. Euro frisches Kapital geholt
[weitere Meldungen BKS Bank St. >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 2598.96 +0.8% ATX Intraday Chart Brse Wien
          [Aktienkurse >>]

Brse NewsBRSE-NEWS
Allgemeines-2. BAG-Forum: Staatsbeteiligungen als stabiler Anker in der Krise
Politik-Kurz: Die Vorbereitungen fr die Impfung laufen auf Hochtouren
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Starker Rebound hlt an
Warimpex-Broassets stabil, fehlende Hoteleinnahmen und Bewertungsverluste drcken Q3-Ergebnis jedoch ins Minus
UBM Development-Solide Entwicklung in den ersten 3 Quartalen; hoher Cash-Puffer fr mgliche Chancen
Immofinanz-Starker FFO1 in den ersten 3 Quartalen, solides Finanzprofil mit (zu) hohen liquiden Mitteln
CA Immobilien-Fokus auf A-Klasse Immobilien sorgt fr stabile Entwicklung, besttigtes FFO-Ziel scheint konservativ
Vienna Insurance Group-Schwaches Finanzergebnis drckt auf Vorsteuergewinn im Q3, belastet Ausblick 2020
Schoeller-Bleck.-Management steuert solide durch die Krise und sieht Talsohle erreicht
Marinomed-COVID 19 sorgt fr starke Impulse fr Carrage-lose Plattform
Porr-Finale Q3-Zahlen bringen keine berraschungen
S IMMO-Q3-Zahlen ber unseren Erwartungen
AutoBank-Autobank - Einer von zwei potenziellen Investoren abgesprungen
Allgemeines-Aktien Global & sterreich
   [weitere News >>]