Börse Kurs Änderung Raiffeisen Bank International 16.76 +2.7%      
Hoch:
Tief:
16.92 +3.5% 
16.25  -0.4% 
Börse Chart Raiffeisen Bank International
Raiffeisen Bank International

Raiffeisen Bank International

Datum/Zeit: 02.10.2020 17:00
Quelle: Erste Bank

Kaufempfehlung bestätigt, Kursziel auf EUR 19,0 gesenkt



In unserem aktuellen Unternehmensbericht haben wir unsere Kaufempfehlung bestätigt, während das Kursziel von EUR 26,5 auf EUR 19,0 reduziert wurde. Die Senkung des Kursziels ist größtenteils auf restriktivere Bewertungsparameter zurückzuführen.

Ausblick

Für das Geschäftsjahr 2020 erwarten wir nun ein Konzernergebnis von EUR 709 Mio. bzw. EUR 2,16 je Aktie nachdem sich der Nettogewinn im ersten Halbjahr auf EUR 368 Mio. belief. Wir gehen davon aus, dass die Risikokosten sowohl in der zweiten Jahreshälfte 2020 als auch 2021 hoch bleiben werden. Für 2021 rechnen wir mit einem Anstieg der NPL-Quote und einer moderaten Ergebnisverbesserung. Ab 2022 erwarten wir deutlichere Steigerungen des Konzernergebnisses, die den ROE wieder in Richtung der mittelfristigen Zielmarke von 11% heben sollen (für 2020 wird ein ROE von 6% erwartet). Unsere Dividendenschätzung für 2020 beträgt nun EUR 1,50 je Aktie und beinhaltet nicht nur die reguläre Dividende für das Geschäftsjahr 2020, sondern auch jene für 2019, die bisher aufgrund der Empfehlung der EZB nicht ausbezahlt wurde (ursprünglicher Dividendenvorschlag war EUR 1,0 je Aktie).
Insgesamt betrachten wir die RBI-Aktie weiterhin und trotz der gesenkten Gewinnprognosen als deutlich unterbewertet.

neuere Beiträge nächste Raiffeisen Bank International News: RBI und C-Quadrat legen Mittelstandsfonds auf aeltere Beiträge

News zu Raiffeisen Bank InternationalMeldungen zu Raiffeisen Bank International
Datum Meldung
13-11-2020Q3-Ergebnis übertrifft Erwartungen leicht – Ausblick 2020 bestätigt
13-11-2020Insider-Transaktion: Aufsichtsrat Peter Anzeletti-Reikl kauft 400 Aktien
12-11-2020RBI baut im Osten 300 Filialen ab
12-11-2020RBI zum Ergebnis 1. bis 3. Quartal 2020
12-11-2020RBI operativ stärker, Corona schmälert auch Wert von Beteiligungen
[weitere Meldungen Raiffeisen Bank International >>]

Medien Berichte Raiffeisen Bank InternationalMedia-Monitoring Raiffeisen Bank International
Datum Meldung
26-11-2020Goldman Sachs bestätigt für Raiffeisen Bank International die Empfehlung Neutral
25-11-2020Morgan Stanley reduziert für Raiffeisen Bank International die Empfehlung von Gleich- auf Untergewic
19-11-2020Mediobanca bestätigt für Raiffeisen Bank International die Empfehlung Outperformer
15-11-2020Societe Generale bestätigt für Raiffeisen Bank International die Empfehlung Kaufen
05-11-2020Goldman Sachs bestätigt für Raiffeisen Bank International die Empfehlung Neutral
[weitere Meldungen Raiffeisen Bank International >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 2598.96 +0.8% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
DO & CO-Insider-Transaktion: Aufsichtsrat Andreas Bierwirth kauft 580 Aktien
Cleen Energy- Prognose für 2021 von über 10 Millionen EUR Umsatz - Starkes Wachstum dank hohem Auftragsbestand
Konjunktur-Flash-PMI im November: Starke Schrumpfung der Eurozone-Wirtschaft infolge von Corona-Lockdowns
Konjunktur-Österreich: Schwächstes Wachstum der Industrieproduktion seit fünf Monaten im November
Konjunktur-Deutschland: Composite-PMI sinkt wegen verschärfter Corona-Restriktionen im November auf 5-Monatstief; Industrie bleibt Konjunkturmotor
Politik-ANSCHOBER: Erster Rückgang der Neuinfektionen setzt sich fort
Politik-„profil“-Umfrage: 56% können sich Teilnahme an Corona-Massentests vorstellen
Allgemeines-„profil“: OeNB stieß schon 2015 auf Ungereimtheiten bei CMB
Politik-„profil“: Commerzialbank führte umfangreiche „Weihnachtsgeschenke“-Liste
Politik-„profil“: Betrug bei Wirtschaftskammerwahl in mehreren Bundesländern
Allgemeines-2. ÖBAG-Forum: Staatsbeteiligungen als stabiler Anker in der Krise
Politik-Kurz: Die Vorbereitungen für die Impfung laufen auf Hochtouren
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Starker Rebound hält an
Warimpex-Büroassets stabil, fehlende Hoteleinnahmen und Bewertungsverluste drücken Q3-Ergebnis jedoch ins Minus
   [weitere News >>]