Wiener Privatbank

Wiener Privatbank

Datum/Zeit: 15.09.2020 08:05
Quelle: euro adhoc

Ausblick 2020



Das gesamte Jahr 2020 steht weltweit im Zeichen der Covid-19-Pandemie. Mit zahlreichen Hilfspaketen wurde und wird versucht, den dramatischen negativen Auswirkungen sowie dem wirtschaftlichen Abschwung entgegenzuwirken. Die Unsicherheit hinsichtlich einer neuen Infektionswelle im Herbst bleibt aber aufrecht. Auf Grund der hohen Kernkapitalquote ist die Wiener Privatbank für diese außergewöhnliche Krise jedoch gut gerüstet. Wir erwarten, dass sich die Kapitalmärkte im zweiten Halbjahr 2020 wie bisher volatil, aber langsam positiv entwickeln werden. Am Wiener Markt für Immobilien-Investments rechnen wir mit einer unverändert stabilen Nachfrage in den kommenden Monaten. Erklärtes Ziel der Wiener Privatbank ist es, sich im zweiten Halbjahr 2020 weiter auf die Positionierung als dynamische Spezialbank mit klarer Fokussierung auf Sachwert- und Kapitalmarktkompetenz zu konzentrieren. Das Private Banking wird die Wiener Privatbank auch weiterhin mit innovativen und der Marktsituation angepassten Produkten stärken. Im Geschäftsfeld Immobilien Produkte & Dienstleistungen rechnet die Wiener Privatbank mit einer unverändert guten Nachfrage und wird sich auf die Strukturierung, die Finanzierung und den Vertrieb von weiteren Zinshaus- und Wohnungsprojekten konzentrieren. Der regionale Fokus liegt dabei auf dem Heimmarkt Österreich und hier schwerpunktmäßig auf dem Wiener Raum. Expansionsüberlegungen insbesondere in die benachbarten Märkte Slowakei und Tschechien werden in Abhängigkeit der weiteren Entwicklung bzw. regionalen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie neu beurteilt.

nächste Wiener Privatbank News: Solide durch das erste Halbjahr der Krise aeltere Beiträge

News zu Wiener PrivatbankMeldungen zu Wiener Privatbank
Datum Meldung
15-09-2020Ausblick 2020
15-09-2020Solide durch das erste Halbjahr der Krise
23-06-2020Wiener Privatbank vollzieht Eintritt in den deutschen Markt durch Partnerschaft mit Deposit Solutions
28-04-2020Konzernjahresergebnis: Ergebnis vor Steuern annähernd vervierfacht
13-09-2019Insider-Transaktion: Mag. Johann Kowar verkauft 495.460 Aktien
[weitere Meldungen Wiener Privatbank >>]

Medien Berichte Wiener PrivatbankMedia-Monitoring Wiener Privatbank
Datum Meldung
24-09-2018Verkauf der Wiener Privatbank soll vor dem Aus stehen
12-05-2018 Neuer Anlauf für Verkauf der Wiener Privatbank
24-04-2018 Aufsicht bremst Privatbank-Verkauf ab
08-02-2018 Verkauf der Wiener Privatbank wackelt
21-12-2017Wiener Privatbank vollzieht Trennung von Immobilienaktivitäten
[weitere Meldungen Wiener Privatbank >>]

ForumWiener Privatbankletzte Forenbeiträge Wiener Privatbank
Warren Buffett
Wiener Privatbank Immobilieninvest AG ehemalige KAPITAL&WERT VERMOEGENSVERW. AG AT0000741301
15.09.2020 09:00 1. Halbjahr 2020
DrEvil
Wiener Privatbank Immobilieninvest AG ehemalige KAPITAL&WERT VERMOEGENSVERW. AG AT0000741301
13.08.2020 22:30 gut analysiertRE: Casinos: Sidlo wollte auch Wiener-Privatbank-Deal einfädeln -
Vecernicek
Wiener Privatbank Immobilieninvest AG ehemalige KAPITAL&WERT VERMOEGENSVERW. AG AT0000741301
13.08.2020 19:48 RE: Casinos: Sidlo wollte auch Wiener-Privatbank-Deal einfädeln -
Warren Buffett
Wiener Privatbank Immobilieninvest AG ehemalige KAPITAL&WERT VERMOEGENSVERW. AG AT0000741301
13.08.2020 07:34 Casinos: Sidlo wollte auch Wiener-Privatbank-Deal einfädeln -"Presse"
Warren Buffett
Wiener Privatbank Immobilieninvest AG ehemalige KAPITAL&WERT VERMOEGENSVERW. AG AT0000741301
23.06.2020 15:38 Wiener Privatbank vollzieht Eintritt in den deutschen Markt
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 2206.24 -1.7% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Raiffeisen Bank International-FinCEN Files - Odebrecht-Konzern verschob Geld über Austro-Banken
Raiffeisen Bank International-FinCEN Files - Odebrecht-Konzern verschob Geld über Austro-Banken
Konjunktur-Industrieproduktion im Euroraum und in der EU um 4,1% gestiegen
Konjunktur-Quote der offenen Stellen im Euroraum und in der EU bei 1,6%
Allgemeines-Jährliches Wachstum der Arbeitskosten im Euroraum bei 4,2%
Konjunktur-Überschuss des Euroraums im internationalen Warenverkehr in Höhe von 27,9 Mrd. Euro
Konjunktur-Produktion im Baugewerbe im Euroraum um 0,2% gestiegen und in der EU um 0,1% gesunken
Allgemeines-Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf -0,2% gesunken
ATX (Wiener Börse Index) -Internationales Segment „global market“ mit über 40 neuen europäischen Blue Chips
ATX (Wiener Börse Index) -Wiener Börse gewinnt größten rumänischen Broker BRK Financial Group als neues Handelsmitglied
Allgemeines-ÖSTERREICH-Umfrage: Grüne nur mehr gleichauf mit der FPÖ - Zufriedenheit mit Regierung nimmt ab
Allgemeines-„profil“-Umfrage: Regierung büßt an Zustimmung ein
Allgemeines-Kurz in ÖSTERREICH: "Wollte die Maßnahmen schon früher verschärfen."
Allgemeines-In der aktuellen technischen Situation erscheint für die kommende Woche eine Seitwärtsbewegung des S&P 500 realistisch
   [weitere News >>]