Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 30.06.2020 15:56
Quelle: APA

Wirecard wird wohl auch Fall für Wiener Staatsanwälte


Anzeige wegen des Verdachts der Marktmanipulation und des schweren Betrugs eingebracht



Im Wirecard-Bilanzskandal haben die ehemaligen Vorstände des insolventen Zahlungsdienstleisters nun auch in Österreich eine Anzeige am Hals. Bei der Wiener Staatsanwaltschaft wurde eine Anzeige wegen des Verdachts der Marktmanipulation und des schweren Betrugs eingebracht, sagte ein Sprecher der Behörde am Dienstag zur Nachrichtenagentur Reuters.

Die Anzeige richte sich gegen Ex-Wirecard-Chef Markus Braun sowie das frühere Vorstandsmitglied Jan Marsalek, der Medienberichten zufolge derzeit per Haftbefehl gesucht wird. Beide Beschuldigten sind Österreicher. Die Kanzlei von Marsaleks Anwalt wolle sich nicht dazu äußern. Brauns Anwalt war zunächst für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Ob die Staatsanwaltschaft Ermittlungen aufnehmen wird, steht derzeit noch nicht fest. Es sei aber davon auszugehen, dass der Fall an die Wirtschaft- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKSta) weitergegeben wird, sagte der Sprecher der Behörde.

Eingebracht wurde die Strafanzeige am Montag vom Wiener Anwalt Jörg Zarbl, der vor allem einen Aktienkauf von Braun als problematisch erachtet, wie er zu Reuters sagte. Braun hatte Mitte Mai Wirecard-Aktien für 2,5 Mio. Euro erworben und damit der Aktie zu einem Kurssprung verholfen. Laut Zarbl habe der frühere Wirecard-Chef etwa zeitgleich einen Kredit über 120 Mio. Euro aufgenommen sowie zwei österreichische Immobilien belehnt. Das hätten Recherchen in den Grundbüchern ergeben, sagte Zarbl. "Aus meiner Sicht wäre hier zur prüfen, ob man nicht mit Absicht positive Signale an den Markt setzen wollte".

Auch die deutsche Finanzaufsicht BaFin nimmt den Aktienkauf wegen eines möglichen Verstoßes gegen Insiderhandels-Vorschriften unter die Lupe. Brauns Investmentvehikel - die MB Beteiligungsgesellschaft - erklärte, die kapitalmarktrechtlichen Vorgaben seien uneingeschränkt eingehalten worden.

Wirecard hatte am Donnerstag Insolvenz angemeldet, nachdem ein Loch von 1,9 Mrd. Euro in der Bilanz bekannt wurde. In München laufen bereits Ermittlungen. Braun wurde verhaftet und ist auf Kaution wieder freigelassen worden.

(Schluss) kre

 ISIN  DE0007472060
 WEB   http://www.wirecard.de

neuere Beiträge nächste Allgemeines News: Grüne fordern nach Wirecard-Skandal unabhängige Bilanz-Prüfstelle aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
06-07-2020EU gab grünes Licht für 150 Mio. Euro Staatshilfe an AUA Neue Börse Nachricht
06-07-2020Wirecard - Cobin Claims hinterfragt 2019-Abschluss von Grazer Tochter Neue Börse Nachricht
05-07-2020Jährliche Inflation im Euroraum auf 0,3% gestiegen
05-07-2020Sparquote der privaten Haushalte im Euroraum mit 16,9% auf Allzeithoch, Investitionsquote der privaten Haushalte hingegen auf 8,7% gesunken
05-07-2020Mit 37,9% stärkster Rückgang der Gewinnquote für Unternehmen im Euroraum registriert, während ihre Investitionen leicht auf 25,5% sanken
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
05-07-2020Rekordverlust für weltgrößten Pensionsfonds
05-07-2020Achtung, die Hedgefonds kommen!
02-07-2020Rekord bei österreichischen Patenten
02-07-2020Goldman erwartet Öl-Erholung
02-07-2020Münze Österreich bricht alle Rekorde
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 2343.05 +3% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Oberbank St.-Bank Austria mit Anfechtungsklage gegen Oberbank-Beschlüsse
Allgemeines-EU gab grünes Licht für 150 Mio. Euro Staatshilfe an AUA
austriamicrosystems-Osram-Übernahme - Steirische ams über "Erfolg hocherfreut"
austriamicrosystems-EU-Kommission: Steirische ams kann Osram ohne Auflagen schlucken
austriamicrosystems-# EU erlaubt Osram-Übernahme durch steirische ams ohne Auflagen
CA Immobilien-CA Immo verkaufte Bürogroßprojekt in Berlin
Allgemeines-Wirecard - Cobin Claims hinterfragt 2019-Abschluss von Grazer Tochter
CA Immobilien-Insider-Transaktion: Vorstand Keegan Viscius kauft 1.681 Aktien
Konjunktur-Eurozone Composite PMI verbessert sich im Juni kräftig und erreicht Vier-Monatshoch
Konjunktur-Deutschland: Erholung in einigen Bereichen: Geschäftstätigkeit im Dienstleistungssektor im Juni annähernd stabil
Konjunktur-Abschwung in Deutschlands Industriesektor lässt im Juni weiter nach
Allgemeines-Jährliche Inflation im Euroraum auf 0,3% gestiegen
Konjunktur-Arbeitslosenquote im Euroraum bei 7,4%
Allgemeines-Sparquote der privaten Haushalte im Euroraum mit 16,9% auf Allzeithoch, Investitionsquote der privaten Haushalte hingegen auf 8,7% gesunken
   [weitere News >>]