Börse Kurs Änderung OMV 25.56 -5.6%      
Hoch:
Tief:
27.1 +0.1% 
25.56  -5.9% 
Börse Chart OMV
OMV

OMV

Datum/Zeit: 26.03.2020 11:30
Quelle: APA

Coronavirus - OMV muss 2020 über 4 Mrd. Euro einsparen


Organische Investitionen werden zurückgefahren, Kosten gesenkt, Projekte verschoben und weitere Borealis-Tranche wird in Raten bis Ende 2021 bezahlt



Angesichts der Coronavirus-Pandemie tritt der österreichische Mineralölkonzern OMV nun massiv auf die Kostenbremse. 2020 sollen über 4 Mrd. Euro eingespart werden, um "die Finanzkraft und die wirtschaftliche Stabilität des Unternehmens sicherzustellen" und "die Versorgungssicherheit mit Energie zu gewährleisten", wie der Konzern am Donnerstag erklärte.

Die organischen Investitionen werden heuer demnach um rund 500 Mio. Euro auf knapp unter 2 Mrd. Euro zurückgefahren, die Kosten um rund 200 Mio. Euro gesenkt und Projekte im Volumen von etwa 1,5 Mrd. Euro verschoben. Weiters werden laut OMV über 2 Mrd. Euro für die Übernahme von weiteren 39 Prozent am Chemiekonzern Borealis erst Ende nächsten Jahres fällig - eine entsprechende Anpassungsvereinbarung zum Kaufvertrag vom 12. März 2020 sei heute unterzeichnet worden. Der gesamte Kaufpreis von etwa 4,1 Mrd. Euro darf in Raten bezahlt werden.

"Dieses Maßnahmenpaket stellt die Handlungsfähigkeit des OMV-Konzerns in dieser wirtschaftlich herausfordernden Situation sicher", betonte Vorstandschef und Generaldirektor Rainer Seele. Speziell eingerichtete Taskforces beobachteten die weiteren Entwicklungen sehr genau, um notwendige strategische Weichenstellungen zum richtigen Zeitpunkt vornehmen zu können, meinte er weiters.

Die globale Ausbreitung des Corona-Virus habe das gesellschaftliche Leben schlagartig verändert und die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen erheblich verschlechtert. Auch bei der OMV gilt den Angaben zufolge eine generelle Home-Office-Regelung. Nur in business- und versorgungskritischen Bereichen seien Mitarbeiter vor Ort im Einsatz. Dies sei zeitgleich mit den öffentlichen Ausgangsbeschränkungen beschlossen worden.

(Schluss) kre/kan

 ISIN  AT0000743059
 WEB   http://www.omv.com

neuere Beiträge nächste OMV News: Coronavirus - OMV bleibt bei höherer Dividende aeltere Beiträge

News zu OMVMeldungen zu OMV
Datum Meldung
17-09-2020Ex-Borealis-Chef Garrett soll neuer OMV-Aufsichtsratschef werden
09-09-2020Vertrag von OMV-Finanzchef Florey bis 30. Juni 2024 verlängert
03-09-2020Produktion der SapuraOMV in Bakong im Juni angelaufen
03-09-2020SapuraOMV gibt erste Produktion der SK408-Gasfelder aus Bakong bekannt
01-09-2020OMV zeigt technologische Spitzenleistungen
[weitere Meldungen OMV >>]

Medien Berichte OMVMedia-Monitoring OMV
Datum Meldung
14-09-2020Credit Suisse bestätigt für OMV die Empfehlung Underperformer
09-09-2020OMV-Deutschland: Zoff an der Tankstelle
08-09-2020Auch Merkel schließt Sanktionen bei "Nord Stream 2" nicht aus
13-08-2020Exane BNP Paribas reduziert für OMV die Empfehlung von Neutral auf Underperformer
11-08-2020Morgan Stanley reduziert für OMV die Empfehlung von Über- auf Gleichgewichten
[weitere Meldungen OMV >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 2206.24 -1.7% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Raiffeisen Bank International-FinCEN Files - Odebrecht-Konzern verschob Geld über Austro-Banken
Raiffeisen Bank International-FinCEN Files - Odebrecht-Konzern verschob Geld über Austro-Banken
Konjunktur-Industrieproduktion im Euroraum und in der EU um 4,1% gestiegen
Konjunktur-Quote der offenen Stellen im Euroraum und in der EU bei 1,6%
Allgemeines-Jährliches Wachstum der Arbeitskosten im Euroraum bei 4,2%
Konjunktur-Überschuss des Euroraums im internationalen Warenverkehr in Höhe von 27,9 Mrd. Euro
Konjunktur-Produktion im Baugewerbe im Euroraum um 0,2% gestiegen und in der EU um 0,1% gesunken
Allgemeines-Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf -0,2% gesunken
ATX (Wiener Börse Index) -Internationales Segment „global market“ mit über 40 neuen europäischen Blue Chips
ATX (Wiener Börse Index) -Wiener Börse gewinnt größten rumänischen Broker BRK Financial Group als neues Handelsmitglied
Allgemeines-ÖSTERREICH-Umfrage: Grüne nur mehr gleichauf mit der FPÖ - Zufriedenheit mit Regierung nimmt ab
Allgemeines-„profil“-Umfrage: Regierung büßt an Zustimmung ein
Allgemeines-Kurz in ÖSTERREICH: "Wollte die Maßnahmen schon früher verschärfen."
Allgemeines-In der aktuellen technischen Situation erscheint für die kommende Woche eine Seitwärtsbewegung des S&P 500 realistisch
   [weitere News >>]