Börse Kurs Änderung OMV 26.92 -0.4%      
Hoch:
Tief:
27.9 +3.1% 
26.6  -1.7% 
Börse Chart OMV
OMV

OMV

Datum/Zeit: 26.03.2020 11:30
Quelle: APA

Coronavirus - OMV muss 2020 über 4 Mrd. Euro einsparen


Organische Investitionen werden zurückgefahren, Kosten gesenkt, Projekte verschoben und weitere Borealis-Tranche wird in Raten bis Ende 2021 bezahlt



Angesichts der Coronavirus-Pandemie tritt der österreichische Mineralölkonzern OMV nun massiv auf die Kostenbremse. 2020 sollen über 4 Mrd. Euro eingespart werden, um "die Finanzkraft und die wirtschaftliche Stabilität des Unternehmens sicherzustellen" und "die Versorgungssicherheit mit Energie zu gewährleisten", wie der Konzern am Donnerstag erklärte.

Die organischen Investitionen werden heuer demnach um rund 500 Mio. Euro auf knapp unter 2 Mrd. Euro zurückgefahren, die Kosten um rund 200 Mio. Euro gesenkt und Projekte im Volumen von etwa 1,5 Mrd. Euro verschoben. Weiters werden laut OMV über 2 Mrd. Euro für die Übernahme von weiteren 39 Prozent am Chemiekonzern Borealis erst Ende nächsten Jahres fällig - eine entsprechende Anpassungsvereinbarung zum Kaufvertrag vom 12. März 2020 sei heute unterzeichnet worden. Der gesamte Kaufpreis von etwa 4,1 Mrd. Euro darf in Raten bezahlt werden.

"Dieses Maßnahmenpaket stellt die Handlungsfähigkeit des OMV-Konzerns in dieser wirtschaftlich herausfordernden Situation sicher", betonte Vorstandschef und Generaldirektor Rainer Seele. Speziell eingerichtete Taskforces beobachteten die weiteren Entwicklungen sehr genau, um notwendige strategische Weichenstellungen zum richtigen Zeitpunkt vornehmen zu können, meinte er weiters.

Die globale Ausbreitung des Corona-Virus habe das gesellschaftliche Leben schlagartig verändert und die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen erheblich verschlechtert. Auch bei der OMV gilt den Angaben zufolge eine generelle Home-Office-Regelung. Nur in business- und versorgungskritischen Bereichen seien Mitarbeiter vor Ort im Einsatz. Dies sei zeitgleich mit den öffentlichen Ausgangsbeschränkungen beschlossen worden.

(Schluss) kre/kan

 ISIN  AT0000743059
 WEB   http://www.omv.com

neuere Beiträge nächste OMV News: Coronavirus - OMV bleibt bei höherer Dividende aeltere Beiträge

News zu OMVMeldungen zu OMV
Datum Meldung
03-04-2020OMV - Credit Suisse senkt Kursziel von 39,0 auf 38,0 Euro Neue Börse Nachricht
03-04-2020OMV - Goldman Sachs senkt Kursziel von 40 auf 38 Euro Neue Börse Nachricht
03-04-2020OMV begibt für Borealis-Zukauf Anleihen um 1,75 Mrd. Euro Neue Börse Nachricht
02-04-2020OMV unterstützt Hilfsorganisationen
31-03-2020OMV - RCB senkt Kursziel auf 37,0 Euro von 57,0 Euro, weiter "buy"
[weitere Meldungen OMV >>]

Medien Berichte OMVMedia-Monitoring OMV
Datum Meldung
03-04-2020OMV begibt für Borealis-Zukauf Anleihen um 1,75 Mrd. Euro Neue Börse Nachricht
03-04-2020Goldman Sachs bestätigt für OMV die Empfehlung Neutral Neue Börse Nachricht
03-04-2020Credit Suisse bestätigt für OMV die Empfehlung Underperfomer Neue Börse Nachricht
02-04-2020Ölpreis schießt in die Höhe
24-03-2020Berenberg bestätigt für OMV die Empfehlung Kaufen
[weitere Meldungen OMV >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 1964.94 -0.9% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Konjunktur-Absatzvolumen im Einzelhandel im Euroraum um 0,9% gestiegen
Steuern-Blümel: Mitarbeiterprämien steuerfrei, volle Pendlerpauschale bleibt
Allgemeines-„profil“ Sobotka: „Teilverstaatlichungen können sinnvoll sein“
DO & CO-Gewinnwarnung von Do&Co - Vorstand will keine Dividende ausschütten
Allgemeines-S&P 500 - weiterhin hohe Volatilität erwartet
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Gewinne werden wieder abgegeben
Allgemeines-Marktanalyse Österreich
S IMMO-Dividende von EUR 0,70/Aktie noch nicht fix, Aktienrückkaufprogramm läuft
austriamicrosystems-Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen
ATX (Wiener Börse Index) -Marktanalyse Österreich
Allgemeines-Aktien Global & Österreich
Finanzmarktregulierung-EIOPA und FMA empfehlen den Versicherungsunternehmen dringend, auf Dividendenausschüttungen sowie Aktienrückkäufe zu verzichten
Erste Group Bank-Coronavirus - Negativer Ratingausblick von Fitch für Erste und BAWAG
Wolford-Wolford bezahlt Schulden mit Verkauf der Stammsitz-Liegenschaft
   [weitere News >>]