Börse Kurs Änderung OMV 26.92 -0.4%      
Hoch:
Tief:
27.9 +3.1% 
26.6  -1.7% 
Börse Chart OMV
OMV

OMV

Datum/Zeit: 26.03.2020 10:17
Quelle: OMV - Presseaussendung

OMV beschließt Maßnahmenplan zur Stärkung der Finanzkraft



► Reduktion der organischen Investitionen um rund EUR 500 Mio auf unter EUR 2 Mrd in 2020
► Senkung der Kosten um rund EUR 200 Mio
► Zahlung der Borealis-Anteile in zwei Tranchen: Mehr als EUR 2 Mrd erst Ende 2021 fällig
► Verschiebung von Projekten im Ausmaß von EUR 1,5 Mrd auf 2022

Die globale Ausbreitung des Corona-Virus hat das gesellschaftliche Leben schlagartig verändert und die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen erheblich verschlechtert. Die OMV setzt in dieser Situation gezielte Maßnahmen, um die wirtschaftliche Stabilität des Unternehmens und die Versorgungs­sicherheit mit Energie zu gewährleisten. Dabei hat die Gesundheit und das Wohlergehen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oberste Priorität.

Rainer Seele, Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der OMV: „Wir haben zeitgleich mit den öffentlichen Ausgangsbeschränkungen eine generelle Home-Office-Regelung beschlossen. Nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in business- und versorgungs-kritischen Bereichen sind vor Ort im Einsatz. Für sie gelten strenge Sicherheits- und Hygienevorschriften – zu ihrem eigenen Schutz und zum Schutz aller Partnerinnen und Partner sowie Kundinnen und Kunden.“

Zugleich setzt die OMV gezielte Maßnahmen, um die Finanzkraft des Unternehmens sicherzustellen. In diesem Zusammenhang wurde vom Vorstand ein Maßnahmenpaket im Ausmaß von über EUR 4 Mrd für das Jahr 2020 beschlossen. Dieses sieht vor:

­Reduktion der organischen Investitionen um rund EUR 500 Mio auf unter EUR 2 Mrd im Jahr 2020. Das ist eine Senkung um mehr als 20 % gegenüber der ursprünglich für 2020 geplanten Investitionen von EUR 2,4 Mrd; Senkung der Kosten um rund EUR 200 Mio im Vergleich zu 2019 (operative Aufwendungen und Explorationskosten);
­Zahlung des Kaufpreises für den zusätzlichen 39 % Anteil an Borealis in zwei Tranchen, wodurch mehr als EUR 2 Mrd erst bis Ende 2021 gezahlt werden müssen. Der Zeitpunkt des Closings dieser Transaktion bleibt davon unbeeinflusst;
­Verschiebung von Investitions- und Akquisitionsprojekten in der Höhe von EUR 1,5 Mrd, insbesondere der Beteiligung an Achimov 4/5 in Russland. „Dieses Maßnahmenpaket stellt die Handlungsfähigkeit des OMV Konzerns in dieser wirtschaftlich herausfordernden Situation sicher. Speziell eingerichtete Task Forces beobachten die weiteren Entwicklungen sehr genau, um notwendige strategische Weichenstellungen zum richtigen Zeitpunkt vornehmen zu können“, sagt Rainer Seele, Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der OMV.

neuere Beiträge nächste OMV News: OMV darf Borealis-Kaufpreis in Raten bis 31. Dezember 2021 bezahlen aeltere Beiträge

News zu OMVMeldungen zu OMV
Datum Meldung
03-04-2020OMV - Credit Suisse senkt Kursziel von 39,0 auf 38,0 Euro Neue Börse Nachricht
03-04-2020OMV - Goldman Sachs senkt Kursziel von 40 auf 38 Euro Neue Börse Nachricht
03-04-2020OMV begibt für Borealis-Zukauf Anleihen um 1,75 Mrd. Euro Neue Börse Nachricht
02-04-2020OMV unterstützt Hilfsorganisationen
31-03-2020OMV - RCB senkt Kursziel auf 37,0 Euro von 57,0 Euro, weiter "buy"
[weitere Meldungen OMV >>]

Medien Berichte OMVMedia-Monitoring OMV
Datum Meldung
03-04-2020OMV begibt für Borealis-Zukauf Anleihen um 1,75 Mrd. Euro Neue Börse Nachricht
03-04-2020Goldman Sachs bestätigt für OMV die Empfehlung Neutral Neue Börse Nachricht
03-04-2020Credit Suisse bestätigt für OMV die Empfehlung Underperfomer Neue Börse Nachricht
02-04-2020Ölpreis schießt in die Höhe
24-03-2020Berenberg bestätigt für OMV die Empfehlung Kaufen
[weitere Meldungen OMV >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 1964.94 -0.9% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Konjunktur-Rekord-Wachstumsrückgang der Eurozone im März
Konjunktur-Starker Wachstumsrückgang in der Eurozone-Industrie im März
Konjunktur-COVID-19-Pandemie sorgt für beispiellosen Wachstumseinbruch im deutschen Dienstleistungssektor
Allgemeines-Coronavirus - Vidaflex plant Gemeinschaftsverfahren für Entschädigung
Konjunktur-Coronavirus-Krise lässt deutsche Industrieproduktion im März so dramatisch einbrechen wie seit fast elf Jahren nicht mehr
Allgemeines-EU-Mitgliedstaaten erteilten im Jahr 2018 mehr als 670 000 Personen die Staatsangehörigkeit
Allgemeines-Jährliche Inflation im Euroraum auf 0,7% gesunken
Konjunktur-Arbeitslosenquote im Euroraum bei 7,3%
Konjunktur-Absatzvolumen im Einzelhandel im Euroraum um 0,9% gestiegen
Steuern-Blümel: Mitarbeiterprämien steuerfrei, volle Pendlerpauschale bleibt
Allgemeines-„profil“ Sobotka: „Teilverstaatlichungen können sinnvoll sein“
DO & CO-Gewinnwarnung von Do&Co - Vorstand will keine Dividende ausschütten
Allgemeines-S&P 500 - weiterhin hohe Volatilität erwartet
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Gewinne werden wieder abgegeben
   [weitere News >>]