Börse Kurs Änderung Agrana 16.8 -0.9%      
Hoch:
Tief:
16.8  -1% 
16.36  -3.7% 
Börse Chart Agrana
Agrana

Agrana

Datum/Zeit: 17.01.2020 15:38
Quelle: Erste Bank

Rückkehr in Gewinnzone im 3. Quartal 2019/20 wie erwartet, Ergebnisziel für Gesamtjahr intakt



Im 3. Quartal 2019/20 schaffte Agrana wie erwartet auf Gewinnebene den Sprung zurück in die schwarzen Zahlen. Der Quartalsumsatz legte um 4,6% j/j auf EUR 629,4 Mio. zu während das EBIT von EUR 1,2 Mio. auf EUR 18,1 Mio. kletterte. Das Konzernergebnis nach Minderheiten landete in den schwarzen Zahlen (EUR +13,1 Mio. vs. Nettoverlust von EUR 3,5 Mio. im 3Q 2018/19). Beflügelt durch höhere Ethanolpreise stieg das Betriebsergebnis in der Stärkedivision sehr kräftig und war der Haupttreiber für die verbesserte Betriebsergebnisentwicklung im 3. Quartal. Trotz Verbesserung dank höherer Zuckerpreise, verharrte das EBIT im Zuckersegment weiter in der Verlustzone infolge niedrigerer Verkaufsmengen und Leerkosten aus einer geringeren Rübenernte. Das EBIT in der Fruchtdivision litt weiter (vor allem im Geschäftsbereich Fruchtzubereitungen) und lag deutlich unter dem Vergleichswert des Vorjahres. Agrana bestätigte ihren Ganzjahresausblick für 2019/20 beim Konzern-EBIT (deutlicher Anstieg). Gleichzeitig wird beim Konzernumsatz wird von einem leichten (zuvor moderaten) Anstieg ausgegangen.

Ausblick

Im 3. Quartal 2019/20 setzten sich wie erwartete die Trends aus den Vorquartalen fort. Während das Zuckersegment langsam Fortschritte machte, blieb die Fruchtdivision weiter schwach. Wichtigster Ergebnistreiber blieb das Stärkesegment, das von hohen Ethanolpreisen profitierte. Eine weitere Ergebnisverbesserung steht noch auf etwas unsicheren Beinen und hängt großteils von einer weiteren Verbesserung des Zuckersegments ab und den traditionell volatilen Ethanolpreisen. Der Ausblick 2019/20 deutet auf ein weiter herausforderndes Marktumfeld. In Summe bleiben wir bei unserer fundamentalen Halten-Empfehlung.

neuere Beiträge nächste Agrana News: AGRANA investiert 2020 3,4 Mio. Euro in F&E Standorte aeltere Beiträge

News zu AgranaMeldungen zu Agrana
Datum Meldung
18-09-2020EBIT 2020/21 soll zumindest Vorjahresniveau erreichen
17-09-2020Agrana-Zuckerfabrik Leopoldsdorf - SPÖ für langfristige Konzepte
17-09-2020Branchenpakt soll Agrana-Zuckerfabrik in Leopoldsdorf retten
17-09-2020Agrana-Zuckerfabrik Leopoldsdorf soll wahrscheinlich erhalten bleiben
16-09-2020Neuer Rettungsversuch für Agrana-Zuckerfabrik in Leopoldsdorf
[weitere Meldungen Agrana >>]

Medien Berichte AgranaMedia-Monitoring Agrana
Datum Meldung
15-09-2020Kepler Cheuvreux stuft Agrana neu mit der Empfehlung Halten ein
04-09-2020Die letzte Frist für die Zuckerfabrik im Marchfeld
03-09-2020Politischer Druck auf die Agrana
15-07-2020RCB reduziert für Agrana die Empfehlung von Kaufen auf Halten
31-01-2020Erste Group bestätigt für Agrana die Empfehlung Halten
[weitere Meldungen Agrana >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 2083.02 -0.9% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-Der S&P sollte tiefer notieren
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Fall Richtung 2.100 Punkte
Vienna Insurance Group-Dividende von 1,15 Euro je Aktie beschlossen
Allgemeines-Globale Aktien
Semperit-Ergebnisprognose weiter nach oben geschraubt
OMV-Empfehlung auf Akkumulieren zurückgenommen
austriamicrosystems-Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag geplant
ATX (Wiener Börse Index) -Marktanalyse Österreich
Allgemeines-Aktien Global & Österreich
Allgemeines-Schlag gegen illegales Glücksspiel: 177 Automaten beschlagnahmt
Semperit-Semperit behält Medizinsparte dank guten Geschäfts in Pandemie länger
Semperit-Semperit schraubt Prognose für Jahresergebnis 2020 weiter nach oben
Allgemeines-24 Bürgermeister appellieren an MAN Standort Steyr zu erhalten
Flughafen Wien-80 Prozent weniger Flugpassagiere im Juli und August
   [weitere News >>]