Börse Kurs Änderung Schoeller-Bleck. 41.1  0%      
Hoch:
Tief:
42.1 +2.4% 
41  -0.2% 
Börse Chart Schoeller-Bleck.
Schoeller-Bleck.

Schoeller-Bleck.

Datum/Zeit: 17.01.2020 15:36
Quelle: Erste Bank

Trotz US-Marktschwäche erzielte SBO 2019 ein solides Ergebnis



SBO veröffentlichte vorläufige Zahlen für 2019. Während der Umsatz um etwa 6% auf EUR 445 Mio. gesteigert werden konnte, lag der Auftragseingang mit EUR 467 Mio. etwas unter Vorjahresniveau (EUR 481,9 Mio.). Das EBIT kletterte von EUR 46,9 Mio. auf EUR 60 Mio. und das Ergebnis vor Steuern stieg von EUR 32,1 Mio. auf EUR 47 Mio. Die Steigerung bei EBIT und Vorsteuerergebnis wurde jedoch nur dank der Revidierung der 2018 Zahlen nach einer Firmenwertberichtigung von EUR 23,8 Mio. erzielt. (Wie die Firma schon im Dezember 2019 mitteilte, musste auf Grund eines Prüfungsergebnisses eine nicht cash-wirksame, rückwirkende Berichtigung des Firmenwertes einer Tochtergesellschaft (in der derzeit erwarteten Höhe von EUR 23,8 Mio.) zum 31. Dezember 2018 vorgenommen werden.) Für 2020 gab das Management noch keinen konkreten Ausblick. CEO Grohmann wies auf die 2019 eingetretene Nachfrageabschwächung in Nordamerika, bedingt durch die hohe Investitionsdisziplin der nordamerikanischen öl-und Gasgesellschaften, hin. Das 4. Quartal war zusätzlich durch Kursverluste belastet. Das internationale Marktumfeld blieb jedoch positiv und im Rahmen der Erwartungen. SBO wird am 18. März 2020 seinen Geschäftsbericht 2019 veröffentlichen.

Ausblick

Die vorläufigen Zahlen von SBO waren solide und haben unsere Schätzungen voll getroffen. Wir bestätigen unsere Akkumulieren Empfehlung mit Kursziel von EUR 60,5. Nach wie vor sehen wir die aktuellen Kursniveaus rund um die EUR 50, also auf gleicher Ebene wie während des letzten Ölmarktabschwungs als SBO operative Verluste einfuhr, als attraktive Einstiegmöglichkeit für weniger risikoaverse langfristig orientierte Investoren, die auch Volatilitäten in Kauf nehmen.

neuere Beiträge nächste Schoeller-Bleck. News: SBO - Deutsche Bank senkt Kursziel von 60,0 auf 59,0 Euro aeltere Beiträge

News zu Schoeller-Bleck.Meldungen zu Schoeller-Bleck.
Datum Meldung
20-01-2020SBO - Deutsche Bank senkt Kursziel von 60,0 auf 59,0 Euro
17-01-2020Trotz US-Marktschwäche erzielte SBO 2019 ein solides Ergebnis
17-01-2020SBO - Berenberg Bank kürzt Kursziel nach Quartalszahlen auf 57 Euro
16-01-2020SBO machte 2019 mehr Umsatz und Gewinn
16-01-2020# SBO - Umsatz stieg 2019 auf 445 Mio, Betriebsergebnis auf 60 Mio Euro
[weitere Meldungen Schoeller-Bleck. >>]

Medien Berichte Schoeller-Bleck.Media-Monitoring Schoeller-Bleck.
Datum Meldung
20-01-2020Deutsche Bank bestätigt für SBO die Empfehlung Kaufen
19-01-2020Berenberg bestätigt für SBO die Empfehlung Halten
14-01-2020Hauck & Aufhäuser bestätigt für SBO die Empfehlung Kaufen
11-12-2019Credit Suisse bestätigt für SBO die Empfehlung Underperfomer
28-11-2019Deutsche Bank bestätigt für SBO die Empfehlung Kaufen
[weitere Meldungen Schoeller-Bleck. >>]

ForumSchoeller-Bleck.letzte Forenbeiträge Schoeller-Bleck.
Vecernicek
SBO- Konsolidierung beendet.
09.02.2020 20:16 US-Zölle?
waldlaeufer
SBO- Konsolidierung beendet.
29.01.2020 08:04 massiv überverkauft mittlerweile
Warren Buffett
SBO- Konsolidierung beendet.
20.01.2020 15:17 SBO - Deutsche Bank senkt Kursziel von 60,0 auf 59,0 Euro
Warren Buffett
SBO- Konsolidierung beendet.
18.01.2020 12:43 Die vorläufigen Zahlen von SBO waren solide
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3196.63 +0.6% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Post-Kooperation zwischen Ria Money Transfer und Österreichischer Post
Lenzing-Österreichische one-A baut Lyocell-Werk in der Türkei
Österreichische Staatsdruckerei-Staatsdruckerei 2019/20 mit stärkerem Umsatzplus als selbst gedacht
Palfinger-Palfinger: Q1-2020-Profitabilität "deutlich" unter jener von Q1-2019
BUWOG-Grasser-Prozess - Zahl der Schöffen schrumpfte auf fünf
Palfinger-Palfinger plant nach Rekordjahr 2019 kräftige Dividenden-Erhöhung
Palfinger-Palfinger traf mit Umsatz- und Gewinnsprung die Analysten-Erwartungen
Allgemeines-Großrazzia in Amazon-Lager bei Wien
Palfinger-# Palfinger-Nettogewinn 2019 wie erwartet bei 80 (58) Mio. Euro
BUWOG-Grasser-Prozess - Zeuge: Telekom war kein Kleinverein-Sponsor
BUWOG-Grasser-Prozess - Causa Telekom: Von Huawei und dem SV Sierning
RHI Magnesita-RHI-Stellenabbau: Unternehmen sucht Nachnutzungslösung in Trieben
Sanochemia-Sanochemia - Kapitalspritze von 6 Mio. soll Zerschlagung verhindern
Allgemeines-Deutlicher Rückgang der ZEW-Konjunkturerwartungen
   [weitere News >>]