Börse Kurs Änderung OMV 48.96 -0.9%      
Hoch:
Tief:
49.7 +0.6% 
48.88  -1.1% 
Börse Chart OMV
OMV

OMV

Datum/Zeit: 09.10.2019 09:02
Quelle: APA

OMV-Förderung im 3. Quartal mit 480.000 Fass/Tag leicht gesunken


Raffineriemargen deutlich erholt, realisierter Rohölpreis gegenüber dem zweiten Quartal gesunken



Der börsennotierte Öl- und Gaskonzern OMV hat im dritten Quartal 2019 durchschnittlich 480.000 Barrel Öl-Äquivalent pro Tag (boe/d) gefördert, die Gesamtproduktion war somit etwas geringer als im zweiten Quartal (490.000 boe/d). Gegenüber dem Vorquartal konnte die OMV deutlich geringere Öl- und Gaspreise realisieren, profitiert hat sie aber von einer wesentlich höheren Raffineriemarge.

Bei der Förderung gingen im dritten Quartal sowohl die Öl- als auch die Gasmenge zurück, heißt es im Quartalszwischenbericht (Trading Statement). Die Produktion von Öl und NGL (Natural Gas Liquids) ging von 214.000 auf 211.000 boe/d zurück, leicht rückläufig war auch die Erdgasproduktion mit 269.000 boe/d (nach 275.000 boe/d). Bei der rumänischen OMV-Tochter Petrom blieb die Förderung im Quartalsabstand mit 150.000 (151.000) boe/d stabil. Im dritten Quartal 2018 hatte der OMV-Konzern durchschnittlich 406.000 boe/d produziert.

Der durchschnittlich realisierte Rohölpreis sank gegenüber dem Vorquartal von 65,9 auf 59,0 Dollar pro Fass. Der Brent-Preis lag im Quartalsdurchschnitt bei 62,00 (68,86) Dollar/Fass. Der durchschnittlich realisierte Gaspreis ging von 12,1 auf 10,7 Euro pro Megawattstunde (MWh) zurück, während der CEGH-Gaspreis von 15,50 auf 11,15 Euro/MWh sank.

Die OMV-Referenz-Raffineriemarge hat sich nach mehreren rückläufigen Quartalen deutlich erholt und lag im dritten Quartal bei 5,46 Dollar/Fass, nach 3,18 Dollar im Vorquartal. Im dritten Quartal 2018 war sie bei 5,69 Dollar gelegen.

Den Raffinerie-Auslastungsgrad bezifferte die OMV mit unverändert 96 Prozent, die Gesamtverkaufsmenge an Raffinerieprodukten erhöhte sich von 5,38 Mio. Tonnen im zweiten Quartal auf 5,60 Mio. Tonnen im Zeitraum Juli bis September. Die Erdgasverkaufsmengen stieg von 26,28 auf 27,17 Terawattstunden (TWh).

Die Verkaufsmenge aus Libyen habe sich nach einem einmaligen Nachholeffekt im zweiten Quartal im Sommer normalisiert, heißt es im heute veröffentlichten Zwischenbericht. Die Zahlung der Interimsdividende von der OMV-Beteiligung Borealis sei heuer vom dritten ins vierte Quartal verschoben worden.

Am 30. Oktober 2019 will der OMV-Konzern die kompletten Ergebnisse für das dritte Quartal veröffentlichen.

(Schluss) ivn/tsk

 ISIN  AT0000743059
 WEB   http://www.omv.com

neuere Beiträge nächste OMV News: OMV - Berenberg bestätigt in Sektorstudie "Buy"-Votum aeltere Beiträge

News zu OMVMeldungen zu OMV
Datum Meldung
11-10-2019Leichter Produktionsrückgang im 3. Quartal, aber solide Downstream- Indikatoren
10-10-2019OMV - Credit Suisse senkt Kursziel von 53,00 auf 51,00 Euro
10-10-2019OMV - Berenberg hält nach Quartalszwischenbericht an "Buy"-Votum fest
09-10-2019OMV - Berenberg bestätigt in Sektorstudie "Buy"-Votum
09-10-2019OMV-Förderung im 3. Quartal mit 480.000 Fass/Tag leicht gesunken
[weitere Meldungen OMV >>]

Medien Berichte OMVMedia-Monitoring OMV
Datum Meldung
14-10-2019Analysten sind geteilter Ansicht zur OMV
07-10-2019Goldman Sachs bestätigt für OMV die Empfehlung Neutral
07-10-2019Norwegens Staatsfonds will kein Öl mehr
05-10-2019Düngemittelsparte der Borealis in Linz soll vor Verkauf stehen
04-10-2019Barclays bestätigt für OMV die Empfehlung Equalweight
[weitere Meldungen OMV >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 2994.3 -0.3% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
FACC-Airbus, Boeing & Co lassen FACC weiterwachsen: Weniger Halbjahrs-EBIT
FACC-# FACC-Halbjahrs-Nettogewinn sank auf 8,4 (18,9) Mio, Q2: 4,4 (5,3) Mio
Kapsch TrafficCom-TrafficCom erwartet ein schwaches EBIT für das erste Halbjahr 2019/20. Ausblick angepasst. Umsatz entwickelt sich nach Plan
Sanochemia-Sanochemia soll wegen verspäteter Ad-Hoc 105.000 Euro Strafe zahlen
Vienna Insurance Group-VIG-Finanzvorständin in Interessengruppe der EU-Versicherungsaufsicht
Flughafen Wien-Bodenabfertigungslizenz: Verkehrsministerium droht erneute Anfechtung
Flughafen Wien-Flughafen Wien errichtet drei weitere Photovoltaik-Anlagen
Allgemeines-Stromsektor steht vor dem Stresstest
Allgemeines-Industrie und Aktienforum fordern nachhaltige Stärkung des Kapitalmarkts
Allgemeines-Agrana - RCB senkt Kursziel von 22,0 auf 20,0 Euro
Allgemeines-Hauspreise im Euroraum und in der EU um 4,2% gestiegen
Addiko Bank-Addiko Bank vor Aufnahme von 100 Mio. Euro Nachrangkapital
Allgemeines-„profil“-Umfrage: Mehrheit wünscht sich neue Regierung noch vor Weihnachten
Allgemeines-S&P 500: Die technischen Indikatoren geben aktuell uneinheitliche Signale
   [weitere News >>]