Börse Kurs Änderung BUWOG 30.56 -0.4%      
Hoch:
Tief:
30.56  -0.4% 
30.56  -0.4% 
Börse Chart BUWOG
BUWOG

BUWOG

Datum/Zeit: 11.09.2019 14:54
Quelle: APA

Grasser-Prozess- Grasser entschied zunächst gegen Rat seiner Experten


Chefverhandler im BMF für Terminal Tower: Weiß nichts von einer Zahlung - Habe keine Weisung wahrgenommen - Grasser lag Wohl seiner Mitarbeiter am Herzen - BILD



Der frühere Chefverhandler im Finanzministerium für die Einmietung der Finanz in den Terminal Tower in Linz ist heute Mittwoch im Grasser-Prozess in Wien als Zeuge befragt worden. Zeuge P. war damals Spitzenbeamter im Ministerium und sollte eine Übersiedlung der auf fünf Standorte verstreuten Linzer Finanzbehörden an einen Standort organisieren.

Im Prozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser, Walter Meischberger, Peter Hochegger und andere geht es neben dem Korruptionsverdacht bei der Privatisierung der Bundeswohnungen auch um Korruptionsverdacht bei der Einmietung der Linzer Finanzbehörden in das Bürohaus Terminal Tower am Linzer Hauptbahnhof. Laut Anklage floss eine Zahlung von 200.000 Euro von den Errichtern und Vermietern des Bürohauses, Porr und Raiffeisen, an Meischberger, Hochegger und Grasser, Gegenleistung sei die Zustimmung Grassers zur Einmietung der Finanz, ein verlässlicher Mieter, gewesen. Alle Angeklagten bestreiten dies.

Im Verlauf der Vorbereitungen und Verhandlungen kam es im Dezember 2005 zu einer Sitzung im Finanzministerium, wo die Beamten Minister Grasser das Projekt präsentierten. Wie der heutige Zeuge P. schilderte, habe Grasser alle Teilnehmer einzeln gefragt, ob sie für das Projekt Terminal Tower seien, was alle bejahten. Dann habe Grasser gesagt, aber er sei dagegen, und habe das Treffen verlassen. Die Ablehnung sei ohne Begründung erfolgt, er sei überrascht gewesen, weil ja vorher alle Unterlagen ans Kabinett übermittelt worden waren, aber keine Änderungswünsche vom Kabinett gekommen seien.

Einige Monate später, im Frühjahr 2006, unterzeichnete das Ministerium - konkret der damalige Generalsekretär des Ministeriums - doch den Mietvertrag mit den Errichtern. Aus Sicht der Mitarbeiter habe es zwar dann mehr bzw. gestützte Parkplätze gegeben, doch am stärksten hätten sie weiterhin ein anderes Projekt favorisiert, nämlich einen Neubau durch die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) in der Sonnensteinstraße, so der Zeuge. Sein eigener Auftrag sei gewesen, das kostengünstigste Projekt zu finden. Das BIG-Projekt hätte aber zeitlich länger gedauert, was aus einem Brief des damaligen Linzer Bürgermeisters Franz Dobusch hervorgehe.

Von Richterin Marion Hohenecker mit einer Notiz über ein Telefonat mit ihm konfrontiert, in dem von einem "Lustsog" in Richtung des Tower-Projekts die Rede ist, verwehrte sich der Zeuge: Das sei keinesfalls von ihm gekommen. Richtig sei aber, dass damals überlegt wurde, wie man die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter positiver für eine Übersiedlung stimme, etwa durch mehr vom Ministerium gestützte Parkplätze. Konfrontiert mit einem Papier, wo in einer Variante von einer Zahlung von 700.000 Euro an die Finanz oder von ihr genannte Dritte die Rede ist, sagte der Zeuge, das Papier habe er noch nie gesehen,

Die Staatsanwälte Gerald Denk und Alexander Marchart fragten den Zeugen nach dem Sinn des Termins im Dezember 2005 bei Grasser. Bei dem Termin hätte Grasser über den Terminal Tower entscheiden sollen, "und wir haben ein Ja erwartet", sagte der Zeuge P.

Grassers Anwalt Norbert Wess wollte vom Zeugen wissen, ob Grasser das Wohl seiner Mitarbeiter am Herzen gelegen sei - was der Zeuge bestätigte. Er als Chefverhandler habe auch nie eine Weisung oder einen Einfluss auf seine Verhandlungen wahrgenommen, versicherte er.

(Schluss) gru/stf/sp

 ISIN  AT00BUWOG001  AT0000809058
 WEB   http://www.buwog.at
       http://www.immofinanz.com
       http://www.rlbooe.at

neuere Beiträge nächste BUWOG News: Grasser-Prozess - Langer Verhandlungstag 105 mit Schichtwechsel aeltere Beiträge

News zu BUWOGMeldungen zu BUWOG
Datum Meldung
19-12-2019Grasser-Prozess geht mit Banker Julius Meinl in die Weihnachtspause
19-12-2019Grasser-Prozess - Zeuge Julius Meinl schließt das 2. Gerichtsjahr ab
18-12-2019Grasser-Prozess - Mit neuer Sitzordnung den Geldflüssen auf der Spur
18-12-2019Grasser-Prozess - 500.000 Euro bar von Grasser auf Meinl-Bank-Konto
18-12-2019Grasser-Prozess - Richterin setzt Angeklagte und Verteidiger um
[weitere Meldungen BUWOG >>]

Medien Berichte BUWOGMedia-Monitoring BUWOG
Datum Meldung
29-12-2018 Buwog-Prozess: Die stärksten Sprüche des Jahres
14-06-2018 Buwog-Prozess: "Ist es Ihnen noch immer nicht zu blöd?"
05-04-2018 Buwog: Am 26. Prozesstag geht es weiter mit der Causa Terminal Tower Linz
09-03-2018"Buwog-Angebot wird durchgehen"
08-03-2018 Buwog-Prozess: Thema wieder Linzer Terminal Tower
[weitere Meldungen BUWOG >>]

ForumBUWOGletzte Forenbeiträge BUWOG
Warren Buffett
BUWOG - Neu an der Börse 2014
07.06.2019 07:46 Ankauf von BUWOG-Nachbesserungsrechten 
Warren Buffett
BUWOG - Neu an der Börse 2014
09.12.2018 09:33 Wie geht es weiter?
Warren Buffett
BUWOG - Neu an der Börse 2014
25.09.2018 10:11 Buwog im ersten Quartal mit Gewinnrückgang
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3121.98 -1% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
voestalpine-Donald und Greta setzen voestalpine zu
Allgemeines-WEF - Kurz traf Cook: Apple schafft 300 Jobs in Österreich
Allgemeines-# WEF - Kurz traf Cook: Apple schafft 300 Jobs in Österreich
OMV-OMV Petrom will Ölfelder in Kasachstan verkaufen - Präsentation
Allgemeines-ÖSTERREICH-Umfrage: Strache-Partei wäre im Parlament
Andritz-Andritz steht vor Megaauftrag von UPM
Andritz-Andritz steht vor Megaauftrag von UPM
Andritz-ANDRITZ hat einen Vorvertrag über einen bedeutenden Auftrag im Bereich Zellstoff unterzeichnet
Agrana-AGRANA investiert 2020 3,4 Mio. Euro in F&E Standorte
Post-# Neue Post-Bank heißt "bank99" - Start am 1. April
Porr-Porr erwägt Emission einer neuen Hybridanleihe
Allgemeines-TAG reduziert CO2-Emissionen heuer um 100.000 Tonnen
Post-Paketdienste - SPÖ/ÖGB fordern Auftraggeberhaftung bei Sub-Firmen
OMV-OMV - RCB senkt Kursziel von 60,0 auf 57,0 Euro
   [weitere News >>]