Börse Kurs Änderung Raiffeisen Bank International 21.17 -2.4%      
Hoch:
Tief:
21.61  -0.3% 
20.94  -3.5% 
Börse Chart Raiffeisen Bank International
Raiffeisen Bank International

Raiffeisen Bank International

Datum/Zeit: 11.09.2019 10:44
Quelle: APA

RBI erwartet Verschärfung der Strafzinsen für Banken auf -0,6 Prozent


Brezinschek: Beim Einlagensatz dürfte es aber einen Freibetrag nach Schweizer Muster geben - Neuauflage der Anleihenkäufe ab Dezember oder Jänner möglich



Die Raiffeisen Bank International (RBI) rechnet damit, dass die Europäische Zentralbank (EZB) am Donnerstag ihren Einlagensatz von minus 0,4 auf minus 0,6 Prozent senken wird. "Wir erwarten uns auch eine Spaltung des Einlagensatzes", sagte RBI-Chefökonom Peter Brezinschek am Mittwoch vor Journalisten. Für die USA erwarten die RBI-Ökonomen eine Zinssenkung um 25 Basispunkte.

Andere Analysten halten eine Senkung des Zinssatzes auf zunächst -0,5 Prozent und erst im Dezember einen weiteren Zinsschritt auf -0,6 Prozent für wahrscheinlicher. Aber "wenn man einen Zinsschritt mit minus 0,6 Prozent machen würde, würde man die Markterwartungen dann vielleicht einmal bereinigen", meint Brezinschek.

Er erwartet auch eine Staffelung der Strafzinsen, die die Banken für Einlagen bezahlen müssen. Dieser negative Einlagensatz habe 2017 und 2018 de facto jeweils 7,5 Mrd. Euro an Bankensteuern dargestellt und damit die Profitablität des Finanzsektors reduziert. "Wir gehen davon aus, dass es einen gespaltenen Einlagensatz gibt, also mit einer bestimmten Freigrenze über den Mindestreserven, nach Schweizer Muster." In der Schweiz orientiert sich der Freibetrag an der Mindestreserve, die eine Geschäftsbank als Einlage bei der Notenbank halten muss. Die Schweizer Nationalbank räumt den Banken einen Freibetrag in Höhe des 20-Fachen ihres jeweiligen Mindestreservesolls ein. Die EZB könnte den Freibetrag für den Einlagensatz etwa mit dem Fünffachen der Mindestreserve festsetzen, schätzt Brenzinschek, "erst darüber setzt dann der auf minus 0,6 Prozent erhöhte Strafzins ein".

Die RBI erwartet auch die Ankündigung eines APP-Programms (Asset Purchase Programme) für Dezember oder Jänner im Umfang von rund 15 Mrd. Euro Anleihenkäufen pro Monat. "Der Konsensus geht von eher 30 Milliarden aus", so Brezinschek. Dabei sei zu bedenken, dass die Bestände der EZB am gesamten ausständigen Anleihenvolumen schon jetzt teilweise die von der EZB selbst festgelegte Grenze von 33 Prozent erreicht oder überschritten hätten. "Das sind in den Niederlanden sogar schon 37 Prozent, in Deutschland 35, in der Slowakei 33 und in Finnland 32 Prozent." Die EZB müsse auch wegen des EuGH vorsichtig sein, "dass sie nicht als marktdominanter Finanzierer der Staatsschuld auftritt".

(Forts. mögl.) ivn/kre

ISIN AT0000606306 WEB http://www.rbinternational.com/ http://www.ecb.int

 WEB   https://www.galeria-kaufhof.de/
       http://www.karstadt.de
       http://www.signa.at

neuere Beiträge nächste Raiffeisen Bank International News: RBI-Chefökonom: Konjunkturabschwung hat nichts mit Geldpolitik zu tun aeltere Beiträge

News zu Raiffeisen Bank InternationalMeldungen zu Raiffeisen Bank International
Datum Meldung
12-09-2019RBI kauft Nachranganleihen zurück
12-09-2019Ergebnisse der Einladung zum Rückkauf von Wertpapieren durch die Raiffeisen Bank International
11-09-2019RBI-Chefökonom: Konjunkturabschwung hat nichts mit Geldpolitik zu tun
11-09-2019RBI erwartet Verschärfung der Strafzinsen für Banken auf -0,6 Prozent
10-09-2019RBI-Finanzchef Grüll geht mit Mandatsende im Februar 2020
[weitere Meldungen Raiffeisen Bank International >>]

Medien Berichte Raiffeisen Bank InternationalMedia-Monitoring Raiffeisen Bank International
Datum Meldung
17-09-2019Aufsicht prüft Raiffeisen-Kredite an die Volkspartei Neue Börse Nachricht
10-09-2019RBI-Finanzchef Grüll geht mit Mandatsende im Februar 2020
09-09-2019Morgan Stanley bestätigt für Raiffeisen Bank International die Empfehlung Equalweight
30-08-2019Bewertung von Dom Maklerski mBanku: Akkumulieren
17-08-2019Raiffeisenbank ist bereit, Anteile an Card Complete zu verkaufen
[weitere Meldungen Raiffeisen Bank International >>]

ForumRaiffeisen Bank Internationalletzte Forenbeiträge Raiffeisen Bank International
Warren Buffett
Die Ex-Hypo wird abgewickelt, welche Auswirkungen wird das haben?
16.09.2019 07:48 FMA erhöht die Erfüllungsquote der HETA ASSET RESOLUTION AG auf 86,32% 
Warren Buffett
RBI - nach der Fusion
13.08.2019 20:43 Societe Generale bestätigt Empfehlung Kaufen
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3045.47 -0.2% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
S IMMO-Insider-Transaktion: Aufsichtsrat Wilhelm Rasinger kauft 500 Aktien
Erste Group Bank-Insider-Transaktion: Aufsichtsrat Friedrich Rödler kauft 500 Aktien
SW Umwelttechnik-Insider-Transaktion: Vorstand Mag. János Váczi kauft 578 Aktien
Konjunktur-ZEW-Erwartungen steigen stark, Ausblick bleibt negativ
CA Immobilien-Insider-Transaktion: Vorstand Keegan Viscius kauft 1.817 Aktien
HTI High Tech Industr.-HTI-Insolvenz - Berater begleitet Verkaufsprozess
S IMMO-S IMMO AG beschließt Umtausch- und Rückkaufangebot für Anleihe 2014-2021
RHI Magnesita-# RHI Trieben meldete 40 Mitarbeiter bei AMS-Frühwarnsystem an
OMV-Stichwort Ölindustrie - Das schwarze Gold vom Wiener Becken
Andritz-ANDRITZ Capital Market Day 2019 - Strategie- und Ziele-Update
Allgemeines-ÖSTERREICH: Hacker-Affäre nimmt immer größere Ausmaße an
austriamicrosystems-ams kommt Übernahme von Osram näher - IG Metall wehrt sich
Strabag-Ex-Strabag-Manager stehen wegen Korruptionsverdachts vor Gericht
Agrana-Agrana zum Halbjahr weiterhin deutlich unter Vorjahr
   [weitere News >>]