Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 24.08.2019 08:00
Quelle: Allgemeines - Presseaussendung

„profil“-Umfrage: SPÖ und FPÖ gleichauf


„profil“-Sonntagsfrage: SPÖ und FPÖ bei je 20%; ÖVP bei 36%; 60% halten FPÖ für nicht regierungsfähig; 48% wünschen sich Regierungsbeteiligung der Grünen

Wie das Nachrichtenmagazin „profil“ in seiner kommenden Ausgabe berichtet, liegen SPÖ und FPÖ fünf Wochen vor der Nationalratswahl in der Wählergunst gleichauf. Dies belegt eine vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für „profil“ durchgeführte Umfrage, in der erstmals auch die Folgen der umstrittenen Parteispenden an die ÖVP und die Vorwürfe gegen die FPÖ in der sogenannten Casino-Affäre erfasst sind. Wären diesen Sonntag Nationalratswahlen, kämen SPÖ und FPÖ jeweils auf 20%. Die ÖVP liegt mit 36% deutlich voran. Die NEOS halten bei 9%, die Liste Jetzt würde 1% erreichen. Die Grünen kämen auf 12%.

In der fiktiven Kanzlerfrage hält ÖVP-Obmann Sebastian Kurz mit 32% die Konkurrenz weiter auf Abstand, verliert im Vergleich zum Juli allerdings 5 Prozentpunkte. 15% der Befragten würden FPÖ-Obmann Norbert Hofer in einer Direktwahl zum Kanzler wählen, 12% die SPÖ-Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner. NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger und der Grüne Werner Kogler kämen jeweils auf 7%, Maria Stern (Liste Jetzt) auf 1%.

Laut der „profil“-Umfrage halten 60% der Bevölkerung die FPÖ nach der Ibiza-Affäre für nicht regierungsfähig. Auch Sebastian Kurz geht aus dem Skandal und dessen Folgen nicht unbeschädigt hervor. 47% der Befragten geben an, der frühere Bundeskanzler habe bei ihnen persönlich an Ansehen verloren.

Der Aufwärtstrend der Grünen spiegelt sich auch in Detailfragen wider. Laut „profil“-Umfrage spricht sich eine relative Mehrheit von 48% für eine Regierungsbeteiligung der Grünen nach der Nationalratswahl am 29. September aus. (n = 800, maximale Schwankungsbreite +/- 3,5%)

neuere Beiträge nächste Allgemeines News: Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 1,0% gesunken aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
17-09-2019ÖSTERREICH: Hacker-Affäre nimmt immer größere Ausmaße an Neue Börse Nachricht
16-09-2019FMA-Erhebung zu Fremdwährungskrediten im 2. Quartal 2019
15-09-2019Jährliches Wachstum der Arbeitskosten im Euroraum bei 2,7%
15-09-2019„ATV Österreich Trend“: 63 Prozent der ÖsterreicherInnen hat das Ibiza-Video in ihrer Wahlentscheidung nicht beeinflusst
14-09-2019„profil“-Umfrage: ATV/„Heute“-Umfrage: Sonntagsfrage: ÖVP schwächelt, aber deutlich auf Platz 1 – Rennen um Platz 2 unentschieden
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
17-09-2019Arbeitsmarktservice gibt grünes Licht für Algorithmus Neue Börse Nachricht
17-09-2019USA und Japan einigen sich auf Zollabkommen Neue Börse Nachricht
17-09-2019B & C investiert in das Uber der Baumaschinen Neue Börse Nachricht
16-09-2019Autofahrer spüren höheren Ölpreis "innerhalb weniger Tage"
16-09-2019Bank Austria erwartet Trendwende bei Arbeitslosigkeit
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 3029.07 -0.8% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
HTI High Tech Industr.-HTI-Insolvenz - Berater begleitet Verkaufsprozess
RHI Magnesita-# RHI Trieben meldete 40 Mitarbeiter bei AMS-Frühwarnsystem an
OMV-Stichwort Ölindustrie - Das schwarze Gold vom Wiener Becken
Andritz-ANDRITZ Capital Market Day 2019 - Strategie- und Ziele-Update
Allgemeines-ÖSTERREICH: Hacker-Affäre nimmt immer größere Ausmaße an
austriamicrosystems-ams kommt Übernahme von Osram näher - IG Metall wehrt sich
Strabag-Ex-Strabag-Manager stehen wegen Korruptionsverdachts vor Gericht
Agrana-Agrana zum Halbjahr weiterhin deutlich unter Vorjahr
Allgemeines-FMA-Erhebung zu Fremdwährungskrediten im 2. Quartal 2019
Wienerberger-Wienerberger will künftig mehr an Aktionäre ausschütten
Wienerberger-Wienerberger AG will künftig mehr an Aktionäre ausschütten
Vienna Insurance Group-Gabriella Almassy leitet ungarische VIG-Tochter Union Biztosito
OMV-OMV - Berenberg hält an "Buy"-Votum fest
austriamicrosystems-Osram empfiehlt Aktionären ams-Angebot unter Bauchschmerzen
   [weitere News >>]