Börse Kurs Änderung Addiko Bank 15.48  0%      
Hoch:
Tief:
15.48  0% 
15.48  0% 
Börse Chart Addiko Bank
Addiko Bank

Addiko Bank

Datum/Zeit: 12.07.2019 18:24
Quelle: APA

Addiko-Aktie beendet 1. Börsentag 4,6 Prozent über dem Ausgabepreis


Ex-Hypo-Balkanbank als dritter Börsengang heuer an der Wiener Börse - Marktkapitalisierung bei knapp 324 Mio. Euro



Nach Marinomed und Frequentis ist mit der Addiko Bank heuer das dritte Unternehmen an die Wiener Börse gegangen. Das in Wien ansässige Finanzinstitut, das aus dem früheren Balkan-Geschäft der Kärntner Pleitebank Hypo Alpe Adria hervorgegangen ist, beendete seinen ersten Handelstag am heutigen Freitag im Plus.

Der Börsenneuling startete mit einem Kurs von 17,70 Euro im Prime-Market-Segment. Damit lag dieser um 10,6 Prozent über dem Ausgabepreis von 16,00 Euro. In der Folge verkleinerte sich das Plus der Addiko-Aktie. Das Tagestief lag bei 16,54 Euro. Schlussendlich gingen die Aktien der ehemaligen Hypo-Balkanbank bei 16,74 Euro aus dem Handel und damit 4,6 Prozent über dem Ausgabepreis.

Die gesamte Marktkapitalisierung lag damit zu Handelsende bei 323,7 Mio. Euro. Ursprünglich war für die Aktien eine Preisspanne von 19 bis 23 Euro festgelegt worden, bevor man sich auf 16,00 beim Ausgabepreis einigte. Insgesamt wurden 10,7 Millionen bestehende Aktien bei Investoren platziert.

"In einem anspruchsvollen Umfeld gelingt der Bank der 2019 bisher größte Börsengang im Finanz-Bereich in ganz Europa", schrieb Börsenchef Christoph Boschan in einer Aussendung.

Erst knapp zwei Jahre zuvor ging die BAWAG mit einem Emissionsvolumen von 1,9 Mrd. Euro weniger erfolgreich an die Wiener Börse. Es war die größte Neuemission in Wien überhaupt. Allerdings schlossen die Bankaktien damals deutlich unter dem Ausgabepreis. Zusammen mit der Erste Group und der Raiffeisen sind die Finanzaktien mit 43,8 Prozent das Schwergewicht unter den Sektoren im ATX Prime. Mit Addiko als vierte Bank wächst die Kurstafel auf nun 39 gelisteten Unternehmen an. Ab dem zweiten Handelstag, am Montag dem 15. Juli 2019, wird Addiko im Index ATX Prime geführt.

Nach dem Kollaps der Kärntner Hypo Alpe Adria und deren Verstaatlichung im Jahr 2009 hatte der österreichische Staat finanzkräftige Investoren für die ausgedehnten Balkan-Bankenaktivitäten gesucht. Mitte 2015 ging die ehemalige Hypo-Balkanbank schließlich an den US-Fonds Advent, unter minderheitlicher Hereinnahme der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD). Advent hielt 80 Prozent der Anteile, die EBRD 20 Prozent. Jetzt sind 55 Prozent der Aktien im Streubesitz.

2017 verließ die in der Zwischenzeit von Altlasten erleichterte Balkan-Bank unter ihren neuen Aktionären die Verlustzone, notleidende Kredite verblieben in der weiter staatlichen österreichischen Bad Bank Heta.

(Schluss) mad/ste/phs

 ISIN  AT000ADDIKO0
 WEB   https://www.addiko.com/
       http://www.wienerborse.at
       www.heta-asset-resolution.com

neuere Beiträge nächste Addiko Bank News: US-Investmentriese bei Addiko eingestiegen aeltere Beiträge

News zu Addiko BankMeldungen zu Addiko Bank
Datum Meldung
15-10-2019Addiko Bank - RCB senkt Kursziel von 25 auf 20 Euro - "Buy"
12-10-2019Addiko Bank vor Aufnahme von 100 Mio. Euro Nachrangkapital
11-10-2019Höhere Kapitalanforderung könnte Dividenden beeinflussen
06-10-2019Bankenaufsicht fordert von Addiko für 2020 höhere Kapitalpuffer
02-10-2019Frankenkredite-Urteil: Addiko rechnet mit Auswirkungen auf Ergebnis
[weitere Meldungen Addiko Bank >>]

Medien Berichte Addiko BankMedia-Monitoring Addiko Bank
Datum Meldung
15-10-2019RCB bestätigt für Addiko Bank die Empfehlung Kaufen
10-10-2019Goldman Sachs bestätigt für Addiko Bank die Empfehlung Kaufen
08-10-2019Keefe, Bruyette & Woods bestätigt für Addiko Bank die Empfehlung Outperformer
12-09-2019RCB stuft Addiko Bank initial mit der Empfehlung Kaufen ein
21-08-2019Keefe, Bruyette & Woods startet die Coverage der Addiko Bank mit der Empfehlung Outperformer
[weitere Meldungen Addiko Bank >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 3105.13 -0.4% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Sanochemia-Sanochemia verkleinert Vorstand
Allgemeines-Secop in Fürstenfeld: Produktion mit 250 Mitarbeiter wird eingestellt
Raiffeisen Bank International-RBI-Chefanalyst hält IWF-Prognosen für "sehr optimistisch"
austriamicrosystems-Starke Zahlen geben ams Rückenwind für Osram-Übernahme
austriamicrosystems-Chiphersteller ams zuversichtlich für Einigung mit Osram
Verbund-Verbund will noch heuer Marke von 500.000 Kleinkunden knacken
Allgemeines-Liquidität für Haushalte wichtiger als Rendite
austriamicrosystems-ams steigert Umsatz und Gewinn im dritten Quartal kräftig
Vienna Insurance Group-Wiener Städtische unterstützt Upgrade für die Wiener Würfeluhren
KTM Industries-KTM Industries AG heißt nun Pierer Mobility AG
austriamicrosystems-steirische ams mit gutem Quartalsergebnis für Osram-Übernahme bereit
austriamicrosystems-# ams verdiente im 3. Quartal gut - Osram-Angebotsfrist noch im Oktober
Allgemeines-Gewerkschaft vida warnt vor neuen Lauda-Dienstverträgen
EVN-EVN erhöht Prognose - Kraftwerke mehr wert
   [weitere News >>]