Börse Kurs Änderung FACC 11.25 +1.4%      
Hoch:
Tief:
11.42 +2.9% 
11.15 +0.5% 
Börse Chart FACC
FACC

FACC

Datum/Zeit: 11.07.2019 08:05
Quelle: APA

FACC mit Ergebniseinbruch im 1. Quartal


Ausblick bleibt aufrecht



Der oberösterreichische Flugzeugzulieferer FACC konnte im 1. Quartal (1.3.-31.5.) zwar den Umsatz leicht steigern, allerdings gab das Ergebnis stark nach. Mit einem leicht gestiegenen Personalstand von 3.459 Mitarbeitern wurde ein Umsatzplus von 2,2 Prozent auf 193,7 Mio. Euro erzielt, während beim Betriebsergebnis (Ebit) ein Minus von 61,6 Prozent auf 7,4 Mio. Euro verzeichnet wurde.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) gab von 23,8 auf 14,3 Mio. Euro nach, das Ergebnis nach Steuern verschlechterte sich von 13,6 auf 3,9 Mio. Euro. Der Cashflow aus der laufenden Geschäftstätigkeit verringerte sich von 24,9 auf 8,6 Mio. Euro. Der Ausblick wurde aufrecht gehalten, der Wachstumskurs wird fortgesetzt, so die Oberösterreicher im heute veröffentlichten Quartalsbericht.

Erst gestern hatte FACC mitgeteilt, dass es in den nächsten Wochen 10,8 Mio. Euro aus China erwartet. Das Geld stammt aus dem "Fake President Fraud" im Jahr 2015 und wurde auf chinesischen Konten eingefroren. FACC, mehrheitlich in chinesischer Hand, war Ende 2015 Opfer eines "Fake President Fraud" (Geschäftsführer-Trickbetrugs) geworden. Die Täter hatten sich in E-Mails gegenüber der Buchhaltung als der Firmenchef ausgegeben und die Überweisung von 54 Mio. Euro auf ausländische Konten veranlasst.

(Schluss) stf/bel

 ISIN  AT00000FACC2
 WEB   http://www.facc.at

neuere Beiträge nächste FACC News: Anlaufkosten für neue Projekte belasten wie erwartet Ergebnis aeltere Beiträge

News zu FACCMeldungen zu FACC
Datum Meldung
18-10-2019FACC - RCB bestätigt Empfehlung "Buy" und Kursziel von 14,5 Euro
15-10-2019FACC - Schadenersatzprozess gegen Ex-Chef neigt sich dem Ende zu
15-10-2019Zulieferer FACC sieht US-Strafzöllen gegen Airbus gelassen entgegen
15-10-2019Airbus, Boeing & Co lassen FACC weiterwachsen: Weniger Halbjahrs-EBIT
15-10-2019# FACC-Halbjahrs-Nettogewinn sank auf 8,4 (18,9) Mio, Q2: 4,4 (5,3) Mio
[weitere Meldungen FACC >>]

Medien Berichte FACCMedia-Monitoring FACC
Datum Meldung
17-10-2019Hauck & Aufhäuser bestätigt für FACC die Empfehlung Kaufen
25-07-2019FACC holt sich frisches Geld per Schuldscheindarlehen
18-07-2019Hauck & Aufhäuser bestätigt für FACC die Empfehlung Kaufen
15-07-2019Kepler Cheuvreux bestätigt für FACC die Empfehlung Kaufen
01-07-2019Pareto Securities stuft FACC initial mit der Empfehlung Kaufen ein
[weitere Meldungen FACC >>]

ForumFACCletzte Forenbeiträge FACC
Warren Buffett
FACC soll noch heuer an die Börse
21.10.2019 06:48 FACC - RCB bestätigt Empfehlung "Buy" und Kursziel von 14,5 Euro
Warren Buffett
FACC soll noch heuer an die Börse
17.10.2019 08:04 FACC - Schadenersatzprozess gegen Ex-Chef neigt sich dem Ende zu
Warren Buffett
FACC soll noch heuer an die Börse
15.10.2019 15:13 FACC sieht US-Strafzöllen gegen Airbus gelassen entgegen
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3084.48 +1.2% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-Gewerkschaft vida warnt vor neuen Lauda-Dienstverträgen
EVN-EVN erhöht Prognose - Kraftwerke mehr wert
EVN-EVN erhöht Ausblick für das Konzernergebnis 2018/19
Allgemeines-Schalungsfirma VST prüft Kapitalerhöhung
Allgemeines-UniCredit plant Verkauf fauler Kredite im Wert von 6 Mrd. Euro
Allgemeines-Leiter des BMW-Motorenwerks in Steyr wechselt nach Deutschland
Allgemeines-Global Wealth Report - 4,4 Prozent der Österreicher sind Millionäre
Allgemeines-Hoteliers suchen noch Arbeitskräfte für den Winter
EVN-VKI erwägt Sammelklage für EVN-Kunden nach OGH-Urteil
Vienna Insurance Group-Forbes listet Vienna Insurance Group unter 500 beste Arbeitgeber der Welt
Allgemeines-Warnstreik bei Lufthansa - In Wien fielen acht Flüge aus
Allgemeines-Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 0,8% gesunken
Allgemeines-Abwärtstrend beim Anteil der von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedrohten Personen in der EU
Konjunktur-Überschuss des Euroraums im internationalen Warenverkehr in Höhe von 14,7 Mrd. Euro
   [weitere News >>]