Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 20.04.2019 17:46
Quelle: Allgemeines - Presseaussendung

ÖSTERREICH-Umfrage zut EU-Wahl: SPÖ holt auf, ÖVP weiter vorne, hat aber Mobilisierungsproblem


Sonntagsfrage: ÖVP 29%, SPÖ 27%, FPÖ 22%, Neos 10%, Grüne 7%, Jetzt 2% - Aber nur 48% der ÖVP-Wähler wollen sicher zur Wahl gehen

Die ÖVP hat bei der Europawahl im Mai nach wie vor die besten Chancen, als Sieger durchs Ziel zu gehen. Das zeigt die aktuelle Research Affairs-Umfrage im Auftrag von ÖSTERREICH, die in der Sonntagsausgebe der Zeitung veröffentlicht wird (1007 Online-Interviews, 11.-17. April; Schwankungsbreite 3,2%). Demnach kann die ÖVP mit 29 Prozent der Stimmen rechnen (unverändert gegenüber vor zwei Wochen). Die SPÖ kann um einen Prozentpunkt auf 27 Prozent zulegen, die FPÖ bleibt gleich bei 22 Prozent. Die Neos liegen aktuell bei 10 Prozent (plus 1%), die Grünen bei 7% (minus 1%). Die Liste Jetzt mit Johannes Voggenhuber bekäme mit ihren 2 Prozent kein Mandat im EU-Parlament.

Rechnet man allerdings nur jene hoch, die angeben, im Mai gaz sicher zur Wahl zu gehen, ergibt sich ein anderes Bild: Denn dann läge die SPÖ mit 28 Prozent vorne. Dahinter Kopf an Kopf ÖVP und FPÖ mit je 27 Prozent der Stimmen. Das liegt daran, dass die ÖVP offenichtlich ein Mobilisierungsproblem hat. Nur 48 Prozent der deklarierten ÖVP-Wähler geben an, auch "ganz sicher" zur Wahl gehen zu wollen. Bei den SPÖ-Wählern sind das 55 Prozent, bei den FPÖ-Wählern 52 Prozent.

neuere Beiträge nächste Allgemeines News: Aktionärskrach um 3-Banken - BTV sieht "Angriff auf Eigenständigkeit" aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
21-07-2019Anstieg des öffentlichen Schuldenstands im Euroraum auf 85,9% des BIP Neue Börse Nachricht
21-07-2019Saisonbereinigtes öffentliches Defizit im Euroraum auf 0,5% des BIP gesunken Neue Börse Nachricht
21-07-2019Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 1,3% gestiegen Neue Börse Nachricht
19-07-2019S&P 500: Die technischen Indikatoren geben aktuell uneinheitliche Signale
19-07-2019Die weitere Entwicklung des Goldpreises sollte moderat positiv verlaufen
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
18-07-2019Wandelanleihen, die besseren Aktien?
18-07-2019Südkoreas Notenbank überrascht mit Zinssenkung
18-07-2019Deutsche Ökonomen wollen aus Mietern Eigentümer machen
17-07-2019Währungsfonds kritisiert Deutschlands rigiden Sparkurs
17-07-2019Bankenabwicklungsfonds der Eurozone inzwischen halb voll
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 2948.87 -0.2% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-Anstieg des öffentlichen Schuldenstands im Euroraum auf 85,9% des BIP
Allgemeines-Saisonbereinigtes öffentliches Defizit im Euroraum auf 0,5% des BIP gesunken
Allgemeines-Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 1,3% gestiegen
Konjunktur-Produktion im Baugewerbe im Euroraum und in der EU28 um 0,3% gesunken
Konjunktur-Überschuss des Euroraums im internationalen Warenverkehr in Höhe von 23,0 Mrd. Euro
Kapsch TrafficCom-Kapsch TrafficCom: Weniger Gewinn in Q1, aber Ausblick bestätigt
Kapsch TrafficCom-Vorläufige Ergebnisse des Q1 2019/20: Umsatzanstieg im Jahresvergleich, EBIT jedoch unter den Erwartungen
Allgemeines-S&P 500: Die technischen Indikatoren geben aktuell uneinheitliche Signale
Allgemeines-Die weitere Entwicklung des Goldpreises sollte moderat positiv verlaufen
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Aufwärtstrend lässt auf sich warten
Allgemeines-Globale Aktien
Telekom Austria-Telekom Austria - RCB bestätigt Kaufempfehlung nach Quartalszahlen
Telekom Austria-Solides 2. Quartal, Ausblick bestätigt
ATX (Wiener Börse Index) -Marktanalyse Österreich
   [weitere News >>]