Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 18.04.2019 13:10
Quelle: APA

Gewerkschaft vida kritisiert AUA: Lässt Mitarbeiter im Regen stehen


Gerichte sollen Sozialplan klären



Die Transportgewerkschaft vida kritisiert die Austrian Airlines (AUA). Sie lasse ihre Mitarbeiter in jenen Regionalstützpunkten, die geschlossen werden sollen, im Regen stehen. Betroffen sind die Standorte Linz, Salzburg, Innsbruck, Altenrhein, Klagenfurt und Graz und mit ihnen 209 Bord-Mitarbeiter.

"Seit Wochen führt die AUA diesbezüglich Scheinverhandlungen mit uns. Das Unternehmen hat auf Zeit gespielt und uns wichtige Daten für ein Vorwärtskommen bei den Verhandlungen nicht zur Verfügung gestellt. Nun bleibt uns nur mehr der Weg einer gerichtlichen Schlichtung", so AUA-Bordbetriebsratsvorsitzender Rainer Stratberger.

Die Lufthansa-Tochter AUA hatte Mitte Jänner bekannt gegeben, dass sie das Streckennetz umgebaut und sich der Flugverkehr mehr auf die Drehscheibe Wien konzentriert. Die AUA fliegt zwar von Wien aus selber noch die Flughäfen in den Landeshauptstädten an - ins benachbarte Ausland fliegt die AUA von dort aber nicht mehr. Das übernehmen die Deutschen.

Die Entscheidung sei zu akzeptieren, meinte damals Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ). Er sei optimistisch, dass sich für die Flughäfen in den Bundesländern eine Chance durch andere Airlines bieten werde. Dadurch würde der Wegfall der AUA-Basen kompensiert.

(Forts. mögl.) stf/cri

ISIN WEB http://www.austrian.com http://www.vida.at

 ISIN  IE00BYTBXV33   
 WEB   https://www.laudamotion.com
       http://www.ryanair.com
       http://www.gpa-djp.at/
       http://www.vida.at

neuere Beitrge nchste Allgemeines News: AUA kontert vida: Wollen alle Arbeitnehmer halten aeltere Beitrge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
21-05-2019Der Sport trauert um einen seiner Größten - Niki Lauda ist tot Neue Brse Nachricht
21-05-2019Formel-1-Legende Niki Lauda Niki Lauda ist tot Neue Brse Nachricht
21-05-2019#Formel-1-Legende Niki Lauda ist tot Neue Brse Nachricht
20-05-20191. STERREICH-Umfrage nach Skandal-Video: VP legt stark zu, FP verliert massiv
20-05-2019Lauda-Verluste drückten Ryanair-Gewinn deutlich
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
20-05-2019Tschechien will Banken zur Kasse bitten
20-05-2019Brokratie-Groteske: Zwei Arbeitsinspektorate, gleiche Aufgabe
19-05-2019Fast sieben Millionen Langzeitarbeitslose in EU
17-05-2019Siemens-Chef Hesoun: "Diese SP-Kampagne ist wirklich ein Unsinn"
17-05-2019Warum Ex-Poltiker gerne fr Russland arbeiten
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeitrge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 3014.95 -1.4% ATX Intraday Chart Brse Wien
          [Aktienkurse >>]

Brse NewsBRSE-NEWS
Allgemeines-Der Sport trauert um einen seiner Größten - Niki Lauda ist tot
Allgemeines-Formel-1-Legende Niki Lauda Niki Lauda ist tot
Allgemeines-#Formel-1-Legende Niki Lauda ist tot
S IMMO-s Immo platzierte 150 Mio. Euro schwere Anleihe
Uniqa-UNIQA Hauptversammlung: Dividende steigt wieder
Andritz-BÖRSENFLASH - Andritz-Aktie fällt auf Sieben-Jahres-Tief
FACC-BÖRSENFLASH - Schwache Luftfahrt-Titel belasten FACC mit minus 3,6%
Josef Manner-Manner verlängerte Thomas Gratzer als Produktionsvorstand
Raiffeisen Bank International-Insider-Transaktion: Vorstand Hannes Msenbacher kauft 344 Aktien
Strabag-Ibiza-Affäre - Haselsteiner lässt Auftragsvergabe bei Westbahn prüfen
Allgemeines-1. STERREICH-Umfrage nach Skandal-Video: VP legt stark zu, FP verliert massiv
Erste Group Bank-Neuwahl - Erste Group sieht vorerst keine Reaktion an Finanzmärkten
Post-Insider-Transaktion: Vorstand Georg Plzl kauft 4.688 Aktien
Oberbank St.-Heute ex-Dividende
   [weitere News >>]