Konjunktur

Konjunktur

Datum/Zeit: 25.03.2019 10:05
Quelle: ifo Institut

ifo Geschäftsklimaindex steigt



Die Stimmung in den deutschen Chefetagen hat sich wieder etwas aufgehellt. Der ifo Geschäftsklimaindex ist im März von 98,7 (saisonbereinigt korrigiert) auf 99,6 Punkte gestiegen. Dies ist der erste Anstieg nach zuletzt sechs Rückgängen in Folge. Die Unternehmen sind etwas zufriedener mit ihrer aktuellen Geschäftslage. Sie blicken zudem merklich optimistischer auf die kommenden sechs Monate. Die deutsche Wirtschaft stemmt sich dem Abschwung entgegen.

Im Verarbeitenden Gewerbe hat das Geschäftsklima erneut nachgegeben. Die Industriefirmen bewerteten ihre aktuelle Lage weniger gut. Auch der Ausblick verschlechterte sich. Der Erwartungsindex fiel auf den niedrigsten Wert seit November 2012. Angesichts nachlassender Nachfrage planen die Unternehmen kaum Produktionssteigerungen.

Im Dienstleistungssektor ist der Index deutlich gestiegen. Dies war auf merklich optimistischere Erwartungen zurückzuführen. Die Dienstleister schätzten ihre bereits sehr gute Geschäftslage nochmals besser ein. Im Handel hat sich das Geschäftsklima verbessert. Die Einschätzungen zur aktuellen Lage stiegen auf den höchsten Wert seit Mai 2018. Auch die Erwartungen hellten sich auf. Insbesondere der Einzelhandel freute sich über eine sehr gute Geschäftsentwicklung.

Im Bauhauptgewerbe ist der Geschäftsklimaindex nach zuletzt rückläufiger Tendenz wieder gestiegen. Dies war auf eine deutlich verbesserte Geschäftslage zurückzuführen. Die Erwartungen blieben hingegen nahezu unverändert.

neuere Beiträge nächste Konjunktur News: MOSOE in 2019-2021: Wachstumsverlangsamung kündigt sich an aeltere Beiträge

News zu KonjunkturMeldungen zu Konjunktur
Datum Meldung
16-07-2019ZEW-Konjunkturerwartungen verharren auf niedrigem Niveau
13-07-2019Industrieproduktion im Euroraum um 0,9% gestiegen
07-07-2019Deutschland: Dienstleister beenden zweites Quartal stark, der Ausblick trübt sich dennoch ein
07-07-2019Arbeitslosenquote im Euroraum bei 7,5%
07-07-2019Absatzvolumen im Einzelhandel im Euroraum um 0,3% gefallen
[weitere Meldungen Konjunktur >>]

Medien Berichte KonjunkturMedia-Monitoring Konjunktur
Datum Meldung
17-07-2019EZB stellt sich auf schwächere Konjunktur ein
15-07-2019China wächst so langsam wie seit fast 30 Jahren nicht mehr
03-07-2019Auftragsschwund in US-Industrie setzte sich im Mai fort
28-06-2019Die Wirtschaft kühlt weiter ab
21-06-2019Wirtschaft in der Eurozone gewinnt an Fahrt
[weitere Meldungen Konjunktur >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 2953.9 -0.8% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
DO & CO-Do&Co darf eigene Aktien erwerben
Addiko Bank-Addiko - Nach Börsengang derzeit fünf Großaktionäre
Post-shöpping-at vereint derzeit 600 Händler
BUWOG-Grasser-Prozess - Verhandlungsunfähigkeit von Plech wird geprüft
Allgemeines-Neues Inflationstool der OeNB online - ermöglicht die Berechnung der persönlichen Inflationsrate
Allgemeines-Google arbeitet nicht mehr mit Viagogo als Werbekunden zusammen
Addiko Bank-US-Investmentriese bei Addiko eingestiegen
voestalpine-voestalpine - Deutsche Bank senkt Kursziel von 32,0 auf 30,0 Euro
voestalpine-voestalpine - Jefferies senkt Kursziel von 30,0 auf 28,0 Euro
Flughafen Wien-Am Flughafen Wien-Schwechat ist ein neuer Hangar fertig
Allgemeines-Juni-Inflation auf 1,6 Prozent gefallen, Wohnen und Energie teurer
Telekom Austria-# Telekom Austria - Gewinn im 2. Quartal auf 70 Mio. Euro gestiegen
Schlumberger St.-Schlumberger: FPÖ-Landesrat will Standort-Reputation aufrechterhalten
BUWOG-Grasser-Prozess - Zeugen mit wenig Wahrnehmung zu Grasser
   [weitere News >>]