Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 20.03.2019 10:20
Quelle: Allgemeines - Presseaussendung

HETA ASSET RESOLUTION AG 2015 gestartete Abbautätigkeit setzt sich auch 2018 erfolgreich fort



Die Eckpunkte des Jahres 2018: Positives Jahresergebnis von EUR 810 Mio. (inkl. außerordentlichen Erträgen).

Mehr als EUR 650 Mio. aus Abbautätigkeit erlöst.
Bereits knapp EUR 8 Mrd. an Gläubiger verteilt.
Erwartete Recovery Rate steigt auf mehr als EUR 10 Mrd.
Knapp 90 Prozent der Vermögenswerte abgebaut.
Vorstand Schiefer scheidet auf eigenen Wunsch aus.

Die HETA bilanziert auch das Geschäftsjahr 2018 positiv. Das Jahresergebnis beläuft sich auf EUR 810 Mio. Damit konnte der im Jahr 2015 eingeschlagene Weg der Abwicklung gemäß BaSAG (Bundesgesetz über die Sanierung und Abwicklung von Banken) sehr erfolgreich fortgesetzt werden.

Aus Abbautätigkeiten wurden mit rund EUR 670 Mio. deutlich mehr als die ursprünglich geplanten EUR 500 Mio. eingenommen. Im Jahresverlauf gelang der vollständige Rückzug aus Montenegro. Insgesamt konnten 30 Gesellschaften geschlossen und eine Fülle laufender Rechtsverfahren beendet werden.

Durch die effiziente Abbauleistung war es der HETA möglich, bereits zwei Zwischenverteilungen für unstrittige nicht-nachrangige Verbindlichkeiten durchzuführen. Die umfassende Klärung von strittigen Verbindlichkeiten hat eine weitere Auszahlung von EUR 1,4 Mrd. im Dezember 2018 ermöglicht. In Summe wurden EUR 7,9 Mrd. (63,112 %) vorzeitig an die Gläubiger der HETA ausbezahlt.

Aufgrund dieser Entwicklungen konnten die Recovery-Erwartungen im Abbauplan 2018 erneut nach oben revidiert werden. Aktuell wird davon ausgegangen, dass eine Recovery von rd. EUR 10,5 Mrd. per Ende 2023 erzielt werden kann. Die HETA arbeitet derzeit an der Aktualisierung des Abbauplans, in welchem ein weiterer Anstieg der Recovery erwartet wird. Die Fertigstellung des Abbauplans 2019 ist für Mai 2019 vorgesehen.

Die interne Vorgabe, die Vermögenswerte bis zum Jahresende 2018 um 80 % zu reduzieren, wurde übertroffen. Per 31. Dezember 2018 wurden rd. 90 % der Aktiva verwertet. Damit setzt die HETA ihren Weg konsequent fort, wenngleich davon auszugehen ist, dass der Abbau aufgrund komplexer Sachverhalte nun langsamer voranschreiten wird.

Abschließend gibt die HETA eine Änderung in ihrem Vorstand bekannt. Herr Mag. Arnold Schiefer scheidet per 31. März 2019 auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand der HETA aus. Das Vorstandsteam setzt sich zukünftig aus Mag. Martin Handrich und Mag. Alexander Tscherteu zusammen.

Aufsichtsratsvorsitzender der HETA, Herr Dipl. Kfm. Michael Mendel: „Herr Mag. Arnold Schiefer hat mit seiner umsichtigen und lösungsorientierten Art einen außerordentlichen Beitrag zum Erfolg der HETA geleistet. Im Namen des gesamten Aufsichtsrates möchte ich mich für die gute Zusammenarbeit bedanken und ihm viel Erfolg in seiner neuen, verantwortungsvollen Tätigkeit wünschen."

neuere Beiträge nächste Allgemeines News: Umsatz der Porsche Holding Salzburg sank 2018 um 8,6 Prozent aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
24-04-2019Bank Austria kommt im Laufe des Jahres mit Apple Pay Neue Börse Nachricht
24-04-2019Austro-Schweizer Start-up Bluecode will Alternative zu Apple Pay sein Neue Börse Nachricht
24-04-2019Auch in Österreich kann nun via Apple Pay mit Handy gezahlt werden Neue Börse Nachricht
24-04-2019Banken-KV - Gehälter steigen im Durchschnitt um drei Prozent Neue Börse Nachricht
23-04-2019Aktionärskrach um 3-Banken - BTV sieht "Angriff auf Eigenständigkeit"
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
24-04-2019 Androsch: "Die UniCredit will in Österreich die Banken auszuzeln" Neue Börse Nachricht
23-04-2019Schäuble offen für CO2-Steuer in Deutschland
23-04-2019Ringen um Banken-KV geht in fünfte Runde, bei Scheitern droht Streik
23-04-2019Wiens "Goldenes H" ist teuerste Adresse für Geschäfte
23-04-2019Bitcoin-Kurs klettert auf Fünf-Monats-Hoch
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 3262.08 -1.1% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-Bank Austria kommt im Laufe des Jahres mit Apple Pay
Erste Group Bank-Erste-Vorstand will Banken-Gehaltsrunden bald reformiert sehen
Allgemeines-Austro-Schweizer Start-up Bluecode will Alternative zu Apple Pay sein
BKS Bank St.-Poker um 3-Banken
Allgemeines-Auch in Österreich kann nun via Apple Pay mit Handy gezahlt werden
Warimpex-Warimpex kaufte Hotel in Darmstadt
Mayr-Melnhof-Langzeitvorstand verlässt Mayr-Melnhof Karton vorzeitig
Allgemeines-Banken-KV - Gehälter steigen im Durchschnitt um drei Prozent
KTM Industries-Pierer will deutschen Zulieferer SHW zur Gänze übernehmen
OMV-OMV - Erste Group hebt Kursziel von 62,0 auf 65,0 Euro - weiter "Buy"
Schoeller-Bleck.-Hauptversammlung beschließt eine Dividendenzahlung von EUR 1,00 pro Aktie
Andritz-Andritz - Baader bestätigt "Buy"-Votum und Kursziel von 55 Euro
Marinomed-Marinomed Biotech AG gibt Top Line-Ergebnisse der Phase-III-Studie für Budesolv bekannt
Allgemeines-Aktionärskrach um 3-Banken - BTV sieht "Angriff auf Eigenständigkeit"
   [weitere News >>]