Börse Kurs Änderung Raiffeisen Bank International 20.53 +0.8%      
Hoch:
Tief:
20.69 +1.5% 
20.41 +0.2% 
Börse Chart Raiffeisen Bank International
Raiffeisen Bank International

Raiffeisen Bank International

Datum/Zeit: 15.03.2019 15:32
Quelle: Erste Bank

Aktie fundamental deutlich unterbewertet



Die Raiffeisen Bank Int. (RBI) präsentierte diese Woche ihren Geschäftsbericht 2018 nachdem bereits Anfang Februar vorläufige Kennzahlen veröffentlicht wurden. Ergänzt wurden nun der Ausblick für 2019 und die Folgejahre. Für heuer rechnet die RBI mit einem Anstieg der Risikokosten, die Neubildungsquote soll sich auf rund 45 Basispunkte erhöhen (2018: 21 bps, 2017: 41 bps). Für die nächsten Jahren erwartet der Finanzkonzern ein durchschnittliches Kreditwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich, eine sinkende NPL Ratio und einen Konzern- RoE von etwa 11%. Die Kapitalquoten (CET1 Ratio) sollen stabil bei rund 13% gehalten werden, während das Kosten-Ertrags-Verhältnis bis 2021 auf etwa 55% sinken soll. Die Bandbreite für die Ausschüttungsquote blieb unverändert zwischen 20-50% des Konzernergebnisses.

Ausblick

Wichtiger als die Veröffentlichung der finalen Zahlen waren diesmal die Aussagen von CEO Strobl zu den Geldwäschevorwürfen. Dieser ist überzeugt, dass die RBI kein Strafvergehen begangen hat und rechnet daher auch mit keinen Strafzahlungen. Eine interne Task Force bei der RBI prüft derzeit die fraglichen Vorgänge. Trotz dieser Aussagen von CEO Strobl, erwarten wir, dass der Markt eine abwartende Haltung zu den Vorwürfen einnehmen wird. Wie bereits letzte Woche dargelegt, ist die Aktie fundamental deutlich unterbewertet.

nächste Raiffeisen Bank International News: RBI hat auch Ukraine-Verluste wettgemacht - Kaufobjekte am Radar aeltere Beiträge

News zu Raiffeisen Bank InternationalMeldungen zu Raiffeisen Bank International
Datum Meldung
15-03-2019Aktie fundamental deutlich unterbewertet
13-03-2019RBI hat auch Ukraine-Verluste wettgemacht - Kaufobjekte am Radar
13-03-2019Geldwäschevorwürfe gegen RBI - Strobl: Erwarten keine Strafe
13-03-2019Nationalbank dürfte von Auflösung ihrer Sparvereine profitieren
13-03-2019RBI machte 2018 1,27 Mrd. Euro Gewinn und erhöht die Dividende
[weitere Meldungen Raiffeisen Bank International >>]

Medien Berichte Raiffeisen Bank InternationalMedia-Monitoring Raiffeisen Bank International
Datum Meldung
15-03-2019Morningstar bestätigt für Raiffeisen Bank International die Empfehlung Kaufen
15-03-2019Societe Generale bestätigt für Raiffeisen Bank International die Empfehlung Kaufen
15-03-2019Exane BNP Paribas erhöht für Raiffeisen Bank International die Empfehlung von Underperform auf Neutr
09-03-2019Kepler Cheuvreux reduziert für Raiffeisen Bank International die Empfehlung von Kaufen auf Halten
05-03-2019Massive Kursverluste für Raiffeisen wegen Geldwäsche-Spekulationen
[weitere Meldungen Raiffeisen Bank International >>]

ForumRaiffeisen Bank Internationalletzte Forenbeiträge Raiffeisen Bank International
blowup
RBI - nach der Fusion
16.03.2019 13:57 RE: Aktie fundamental deutlich unterbewertet
Warren Buffett
RBI - nach der Fusion
16.03.2019 11:53 Aktie fundamental deutlich unterbewertet
Warren Buffett
RBI - nach der Fusion
14.03.2019 09:00 RE: RBI - nach der Fusion
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3070.74 +0.9%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Lenzing-Lenzing - Berenberg senkt Kursziel von 100 auf 95 Euro
Flughafen Wien-Flughafen Wien darf dritte Piste bauen
S IMMO-s Immo - SRC erhöht Kursziel von 20,50 auf 21,00 Euro
Allgemeines-Santander Bank in Österreich wächst kräftig
Lenzing-Lenzing - RCB hebt Kursziel von 87 auf 91 Euro - Weiter "Hold"
Post-Post baut um 60 Mio. Euro Paketzentrum südlich von Graz
Flughafen Wien-VwGH erlaubt Bau der dritten Piste am Flughafen Wien
Flughafen Wien-# VwGH: Dritte Piste am Flughafen Wien darf gebaut werden
Allgemeines-Streit um KV bei Billigairline Level - Betriebsversammlungen geplant
Echtgeld-Depot-Societe Generale aufgestockt
Allgemeines-Über 5 Millionen Geburten im Jahr 2017 in der EU
Konjunktur-Industrieproduktion im Euroraum um 1,4% gestiegen
Allgemeines-580 800 erstmalige Asylbewerber im Jahr 2018 registriert, Rückgang um 11% gegenüber 2017
Allgemeines-Der höchste Anteil der Staatsausgaben entfällt auf soziale Sicherung und Gesundheit
   [weitere News >>]