Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 08.02.2019 15:04
Quelle: APA

AK-Wahl: ÖAAB/FCG büßte in Vorarlberg "Absolute" ein - FSG legte zu


Freiheitliche Gewerkschafter blieben auf Platz drei - GRAFIK



Die Arbeiterkammer-Wahl in Vorarlberg hat der ÖAAB/FCG-Fraktion mit AK-Präsident Hubert Hämmerle an der Spitze den Verlust der absoluten Mehrheit beschert. Gemäß dem am Freitag bekannt gegebenen vorläufigen Endergebnis kam die ÖAAB/FCG-Liste auf 47,3 Prozent Stimmenanteil (2014: 51,7), während die Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter deutlich auf 30,2 Prozent (2014: 26,9) zulegte.

Auf dem dritten Platz blieben trotz leichter Verluste die Freiheitlichen Gewerkschafter (FA), die einen Stimmenanteil von 7,9 Prozent (2014: 8,3) erreichten. Ebenfalls nicht ganz das Niveau von 2014 erreichte die grün-nahe Liste "Gemeinsam" mit 6,0 Prozent (2014: 6,7). Für die migrantisch geprägte "Neue Bewegung für die Zukunft" (NBZ) bedeutete die Abspaltung einer unter der Bezeichnung "Heimat aller Kulturen" kandidierenden Gruppe ein Desaster. Für die NBZ blieb lediglich ein Stimmenanteil von 1,8 Prozent nach 5,5 Prozent 2014. Die "Heimat aller Kulturen" schaffte aus dem Stand 6,1 Prozent, während der "Gewerkschaftliche Linksblock" (GLB) mit 0,8 Prozent abermals den Einzug in die AK-Vollversammlung verpasste.

Nach Angaben der Wahlkommission bedeutete das Ergebnis folgende Mandatsverteilung: ÖAAB/FCG 34 (-3 gegenüber 2014), FSG 22 (+3), FA 5 (-1), "Gemeinsam" 4 (wie 2014), "Heimat aller Kulturen" 4 (2014 nicht kandidiert), NBZ 1 (-3). Das endgültige Wahlergebnisses inklusive der Wahlkarten wurde für Montag angekündigt. Es stand aber schon am Freitag fest, dass die Wahlbeteiligung heuer höher lag als 2014 (35,5 Prozent). Wahlbeteiligt waren 133.885 Personen (2014: 121.064).

(Schluss) jh/cts


neuere Beiträge nächste Allgemeines News: Globale Aktien & Österreich aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
22-02-2019VW-Anwälte in Österreich: BGH-Beschluss ohne Relevanz
22-02-2019S&P 500: Die wichtigsten technischen Indikatoren (MACD, DMI und das Parabolic System) geben weiterhin Kaufsignale
22-02-2019Globale Aktien
22-02-2019Aktien Global & Österreich
22-02-2019Anwalt: BGH-Meinung zu Diesel auch in Österreich relevant
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
22-02-2019Nowotny glaubt nicht an Zinserhöhung in diesem Jahr
21-02-2019Gewinn der EZB wegen Anleihenkäufen gestiegen
21-02-2019Nowotny will Weidmann als EZB-Chef sehen
21-02-2019Yline-Gründer Böhm tauchte in Causa Wienwert auf
21-02-2019USA und China: Handelseinigung in Sicht
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 3028.66 +0%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Marinomed-Insider-Transaktion: Aufsichtsrat Ute Lassnig kauft 1.223 Aktien
Marinomed-Insider-Transaktion: Aufsichtsrat Simon Nebel kauft 489 Aktien
Allgemeines-VW-Anwälte in Österreich: BGH-Beschluss ohne Relevanz
Allgemeines-S&P 500: Die wichtigsten technischen Indikatoren (MACD, DMI und das Parabolic System) geben weiterhin Kaufsignale
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: 3.000-Punkte endlich übersprungen
Allgemeines-Globale Aktien
DO & CO-Q3 18/19 trifft Erwartungen, Pipeline an Ausschreibungen vielversprechend
Kapsch TrafficCom-3. Quartal wie erwartet stark nach verpatztem 1. Halbjahr
Uniqa-Vorläufiges Ergebnis 2018, Ausblick und Dividende (EUR 0,53/Aktie) erfüllen Erwartungen
BAWAG-Vorläufige Ergebnisse leicht über Erwartungen, Aktienrückkauf möglich
Palfinger-Ergebnisse 2018 und Ausblick 2019 zeigen Palfinger auf gutem Weg
Flughafen Wien-Akkumulieren-Empfehlung mit neuem Kursziel EUR 39,50 bestätigt
ATX (Wiener Börse Index) -Marktanalyse Österreich
Allgemeines-Aktien Global & Österreich
   [weitere News >>]