Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 08.02.2019 10:29
Quelle: Allgemeines - Presseaussendung

AMS erreichte 2018 neuen Rekord bei Stellenbesetzungen


422.354 freie Stellen besetzt, um 32.602 oder 8,4 Prozent mehr als 2017 – 70 Prozent waren Vollzeitjobs

Die gute Konjunktur und die starke Arbeitskräftenachfrage von Unternehmen konnte das Arbeitsmarktservice (AMS) 2018 in hohem Ausmaß nutzen. Die Zahl der mit Unterstützung des AMS besetzten freien Stellen erreichte im Vorjahr eine neue Rekordmarke. Das AMS hat 2018 insgesamt 422.354 gemeldete freie Stellen besetzt, um 32.602 oder 8,4 Prozent mehr als im Jahr 2017. 70,4 Prozent der gemeldeten Stellen waren Vollzeitstellen, 19,4 Prozent waren Teilzeitstellen und bei 10,2 Prozent der Stellen war beides möglich. "Es ist sehr erfreulich ist, dass Österreichs Unternehmen in immer stärkerem Ausmaß die Dienstleistungen des AMS bei ihrer Personalsuche schätzen und in Anspruch nehmen. Die intensiven Bemühungen des AMS um Qualitätsverbesserung zeigen Wirkung", erklärte Johannes Kopf, Vorstand des Arbeitsmarktservice anlässlich dieses Rekordergebnisses.
Die starke Arbeitskräftenachfrage der Unternehmen betraf alle Branchen. Die absolut meisten Stellenbesetzungen erzielte das Arbeitsmarktservice bei den sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen. Dort wurden im Vorjahr insgesamt 123.965 Jobs besetzt, um 13.021 oder 11,7 % mehr als im Jahr 2017. Insgesamt 77.200 freie Stellen konnten im Tourismus besetzt werden (plus 4.528/plus 6,2%), 67.245 im Handel (plus 4.531/plus 7,2%), 37.551 in der Sachgüterproduktion (plus plus 3.311/plus 9,7%) und 22.121 am Bau (plus 3.504/plus 18,8%).

Vom Rekordzugang an offenen Stellen profitierten alle Bundesländer. Die absolut und relativ meisten Stellenbesetzungen erzielte Oberösterreich (72.911/plus 14.253/plus 24,3%), gefolgt von der Steiermark (64.182/plus 9.416/plus 17,2%) und Kärnten (31.963/plus 4.128/plus 14,8%). "Erfolgreich waren wir auch bei den Besetzungen freier Stellen für höherqualifizierte Menschen. Bei der Besetzung von Stellen für Akademiker/innen erzielten wir ein Plus von 10,3 Prozent (17.552 Jobs/plus 1.639) und bei Stellen für Personen mit höherer Ausbildung (AHS- und BHS-Matura) ein Plus von 9,8 Prozent (31.130 Jobs/plus 2.768). Wir werden uns auch in Zukunft bemühen, das Angebot der freien Stellen für gut Qualifizierte weiter auszubauen“, erklärte Kopf abschließend.

neuere Beiträge nächste Allgemeines News: ING Bank baut in Österreich Personalstand aus aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
22-02-2019VW-Anwälte in Österreich: BGH-Beschluss ohne Relevanz
22-02-2019S&P 500: Die wichtigsten technischen Indikatoren (MACD, DMI und das Parabolic System) geben weiterhin Kaufsignale
22-02-2019Globale Aktien
22-02-2019Aktien Global & Österreich
22-02-2019Anwalt: BGH-Meinung zu Diesel auch in Österreich relevant
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
22-02-2019Nowotny glaubt nicht an Zinserhöhung in diesem Jahr
21-02-2019Gewinn der EZB wegen Anleihenkäufen gestiegen
21-02-2019Nowotny will Weidmann als EZB-Chef sehen
21-02-2019Yline-Gründer Böhm tauchte in Causa Wienwert auf
21-02-2019USA und China: Handelseinigung in Sicht
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 3028.66 +0%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Marinomed-Insider-Transaktion: Aufsichtsrat Ute Lassnig kauft 1.223 Aktien
Marinomed-Insider-Transaktion: Aufsichtsrat Simon Nebel kauft 489 Aktien
Allgemeines-VW-Anwälte in Österreich: BGH-Beschluss ohne Relevanz
Allgemeines-S&P 500: Die wichtigsten technischen Indikatoren (MACD, DMI und das Parabolic System) geben weiterhin Kaufsignale
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: 3.000-Punkte endlich übersprungen
Allgemeines-Globale Aktien
DO & CO-Q3 18/19 trifft Erwartungen, Pipeline an Ausschreibungen vielversprechend
Kapsch TrafficCom-3. Quartal wie erwartet stark nach verpatztem 1. Halbjahr
Uniqa-Vorläufiges Ergebnis 2018, Ausblick und Dividende (EUR 0,53/Aktie) erfüllen Erwartungen
BAWAG-Vorläufige Ergebnisse leicht über Erwartungen, Aktienrückkauf möglich
Palfinger-Ergebnisse 2018 und Ausblick 2019 zeigen Palfinger auf gutem Weg
Flughafen Wien-Akkumulieren-Empfehlung mit neuem Kursziel EUR 39,50 bestätigt
ATX (Wiener Börse Index) -Marktanalyse Österreich
Allgemeines-Aktien Global & Österreich
   [weitere News >>]