Börse Kurs Änderung S&T 21.76 +1%      
Hoch:
Tief:
21.89 +1.5% 
21.52  -0.1% 
Börse Chart S&T
S&T

S&T

Datum/Zeit: 23.01.2019 10:28
Quelle: APA

S&T will Dividende für 2018 spürbar anheben


Ausschüttung soll um mehr als 20 Prozent auf 16 Cent je Aktie steigen - Erhöhte Gewinnziele für 2018 bestätigt - Aktienrückkauf mit Volumen bis zu 30 Mio. Euro angelaufen



Der im Frankfurter TecDAX gelistete Linzer IT-Dienstleister S&T erfüllt die Gewinnziele für 2018, die im dritten Quartal deutlich angehoben worden sind, und will daher auch die Dividende kräftig erhöhen, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Die Ausschüttung soll um mehr als 20 Prozent von 13 auf 16 Cent je Aktie angehoben werden.

Das Ziel für den Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) war von mindestens 80 Mio. auf mindestens 88 Mio. Euro nach oben geschraubt worden. Der angepeilte Umsatz war mit knapp 1 Mrd. Euro angegeben worden. Laut vorläufigen Ergebniszahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr liegt S&T dabei laut Eigenangaben "voll im Plan". Die endgültigen Bilanzzahlen werden am 28. März 2019 veröffentlicht.

"Wir werden mit dem Geschäftsjahr 2018 erneut unsere ambitionierten Ziele erreichen und wiederum ein Rekordergebnis erzielen", so CEO Hannes Niederhauser, der auch für 2019 zuversichtlich ist. Die prognostizierte Eintrübung der Industriebranche sei für die Gruppe "derweil nicht spürbar". Er verwies auf einen starken Auftragsbestand von rund 592 Mio. Euro und eine gut gefüllte Projektpipeline von rund 1,5 Mrd. Euro zum Ende des dritten Quartals 2018.

2019 will das IT-Unternehmen den Umsatz auf 1,1 Mrd. Euro steigern - geplante Akquisitionen könnten zu einem noch stärkeren Zuwachs führen. Beim EBITDA hat S&T für das laufende Geschäftsjahr die Marke von "mindestens 100 Mio. Euro" vor Augen.

Seit gestern, Dienstag, läuft den Angaben zufolge ein Aktienrückkaufprogramm, das bis zum 22. Juli 2019 abgeschlossen werden soll. Der Vorstand habe vergangenen Donnerstag beschlossen, die von der Hauptversammlung am 15. Jänner 2019 erteilte Ermächtigung auszuüben und eigene Aktien zu einem Gesamtpreis von bis zu 30 Mio. Euro über die Börse zu erwerben. "Mit dem Aktienrückkauf wollen wir die derzeit günstige Bewertung der S&T-Aktie - auch für mögliches zukünftiges anorganisches Wachstum - nutzen", erklärte Finanzvorstand Richard Neuwirth.

(Schluss) kre/cri

 ISIN  AT0000A0E9W5
 WEB   http://www.snt.at

nächste S&T News: S&T will wieder eigene Aktien erwerben aeltere Beiträge

News zu S&TMeldungen zu S&T
Datum Meldung
23-01-2019S&T will Dividende für 2018 spürbar anheben
28-12-2018S&T will wieder eigene Aktien erwerben
11-12-2018S&T bietet Kontron-Streubesitzaktionären neue Ausstiegsmöglichkeit
13-11-2018S&T - Warburg erhöht Kursziel von 20,30 auf 21,00 Euro
13-11-2018S&T betont nach Kurssturz positive Perspektiven
[weitere Meldungen S&T >>]

Medien Berichte S&TMedia-Monitoring S&T
Datum Meldung
21-12-2018MM Warburg erhöht für S&T die Empfehlung von Halten auf Kaufen
07-12-2018Pareto Securities bewertet S&T initial mit einem Kaufen
14-11-2018Kepler Cheuvreux bestätigt für S&T die Empfehlung Kaufen
12-11-2018M.M. Warburg bestätigt für S&T die Empfehlung Halten
03-08-2018 Linzer S&T will heuer eine Milliarde Euro umsetzen
[weitere Meldungen S&T >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 3041.78 +0.4%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-Start der KV Verhandlungen im Tourismus am Montag
Allgemeines-Laudamotion verschärft Regeln fürs Handgepäck
Allgemeines-Inflation sank im Jänner auf 1,7 % - Auf tiefsten Stand seit 2 Jahren
Österreich-Breite Debatte über aktuelle Budgetberichte
austriamicrosystems-ams verlängert Finanzvorstand Wachsler-Markowitsch bis 2022
Palfinger-Palfinger-Tochter soll künftig Brücken digitalisiert überprüfen
BUWOG-Grasser-Prozess -Ex-Kabinettsmitarbeiter: War mit Buwog nicht befasst
Uniqa-UNIQA peilt weiter Zukäufe an - CEE wächst stärker als Westen
BUWOG-Grasser-Prozess - Aussagen des verstorbenen Scharinger verlesen
Uniqa-Garantieklausel gerichtlich gekippt: UNIQA "respektiert" Entscheidung
Uniqa-UNIQA-Chef: Sind überkapitalisiert, peilen weiter Zukauf an
Kapsch TrafficCom-Ausblick
Kapsch TrafficCom-Ergebnisse für die ersten drei Quartale 2018/19
Uniqa-Ausblick
   [weitere News >>]