Konjunktur

Konjunktur

Datum/Zeit: 12.01.2019 11:16
Quelle: Eurostat

Arbeitslosenquote im Euroraum bei 7,9%


In der EU28 bei 6,7%

Im Euroraum (ER19) lag die saisonbereinigte Arbeitslosenquote im November 2018 bei 7,9%. Damit verzeichnete sie einen Rückgang gegenüber 8,0% im Oktober 2018 sowie gegenüber 8,7% im November 2017. Das ist die niedrigste Quote, die seit Oktober 2008 im Euroraum verzeichnet wurde. In der EU28 lag die Arbeitslosenquote im November 2018 bei 6,7%. Damit war sie unverändert gegenüber Oktober 2018 und verzeichnete einen Rückgang gegenüber 7,3% im November 2017. Das ist weiterhin die niedrigste Quote, die seit Beginn der monatlichen Reihen zur EU-Arbeitslosigkeit im Januar 2000 in der EU28 verzeichnet wurde.

Diese Daten werden von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, veröffentlicht.

Gemäß Schätzung von Eurostat waren im November 2018 in der EU28 insgesamt 16,491 Millionen Männer und Frauen arbeitslos, davon 13,040 Millionen im Euroraum. Gegenüber Oktober 2018 verringerte sich die Zahl der arbeitslosen Personen in der EU28 um 107 000 und im Euroraum um 90 000.

Gegenüber November 2017 sank die Zahl der Arbeitslosen in der EU28 um 1,489 Millionen und im Euroraum um 1,135 Millionen.

Mitgliedstaaten

Von den Mitgliedstaaten verzeichneten Tschechien (1,9%), Deutschland (3,3%) und die Niederlande (3,5%) im November 2018 die niedrigsten Arbeitslosenquoten. Die höchsten Quoten registrierten Griechenland (18,6% im September 2018) und Spanien (14,7%).

Über ein Jahr betrachtet fiel die Arbeitslosenquote im November 2018 in allen Mitgliedstaaten mit Ausnahme von Estland, wo sie unverändert blieb. Die stärksten Rückgänge wurden in Kroatien (von 10,0% auf 7,8%), Griechenland (von 20,8% auf 18,6% zwischen September 2017 und September 2018) und Spanien (von 16,5% auf 14,7%) registriert.

Im November 2018 lag die Arbeitslosenquote in den USA bei 3,7%, unverändert gegenüber Oktober 2018 und ein Rückgang gegenüber 4,1% im November 2017.

Jugendarbeitslosigkeit

Im November 2018 waren in der EU28 3,444 Millionen Personen im Alter unter 25 Jahren arbeitslos, davon 2,452 Millionen im Euroraum. Gegenüber November 2017 fiel deren Zahl in der EU28 um 189 000 und im Euroraum um 90 000. Im November 2018 lag die Jugendarbeitslosenquote in der EU28 bei 15,2% und im Euroraum bei 16,9%, gegenüber 16,1% bzw. 17,8% im November 2017. Die niedrigsten Quoten im November 2018 verzeichneten Tschechien (4,9%), Deutschland (6,1%) sowie die Niederlande (6,9%), während die höchsten Quoten in Griechenland (36,6% im September 2018), Spanien (34,1%) und Italien (31,6%) registriert wurden.

Hinweis: © European Communities, 1995-2009 http://epp.eurostat.ec.europa.eu/
neuere Beiträge nächste Konjunktur News: Absatzvolumen im Einzelhandel im Euroraum um 0,6% gestiegen aeltere Beiträge

News zu KonjunkturMeldungen zu Konjunktur
Datum Meldung
18-06-2019Starker Rückgang der ZEW-Konjunkturerwartungen Neue Börse Nachricht
16-06-2019Industrieproduktion im Euroraum um 0,5% gesunken
11-06-2019WIFO: Robuste Binnenwirtschaft stützt die Konjunktur in Österreich
09-06-2019Deutsche Baubranche im Mai mit schwächsten Zuwächsen seit vier Monaten
09-06-2019BIP im Euroraum um 0,4% und Erwerbstätigkeit um 0,3% gestiegen
[weitere Meldungen Konjunktur >>]

Medien Berichte KonjunkturMedia-Monitoring Konjunktur
Datum Meldung
11-06-2019Deutschland: "Eine Rezession steht damit unmittelbar vor der Tür"
11-06-2019Britische Wirtschaft schrumpfte im April
07-06-2019"So, Herr Trump, Zollstreits belasten US-Wirtschaft": US-Jobmotor stottert
07-06-2019"Desaster": Deutsche Produktion fällt so stark wie zuletzt 2015
06-06-2019IWF korrigiert Chinas Wachstum weiter nach unten
[weitere Meldungen Konjunktur >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 2964.04 +1.5% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
DO & CO-Do&Co - RCB hebt Kursziel für Aktie von 96 auf 100 Euro, weiter "Buy"
Miba Vz-Miba-Zollern-Joint-Venture: Frist für Entscheidung verlängert
BUWOG-OLG-Urteil zu Berner-Klage gegen Ainedter rechtskräftig
Kapsch TrafficCom-Kapsch TrafficCom bleibt trotz EuGH-Maut-Urteil optimistisch für 2019
Konjunktur-Starker Rückgang der ZEW-Konjunkturerwartungen
Kapsch TrafficCom-BÖRSENFLASH - Kapsch TrafficCom nach Maut-Urteil kurzfristig belastet
Kapsch TrafficCom-Deutsche Pkw-Maut - Kapsch: Kein Verlust durch Urteil
Allgemeines-EU-Gerichtshof kippt deutsche Pkw-Maut - Erfolg für Österreichs Klage
Allgemeines-EU-Gerichtshof kippt deutsche Pkw-Maut
Allgemeines-Höhere Wohnungs- und Energiekosten: Inflation im Mai bei 1,7 Prozent
Kapsch TrafficCom-Kapsch TrafficCom mit mehr Gewinn, Dividende stabil
Kapsch TrafficCom-# Kapsch TrafficCom: Gewinn 2018/19 um 66% auf 46,6 Mio. Euro gestiegen
S&T-S&T AG beruhigt, nachdem Chefs viele Aktien verkauften
Andritz-Andritz - RCB kürzt Kursziel von 51 auf 45 Euro
   [weitere News >>]