Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 07.12.2018 09:48
Quelle: Allgemeines - Presseaussendung

Treibstoffpreise: Eurosuper ist um 12,1 Cent pro Liter und Diesel um 8,1 Cent pro Liter billiger als im EU-Schnitt


Nettopreise: Österreich bei Eurosuper 3,4 Cent pro Liter und bei Diesel 3,1 Cent pro Liter über dem EU-Durchschnitt

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus veröffentlicht den Treibstoffpreis-Monitor der Europäischen Kommission, bei dem die Treibstoffpreise vom 3. Dezember 2018 europaweit verglichen werden.

Die durchschnittlichen Treibstoffpreise an der Tankstelle (Bruttopreise inklusive aller Abgaben und Steuern) betragen für Eurosuper 95 in Österreich 1,282 Euro pro Liter und im Durchschnitt aller 28 EU-Staaten 1,403 Euro pro Liter. Der Bruttopreis für Eurosuper liegt damit in Österreich um 12,1 Cent pro Liter unter dem EU-Durchschnitt. Die Bruttopreise für Dieselkraftstoff betragen in Österreich 1,284 Euro pro Liter und im EU-Schnitt 1,365 Euro pro Liter. Der Bruttopreis für Dieselkraftstoff liegt demnach in Österreich um 8,1 Cent pro Liter unter dem EU-Durchschnitt.

Die durchschnittlichen Netto-Preise (Preise ohne Steuern und Abgaben) betragen für Eurosuper 95 in Österreich 0,575 Euro pro Liter und im EU-Durchschnitt 0,541 Euro pro Liter. Der Nettopreis für Eurosuper liegt damit in Österreich um 3,4 Cent pro Liter über dem EU-Schnitt. Die Nettopreise für Dieselkraftstoff betragen in Österreich 0,66 Euro pro Liter und im EU-Durchschnitt 0,629 Euro pro Liter. Der Nettopreis für Dieselkraftstoff liegt somit um 3,1 Cent pro Liter über dem EU-Durchschnitt. Entscheidend für die Verbraucherinnen und Verbraucher sind allerdings ohnehin die Brutto-Tankstellenpreise, bei denen Österreich nach wie unter dem EU-Schnitt liegt.

neuere Beiträge nächste Allgemeines News: Raststätten-Kette Rosenberger will am Montag Insolvenzantrag stellen aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
13-12-2018René Benko ist der Mann des Jahres des „trend“
13-12-2018Auslandsgeschäft der österreichischen Versicherungsunternehmen 2017
13-12-2018ATV Österreich Trend: Jahreszeugnis für die Regierung fällt im Gegensatz zur Opposition deutlich positiv aus
13-12-2018Bank Austria will sich von Beteiligung an Card Complete trennen
13-12-2018E-Wirtschaft hofft auf Beschleunigung der Energiewende durch Standortsicherungsgesetz
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
13-12-2018Gemeinden stehen finanziell besser da
13-12-2018Japan will Hunderttausende Arbeitskräfte ins Land holen
13-12-2018Industrie-Chef Kapsch: "Wohlstand baut auf Zuwanderung"
13-12-2018 Wirtschaftskammer wird Standortanwalt bei Großprojekten
13-12-2018ÖVP oder Neos: Wer ist die bessere Wirtschaftspartei?
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 2908.53 -0.7%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-René Benko ist der Mann des Jahres des „trend“
Uniqa-UNIQA-Rückzug aus Italien ließ Auslandsgeschäft der Branche sinken
Wienerberger-Wienerberger kauft kleines Ziegelwerk in den USA
Österreich-OECD-Bericht stellt Forschungsstandort Österreich ein gutes Zeugnis aus
Österreich-Löger und Fuchs ziehen „Bilanz mit Substanz“
Agrana-AGRANA präsentiert neu entwickelten Bio-Kunststoff aus thermoplastischer Stärke
EVN-EVN setzt Investitionskurs fort - Smart Meter kommen erst 2020
Allgemeines-Auslandsgeschäft der österreichischen Versicherungsunternehmen 2017
Allgemeines-ATV Österreich Trend: Jahreszeugnis für die Regierung fällt im Gegensatz zur Opposition deutlich positiv aus
Allgemeines-Bank Austria will sich von Beteiligung an Card Complete trennen
EVN-EVN: Rahmen für Erneuerbaren-Energiezukunft unzureichend
Flughafen Wien-CAT in 15 Jahren mit 16 Mio. Fahrgästen zwischen Wien und Flughafen
BAWAG-BAWAG startet Direktbank "Qlick" in Deutschland
BAWAG-BAWAG startet Direktbank "Qlik" in Deutschland
   [weitere News >>]