Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 06.12.2018 17:29
Quelle: Allgemeines - Presseaussendung

1. Zeugnis zu 1 Jahr Regierung in „HEUTE“: Kurz enteilt in lichte Höhen


Neue Umfrage zeigt: Österreicher sind mit Regierung zufrieden, SPÖ stürzt bitter ab.

Am 18. Dezember 2017 wurde Türkis-Blau angelobt. Zum ersten Jahr der Bundesregierung hat „HEUTE“ die Österreicherinnen und Österreicher zur Zeugnisverteilung eingeladen. Bewertet wurden die Performance der Parteien, der Personen und die bisherigen Maßnahmen der Bundesregierung.

Die wichtigsten Fakten der Umfrage, die in der Freitagausgabe von „HEUTE“ und auf heute.at veröffentlicht wird:

In der Sonntagsfrage bleibt die ÖVP stabil mit 33 Prozent auf Platz 1 und hält damit ihren Wert von September 2018.
Die SPÖ gibt um 3 Prozentpunkte auf 26 Prozent nach (September 2018: 29%).
Die Freiheitlichen liegen bei 22 Prozent (September 2018: 23%).
Die Neos steigen von 7 Prozent auf 9 Prozent, Grüne von 5 Prozent auf 6 Prozent, Pilz (Liste JETZT) von 2 Prozent auf 3 Prozent.

In der Frage nach der Direktwahl des Bundeskanzlers entschwebt Sebastian Kurz langsam in einsame Höhen. Die neue Parteivorsitzende der SPÖ, Pamela Rendi-Wagner, liegt unter den Werten ihres Vorgängers Christian Kern. Hier sieht die Lage im Dezember 2018 folgendermaßen aus:

Kurz 37 Prozent (+2%)
Rendi-Wagner 17 Prozent (Kern zuletzt 23%)
Strache 13 Prozent (unverändert)

66 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher sind mit der Arbeit der Regierung zufrieden. Auf die Frage, ob die Regierung besser, schlechter oder wie erwartet arbeitet, sagen 44 Prozent, „wie erwartet“, für 22 Prozent arbeiten Kurz und Strache „besser“, für 25 Prozent „schlechter als erwartet“.

Dramatisch für die SPÖ: Die viel „kleineren“ Neos werden als Oppositionspartei fast gleich stark zur Kenntnis genommen wie die viel „größere“ SPÖ. 23 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher meinen, die SPÖ leiste die „beste Oppositionsarbeit“, aber schon 22 Prozent meinen, dass die Neos die beste Oppositionspartei sind.

Die bisherigen Reformen der Bundesregierung werden großteils gut angenommen.

Am besten werden die Reformen im Schulbereich (Ziffernnoten, Deutschklassen, Mittelschule) bewertet. 66 Prozent der Befragten finden die Maßnahmen „sehr gut“ oder „gut“.
Auch der Familienbonus kommt noch vor der Einführung gut an. 65 Prozent bewerten ihn mit „sehr gut“ oder „gut“
Die Zusammenlegung der Krankenkassen finden 55 Prozent „sehr gut“ oder „gut“.
Die neue Mindestsicherung bewerten 48 Prozent mit „sehr gut“ oder „gut“.

Einen schweren Stand hat der 12-Stunden-Arbeitstag, dieser wird mehrheitlich negativ bewertet (65 Prozent sehr schlecht bzw. schlecht, 30 Prozent sehr gut / eher gut). Auch die Koalitionswähler sind davon wenig überzeugt. Alle aktuellen Zahlen-Daten-Fakten und Diagramme finden Sie morgen in der Tageszeitung „HEUTE“ und auf heute.at.

Umfrage Unique research
800 Befragte (Methodenmix aus Telefon und Online-Umfrage)
Zielgruppe: Österreichische Bevölkerung ab 16 Jahren
Maximale Schwankungsbreite +/- 3,5%
Feldarbeit 03.-06.12.2018

neuere Beiträge nächste Allgemeines News: Illegale Zigarettenproduktion in NÖ ausgehoben: 32 Tonnen Tabak 1 aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
19-05-2019Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 1,7% gestiegen
17-05-2019S&P 500: Gemischte Signale
17-05-2019Globale Aktien
17-05-2019Aktien Global & Österreich
17-05-2019Inflation ging im April leicht auf 1,7 Prozent zurück
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
19-05-2019Fast sieben Millionen Langzeitarbeitslose in EU
17-05-2019Siemens-Chef Hesoun: "Diese SPÖ-Kampagne ist wirklich ein Unsinn"
17-05-2019Warum Ex-Poltiker gerne für Russland arbeiten
17-05-2019Handelskrieg: Trump gegen den Rest der Welt
17-05-2019Euro-Finanzminister sorgen sich um griechische Schulden
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 3058.5 -0.4% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Echtgeld-Depot-Dividendenreigen für das Echtgeld- Depot (1136,49 Euro)
Konjunktur-Produktion im Baugewerbe im Euroraum um 0,3% gesunken
Allgemeines-Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 1,7% gestiegen
Allgemeines-S&P 500: Gemischte Signale
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Deutliche Korrektur
Allgemeines-Globale Aktien
Kapsch TrafficCom-Positive Gewinnwarnung
Uniqa-Q1-Ergebnis unter Markterwartungen, aber attraktive Dividende ausstehend
Wienerberger-Starker Jahresauftakt bestätigt
Mayr-Melnhof-TANN-Gruppe pusht Umsatz und EBITDA
Raiffeisen Bank International-Mäßiger Jahresauftakt, Erholung in den nächsten Quartalen erwartet
BAWAG-Gutes 1. Quartal, Aktienrückkaufprogramm von HV genehmigt
Post-Ergebnis und Ausblick treffen Erwartungen
Agrana-Erholung im heurigen Wirtschaftsjahr erwartet
   [weitere News >>]